IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

 
Reply to this topicStart new topic
7.09 - Die Raumkatastrophe / Force of Nature, Sternzeit 47310,2 - Warp 5 für alle
Folgenbewertung
Du kannst das Ergebnis dieser Abstimmung erst nach der Abgabe deiner Stimme ansehen. Bitte melde dich an und stimme ab um das Ergebnis dieser Umfrage zu sehen.
Abstimmungen insgesamt: 2
Gäste können nicht abstimmen 
Adm. Ges
Beitrag 28. Sep 2011, 13:21
Beitrag #1


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 11.859
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Die Enterprise soll das Verschwinden eines Raumschiffes in einem Warpkorridor durch einen unwirtlichen Sektor überprüfen. Der Hekaras-Korridor ist die einzige Möglichkeit diesen Sektor mit Warpgeschwindigkeit zu durchqueren. Zunächst trifft die Enterprise auf ein hilfloses Ferengi-Schiff, das jedoch nicht für das Verschwinden der Fleming verantwortlich ist. Die Enterprise fliegt weiter in den Korridor hinein und entdeckt ein Trümmerfeld. Eine darin befindliche Boje wird zunächst für die Logbuchboje der Fleming gehalten, doch es stellt sich heraus, dass dies die Fall ist, in die die Ferengi getappt waren und es gilngt die Boje zu dekativieren, bevor allzu große Schäden entstehen. Stattdessen nähert sich ein Shuttle mit zwei Personen an Board, die sich in den Maschienenraum beamen.

Sie stellen sich als Wissenschaftler heraus, die gegen die Benutzung des Warpantriebs sind, da er irreparable Schäden am Subraum erzeugt und damit ihren Heimatplaneten Hekaras II unbewohnbar macht. Data wird beauftragt ihre Forschungsunterlagen zu prüfen und ein Dossier an den Wissenschaftsrat zu schicken. Während Rabal sich über den Erfolg freut, ist seine Schwester Serova von dieser "weiteren Verzögerung" wenig erfreut. Sie stiehlt sich schließlich in ihr Shuttle und erzeugt mutwillig einen Warpkernbruch, um ihre Theorie zu untermauern. Durch den Warpkernbruch entsteht ein Riss im Subraum, in dem auch die Fleming gefangen ist.

Rabal, geschockt vom Selbstmord seiner Schwester, hilft der Enterprise nun bei der Rettung der Fleming. Die Enterprise beschleunigt zunächst auf Warp, um dann durch den Riss zu driften und dabei die Besatzung der Fleming zu evakuieren. Der Plan scheint zunächst zu funktionieren, doch die Crew der Fleming hat unterdessen den Warpantrieb reapariert und versucht auf Warp zu gehen. Das hat zur Folge, dass sich der Riss vergrößert und die Enterprise zwar die Besatzung der Fleming evakuieren kann, die Geschwindigkeit jedoch nicht mehr ausreicht, um den Riss wieder zu verlassen. Mit Hilfe des Deflektors nutzt die Enterprise nun eine Expansionswelle um wieder zu beschleunigen und aus dem Riss zu "surfen".

Angesichts des Berichts der Enterprise weist der Föderationsrat umgehend die Herabsetzung der Höchstgeschwindigkeit auf Warp 5 an, die nur in Ausnahmefällen übertreten werden darf.


Kritik: Ferengi, fanatische Wisseschaftler und eine Menge Technobabble sorgen für eine typische TNG-Folge, die jedoch ein Ende findet, das auf die Zukunft Auswirkungen hat. Ich vergebe 10 Punkte.

----------------------------------------
13 Punkte - Angriff der Borg (2)
09 Punkte - Indeskretionen
10 Punkte - Das Interface
13 Punkte - Der Schachzug (1+2)
09 Punkte - Traumanalyse
09 Punkte - Ort der Finsternis
11 Punkte - Kontakte
10 Punkte - Die Raumkatastrophe


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Chat? - Morn ist da!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 28. Sep 2011, 14:09
Beitrag #2


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 4.771
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



Diese Folge fand ich jetzt wieder sehr mittelprächtig. Zum einen, weil die Allegorie in Richtung Umweltschutz sogar für Trek-Verhältnisse sehr aufdringlich war und sehr predigend rüberkam. Zum anderen, weil sie so entsetzlich lange gebraucht hat, um mal in die Pötte zu kommen. Diese scheinbar endlose Sequenz rund um Geordi, Data und dessen Katze (die hier glaube ich im Dialog erstmals als weiblich bezeichnet wurde!)! Da hätte man Geordi als quasi Technikgläubigen als Gegenstück zu den beiden Wissenschaftlern auch flotter etablieren können.

Eine 8 von mir.


THE (7th) SEASON SO FAR
Descent (2) - 8
Liaisons - 9
Interface - 9
Gambit (1) - 13
Gambit (2) - 11
Phantasms - 8
Dark Page - 9
Attached - 12
Force Of Nature - 8


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 26. November 2014 - 10:48