IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

> mov.trekbbs.de


I - Der Film /The Motion Picture - Umfrage
II - Der Zorn des Khan / The Wrath Of Khan - Umfrage
III - Auf der Suche nach Mr. Spock / The Search For Spock - Umfrage
IV - Zurück in die Gegenwart / The Voyage Home - Umfrage
V - Am Rande des Universums / The Final Frontier - Umfrage
VI - Das unentdeckte Land / The Undiscovered Country - Umfrage

VII - Treffen der Generationen / Generations - Umfrage
VIII - Der erste Kontakt / First Contact - Umfrage
IX - Der Aufstand / Insurrection - Umfrage
X - Nemesis - Umfrage



XI - Star Trek (2009) - Umfrage
XII - Star Trek - Into Darkness - Umfrage




 
Reply to this topicStart new topic
Star Trek VII - Treffen der Generationen, Generations
Umfrage Nr.7 ...
Du kannst das Ergebnis dieser Abstimmung erst nach der Abgabe deiner Stimme ansehen. Bitte melde dich an und stimme ab um das Ergebnis dieser Umfrage zu sehen.
Abstimmungen insgesamt: 20
Gäste können nicht abstimmen 
Adm. Ges
Beitrag 12. Oct 2005, 22:18
Beitrag #1


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 11.811
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



So, nachdem nun die Klausur überstanden ist, folgt mit etwas Verspätung die Umfrage zum 7.Film. Von vielen wird er weniger gemocht - also wird er sich wohl im unteren Mittelfeld einordnen...


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Chat? - Morn ist da!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 12. Oct 2005, 23:00
Beitrag #2


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.187
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



Bis zum Nexus bzw. dem Zusammentreffen von Kirk und Picard ein guter Star Trek Film mit Tendenz nach oben.

Letztlich scheitert "Generations" aber am eigenen Konzept, da die letzte halbe Stunde von einem der unverzeihlichsten Logikfehler des gesamten Franchises torpediert wird. (Stichwort: Picard im Nexus: "Ich weiss genau, wo ich hinwill, KURZ BEVOR Soran die Rakete abschiesst".)

Außerdem ist Kirks Ende mit der Fernbedienung immer noch vollkommen unwürdig und unheimlich schlecht gemacht. Und dabei war das Ende von "Undiscovered Country" sooo schön. sad.gif

Ausnahmsweise sehr kritische 2 Punkte - da "mangelhaft"!

Obwohl, da könnte ich eigentlich auch 14 Punkte geben, da die volle Punktzahl damit nicht erreicht wird, was ja auch auf Mängel hindeutet. wink.gif mrgreen.gif

Der Beitrag wurde von Aran bearbeitet: 12. Oct 2005, 23:03


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
VirtualSelf
Beitrag 13. Oct 2005, 07:08
Beitrag #3


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 6.106
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Dreamland
Mitglieds-Nr.: 30



Wegen der Logikfehler nur ein "gut". Ansonsten ist es mittlerweile meine zweitliebster ST-Film gerade auch wegen des Kirk-würdigen Endes ... mrgreen.gif
Ein Loser hat es verdient, wie ein Loser zu sterben; im Grunde hätte er auch wie in einem "Monty Python"-Sketch von einem 100t-Gewicht erschlagen werden können. mrgreen.gif

Der Beitrag wurde von Nepharite bearbeitet: 13. Oct 2005, 11:11


--------------------


Lovers and madmen have such seething brains,
Such shaping fantasies, that apprehend
More than cool reason ever comprehends.


Mancher findet sein Herz nicht eher, als bis er seinen Kopf verliert.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
pana
Beitrag 13. Oct 2005, 10:24
Beitrag #4


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.026
Beigetreten: 3. January 04
Mitglieds-Nr.: 174



12 Panapunkte.

Dieser Film ist bereits von der ersten Minute an spannend, das ist nicht alltäglich...

@Nepharite: "loser" schreibt man mit einem "o", Du loser... laugh.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
VirtualSelf
Beitrag 13. Oct 2005, 11:10
Beitrag #5


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 6.106
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Dreamland
Mitglieds-Nr.: 30



QUOTE (pana_sonix @ 13. Oct 2005, 11:24)
12 Panapunkte.

Dieser Film ist bereits von der ersten Minute an spannend, das ist nicht alltäglich...

@Nepharite: "loser" schreibt man mit einem "o", Du loser... laugh.gif

Was? Wer ist lose?
Peinlich, peinlich. Das passiert, wenn man mit solchen Leuten keinen Umgang hat ...


--------------------


Lovers and madmen have such seething brains,
Such shaping fantasies, that apprehend
More than cool reason ever comprehends.


Mancher findet sein Herz nicht eher, als bis er seinen Kopf verliert.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
pana
Beitrag 13. Oct 2005, 11:35
Beitrag #6


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.026
Beigetreten: 3. January 04
Mitglieds-Nr.: 174



QUOTE (Nepharite @ 13. Oct 2005, 12:10)
QUOTE (pana_sonix @ 13. Oct 2005, 11:24)
12 Panapunkte.

Dieser Film ist bereits von der ersten Minute an spannend, das ist nicht alltäglich...

@Nepharite: "loser" schreibt man mit einem "o", Du loser... laugh.gif

Was? Wer ist lose?
Peinlich, peinlich. Das passiert, wenn man mit solchen Leuten keinen Umgang hat ...

Man sollte meinen, daß Du genügend Umgang mit "solchen Leuten" hast. Zumindest hier im Forum... mrgreen.gif laugh.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Captain MaD
Beitrag 18. May 2007, 10:08
Beitrag #7


Chief
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 10
Beigetreten: 12. May 07
Mitglieds-Nr.: 901



Also ich finde nicht, das Kirk ein Loser ist, aber jeder hat seinen eigenen Geschmack. Zum Film kann ich nur sagen, dass ich ihn gut finde, auch wenn es irgendwie blöd ist, dass die Enterprise D sofort dort zerstört wird.

Inhalt
Bei der Jungfernfahrt der U.S.S. Enterprise NCC-1701-B muss diese 3 durch mysteriöse Energietentakeln gefährdeten Transportschiffen zu Hilfe eilen. Die Tentakeln gehören zu dem "Nexus", in dessen Inneren Raum und Zeit bedeutungslos sind, so dass ein Mensch dort leben kann, wo immer, wann immer und wie lange er möchte. Dabei wird ein Teil der Enterprise, wo sich auch Kirk befand, vom "Nexus" absorbiert. 78 Jahre später wird die Enterprise-D von einer Wissenschaftstation gerufen, die von Romulanern angegriffen wird und auf der sich Dr. Soran befindet, der vor 78 Jahren auf der Enterprise-B kurzzeitig in den "Nexus" kam und nun alles daran setzt, dieses gefährliche Phänomen zu sich zu holen, um ewig leben zu können.

Fehler
In einer Szene kurz bevor die Enterprise abstürzt, hat Geordi eine falsche Uniform mit Ärmeln an, die fast bis zu den Fingern gehen. Picard müsste eigentlich zweimal da sein, als er mit Kirk aus dem Nexus auf Veridian III angelangt ist, um gegen Soran zu kämpfen. Eine konventionell angetriebene Rakete braucht definitiv mehr Zeit, um von Veridian III zur Sonne zu gelangen. Es ist auch unlogisch, dass das Licht der Veridian-Sonne sofort verlischt, als Sorans Rakete nicht mehr zu sehen ist. Dieses müsste mindestens einige Minuten dauern (bei der Erde z.B. 8 Minuten), auch wenn man annimmt, dass Veridian III sehr dicht an der Veridian-Sonne ist. Picard gibt an, als Austauschgeisel für den entführten LaForge zu dienen. Also müsste er auf das Klingonenschiff beamen. Man sieht jedoch, dass er direkt von der Enterprise mit einem blauen Transporterstrahl auf den Planeten beamt, ohne vorher auf dem Klingonenschiff zu sein. LeVar Burtons rechtes Auge kann für einen Moment durch den VISOR gesehen werden, als Geordi Data den Chip einsetzt. Das Blut von Lursa und B'Etor war rot, in ST6 wurde allerdings eindeutig erklärt, dass das Blut von Klingonen rosa ist. Laut TM besitzen Photonentorpedos 1 kg Antimaterie, das entspräche demzufolge der Sprengkraft von ungefähr 65 Megatonnen TNT. Ohne Deflektorschilde wäre die Enterprise sofort gänzlich zerstört worden.

Hintergrundinformationen
Whoopi Goldberg wird im Vor- und Abspann nirgends gelistet. Sie hat bei diesem Film als Star Trek-Fan ohne Gage mitgespielt, Nachdem Geordi nach seinem "Besuch" des Klingonenschiffes auf der Krankenstation von Dr. Crusher untersucht wird, sagt diese sinngemäß "Wir haben die Nanosonde entfernt, die myocardiale Degeneration ist vernachlässigbar." Das bezieht sich auf eine Handlung in der Vorabversion des Drehbuchs, wo Geordi von Soran ein Nanoroboter injiziert wurde, der allmählich sein Herz zerstören sollte. Dies sollte als Ablenkung dienen, damit nicht die Übertragung zum Klingonenschiff entdeckt wird. Im ursprünglichen Drehbuch war eine Eingangssequenz vorgesehen, in der Kirk das sogenannte "orbital skydiving" betreibt und als Zuschauer Chekov und Scotty hat. Diese Szenen wurden zwar gedreht, aber aus der endgültigen Fassung enfernt. Die Champagnerflasche, die am Rumpf der NCC 1701 B zerschellt ist ein Dom Perignon 2265. Das ist genau das Jahr, in dem Kirk das Kommando der Enterprise übernahm. Kirks Todesszene wurde erst nachträglich gefilmt und in den Film eingebaut. Dies geschah, weil dass Vorpremierenpublikum sich entsetzt über den ursprünglichen schluss zeigte und einen mehr heroischen Tod Kirks forderte. Zuerst sollte Kirk durch einen DisruptorSchuss von Soran getötet werden. Das Pferd, auf dem Kirk im Nexus reitet, gehört auch in Wirklichkeit William Shatner. Der Film hatte ein Budget von 35 Mio. Dollar. Insgesamt brachte der Film mehr als 75 Mio. Dollar an den amerikanischen Theaterkassen ein sowie über 35 Mio. Dollar an Leihgebühren.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
tabby
Beitrag 9. Jul 2008, 04:23
Beitrag #8


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 2.937
Beigetreten: 22. July 03
Wohnort: BS in D
Mitglieds-Nr.: 4



ganz schwacher Film.
Absolut lange Weile in jeder Hinsicht. Was interessierts mich das Geschwafel? bah! mad.gif

ergo: ein ohnehin ganz schwaches Machwerk noch zusätzlich durch unnützes und langweiles Geschwätz kaputtgeredet sad.gif

1 Gnadenpunkt


--------------------
love us or hate us, that doesn´t matter to me (Kreator)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Mad Hatter
Beitrag 9. Jul 2008, 13:30
Beitrag #9


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.468
Beigetreten: 19. March 04
Wohnort: Ruhrpott
Mitglieds-Nr.: 259



14 Punkte, kommt direkt hinter "Züruck in die Gegenwart".


--------------------

Der Grund für Scheidungen sind Hochzeiten!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Mordred
Beitrag 10. Jul 2008, 12:02
Beitrag #10


Rear Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Global-Moderator
Beiträge: 3.995
Beigetreten: 27. July 03
Mitglieds-Nr.: 12



10 Punkte.
Es hapert an allen Ecken aber dennoch hat der Streifen seine Momente.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 11. Jan 2012, 00:09
Beitrag #11


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 11.811
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Ich hab mir den Film inzwischen auch mal wieder angeguckt. Das DVD-Gucken hatte einen klaren Vorteil. Ich konnte die nervig kitschige Weihnachtsszene einfach überspringen und hatte so doch gleichen einen besseren Gesamteindruck vom Film.

Das Ende der E-D war trotzdem irgendwie nach dem Motto "wir müssen das Ding jetzt unbedingt loswerden". Geordi versucht nichtmal den Warpkern abzuwerfen, nein wir haben einen bevorstehenden Warpkernbruch und können nichts machen... Was haben Kinder eigentlich in der Kampfsektion zu suchen? Die Kindergärten müssten sich logischerweise komplett in der Untertassensektion befinden und auch mit der Krankenstation fand ich das ein wenig unlogisch. Insgesamt aber trotzdem ein nett anzusehender Film, auch wenn da der ein oder andere Fehler drin ist.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Chat? - Morn ist da!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
JEAN-LUC
Beitrag 12. Jan 2012, 18:45
Beitrag #12


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 2.786
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Mühlhausen/Thür.
Mitglieds-Nr.: 32



ZITAT(Adm. Ges @ 11. Jan 2012, 00:09) *
... Was haben Kinder eigentlich in der Kampfsektion zu suchen? ...


Ich habe zwar keinen Plan der Galaxy-Class zur Hand, aber sollten sicht nicht auch einige Manschaftsquartiere in der Kampfsektion befinden ... und vielleicht hatte ja auch der Kindergarten einen Ausflug zum Shuttlehangar II oder III gemacht (ok, der hätte eigentlich schon zum Beginn von Alarm Gelb/ Rot abgebrochen werden müssen, der soweit ich mich erinnere, die ganze Zeit geherrscht haben sollte).

Der Beitrag wurde von JEAN-LUC bearbeitet: 12. Jan 2012, 18:46


--------------------
"Meine Töchter! Traut nur keinem
Untier, welches Hosen trägt!"


Heinrich Heine: Atta Troll - Caput V
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 25. October 2014 - 19:56