Druckversion des Themas

Hier klicken um das Topic im Orginalformat anzusehen

Trek BBS _ Aktuelle Meldungen _ "Star Trek: Bridge Crew" nicht mehr VR-exklusiv

Geschrieben von: Christopher Kurtz 23. Dec 2017, 02:14

Der Brückensimulator von Ubisoft kommt nach sechsmonatiger VR-Exklusivität auf ganz normale PCs und PS4.

Der bisherige VR-exklusive Raumschiffsimulator \"Star Trek: Bridge Crew\" erscheint nun auch für normale PCs. Seit Mai war das Spiel zunächst exklusiv für Spezial-Headsets wie der HTC Vive oder Occulus Rift erschienen und mit 78 (PC) bzw. 75 (PS VR) Punkten auf Metacritic einer der besseren Virtual-Reality-Titel auf den neuen Plattformen.

Nun kommen also auch Spieler mit regulärer Gaming-Hardware in den Genuss des Titels, der nach 15-jähriger Dürreperiode an die Brückensimulatoren der 90er und 00er Jahre anschließt. Anders als \"Starfleet Academy\" oder \"Bridge Commander\" ist das Spiel von Ubisoft auf asymmetrischen, kooperativen Mehrspieler ausgelegt. Mehrere Spieler teilen sich bis zu vier Brückenstationen, um kooperativ Missionen zu bestehen.

Während der langen Spieleflaute seit \"Bridge Commander\" hatten Fans bereits mit der gleichen Spielidee experimentiert. Unter dem Namen \"Artemis\" gibt es bereits seit mehreren Jahren einen \"Spaceship Bridge Simulator\" für 2-10 Spieler. Aus rechtlichen Gründen muss dieser jedoch ohne Star Trek-Lizenz auskommen.

Zur Originalmeldung


Unterstützt von Invision Power Board (http://www.invisionboard.com)
© Invision Power Services (http://www.invisionpower.com)