IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

 
Reply to this topicStart new topic
4.26 - Der Kampf um das Klingonische Reich (1) / Redemption (1)
Folgenbewertung
Du kannst das Ergebnis dieser Abstimmung erst nach der Abgabe deiner Stimme ansehen. Bitte melde dich an und stimme ab um das Ergebnis dieser Umfrage zu sehen.
Abstimmungen insgesamt: 2
Gäste können nicht abstimmen 
Adm. Ges
Beitrag 25. Mar 2011, 18:53
Beitrag #1


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.313
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Die Enterprise befindet sich auf dem Weg zum klingonischen Heimatplaneten, wo Picard seine Aufgabe als "Überwacher des Nachfolgeritus" beenden und Gowron ins Amt einführen soll. Doch plötzlich nähert sich die Bortas, das klingonische Flaggschiff. Gowron erklärt Picard, dass sie sich beeilen müssten, da ein Bürgerkrieg unmittelbar bevorstünde und die Schwestern von Duras irgendetwas planen würden.

Als Gowron die Enterprise verlassen will, klärt Worf ihn über die wahren Begebenheiten seiner Entehrung auf und bittet Gowron darum die Ehre seiner Familie wiederherzustellen, was jener jedoch wegen des fehlenden Rückhalts für sich ablehnt. Worf sucht daraufhin seinen (geheimen) Bruder Kurn auf, um mit ihm das weitere Vorgehen abzusprechen. Kurn plant mit dem Rückhalt von 4 Kommandeuren selbst ins Geschehen einzugreifen, wenn die Zeit darüf reif ist. Worf will jedoch, dass er Gowron seine Unterstützung zukommen lässt, um diesen dazu zu zwingen die Familenehre wiederherzustellen. Kurn ist zwar nicht begeistert, aber Worf hat als älterer Bruder das Sagen.

Auf Kronos will Picard den Ritus abschließen und Gowron zum neuen Kanzler ernennen, doch in letzter Sekunde betreten Lursa und B'Etor den Saal zusammen mit einem jungen Klingonen, den sie als Duras Sohn Toral vorstellen. Picard beginnt nun die Ansprüche Torals zu prüfen und verschiebt die Ernennung zunächst. Kurn erklärt unterdessen Worf, dass 3 der 4 Kommandaten seinem Vorschlag folgen. Worf durchsucht nun die Datenbank der Enterprise nach den Kithomer-Akten, woraufhin er von Picard einbestellt wird, welcher ihm erklärt, dass er Privates und Dienstliches nicht vermischen darf. Er erklärt sich jedoch bereit den Kithomer-Akten allen zur Verfügung zu stellen, die sie einsehen wollen. Weiter werde Picard jedoch nicht gehen. Lursa und B'Etor laden Picard ein, um mehr über dessen Entscheidungsfindung zu erfahren, doch Picard lässt sich von deren Einschüchterungsversuch nicht beeindrucken. Am nächsten Tag weist er die Ansprüche von Toral wegen dessen fehlendem Ruhm zurück und erklärt Gowron zum Kanzler. Ein Großteil des Rates stellt sich dennoch hinter Toral.

Worf besucht Gowron auf der Bortas und schlägt ihm den geplanten Deal vor, doch Gowron will auch die Hilfe von Picard. Als die Bortas von zwei Birds of Prey angegriffen wird, zieht sich die Enterprise zurück. Worf kann mit seiner taktischen Erfahrung und einem Trick einen der Angreifer zerstören, doch das zweite Schiff kann die Schutzschilde schnell genug wiederherstellen. Nun erreicht die Hegh'ta das Geschehen und schlägt den Angreifer in die Flucht. Kurn gelobt dem Reich seine Treue. Die Enterprise kehrt zurück und Picard beendet nun endgültig seine Aufgabe und legt Gowron den Mantel des Kanzlers um. Dieser gibt als erste Amtshandlung Kurn und Worf die Familenehre zurück.

Zurück auf der Enterprise bittet Gowron die Föderation formal um Hilfe für den Kampf gegen die Duras-Familie, doch Picard verweigert die Hilfe mit Hinweis auf interne klingonische Angelegenheiten. Er befiehlt Worf die Rückkehr auf seinen Posten und verweigert einen weiteren Urlaubsantrag. Daraufhin quittiert Worf den Dienst. Auf dem Weg zum Transporterraum stehen ihm die Offiziere zur Verabschiedung Spalier.

Auf Kronos wird nun als Cliffhanger die geheimnisvolle Romulanerin enttarnt. Sie erinnert stark an Tasha Yar...

Kritik: Schöne Folge, in der eine Menge passiert. Beim ersten Mal fand ich den Augenblick sehr bewegend, als Worf den Dienst quittiert und habe Picards Haltung nicht so recht verstanden, wo er Worf am Anfang der Folge doch noch bestärkt hat. Dieses Mal fand ich die Haltung Picards nachvollziehbarer. Die Duras-Schwestern sind natürlich wunderbar, da wurde ein echtes Highlight des Trek-Universums eingeführt. Wie der Vater, so die Kinder - Kollaboration mit den Romulanern...

14 Punkte

--------------------------------------------------------
15 Punkte - Angriffsziel Erde
12 Punkte - Familienbegegnung
10 Punkte - Die ungleichen Brüder
13 Punkte - Endars Sohn
10 Punkte - Das Experiment
11 Punkte - Die Rettungsoperation
14 Punkte - Tödliche Nachfolge
10 Punkte - Gedächtsnisverlust
09 Punkte - Die letzte Mission
08 Punkte - Das kosmische Band
12 Punkte - Datas Tag
13 Punkte - Der Rachefeldzug
09 Punkte - Der Pakt mit dem Teufel
10 Punkte - Beweise
11 Punkte - Erster Kontakt
12 Punkte - Die Begegnung im Weltraum
08 Punkte - Augen in der Dunkelheit
10 Punkte - Der unbekannte Schatten
12 Punkte - Die Reise ins Ungewisse
11 Punkte - Gefangen in die Vergangenheit / QPid
14 Punkte - Das Standgericht
11 Punkte - Die Auflösung
10 Punkte - Odan, der Sonderbotschafter
11 Punkte - Verräterische Signale
13 Punkte - Datas erste Liebe
14 Punkte - Der Kampf um das klingonische Reich (1)

11,27 Punkte im Durchschnitt


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 31. Mar 2011, 18:46
Beitrag #2


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.300
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



Natürlich ist Picards Haltung nachvollziehbar, aber wie Worf fragte ich mich ein, zweimal, was er dann erwartete, das Worf tun sollte.

Die Folge ist ein würdiges Staffelfinale und eine mehr als gelungene Fortsetzung der ganzen großen Klingonen-Soap. Den Cliffhanger allerdings fand ich weniger spektakulär als in der letzten Staffel. Weniger die Art, die einen händeringend "wie geht das jetzt nur weiter?" fragen lässt als vielmehr "was haben die denn jetzt Schlimmes geraucht?". mrgreen.gif


14.



THE (4th) SEASON

The Best Of Both Worlds (2) - 15
Family - 13
Brothers - 9
Suddenly Human - 11
Remember Me - 7
Legacy - 8
Reunion - 15
Future Imperfect - 8
Final Mission - 8
The Loss - 9
Data's Day - 13
The Wounded - 14
Devil's Due - 7
Clues - 10
First Contact - 10
Galaxy's Child - 8
Night Terrors - 10
Identity Crisis - 9
The Nth Degree - 12
QPid - 9
The Drumhead - 14
Half A Life - 5
The Host - 10
The Mind's Eye - 14
In Theory - 10
Redemption (1) - 14

Alles in allem wieder 'ne gute Staffel, 8 Folgen konnte ich in den 1er Rängen werten. Allerdings ist Staffel 4 die erste, die ich nicht besser als ihren Vorgänger finde. Zuviele Folgen im 3er Bereich - aber immerhin auch kaum ein echter Ausfall nach unten.


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 20. October 2018 - 16:45