IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

> news.trekbbs.de

Aktuelle TZN-Meldungen

Testweise werden hier die News vom TZN-Portal zur Diskussion eingestellt.
Das Posten in diesem Forum ist derzeit nur für registrierte Nutzer möglich. Gäste nutzen bitte die Kommentarfunktion direkt unter den News auf dem Portal- Es gelten die Boardregeln.

4 Seiten V  « < 2 3 4  
Reply to this topicStart new topic
Raumschiff Sammlung startet in Deutschland, 17 Monate nach Verkaufsbeginn in Großbritannien und einem geschei...
Aran
Beitrag 13. Jul 2017, 19:12
Beitrag #151


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.509
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



Die Jungs von Eaglemoss machen wirklich nen tollen Job. Statt des bestellten Sondermodells "Altamid Schwarmschiff" aus Star Trek Beyond habe ich das 3er-Set "Voyager, Defiant, Excelsior" erhalten. Ich bin gespannt, ob ich auch diese Fehllieferung wieder behalten darf. biggrin.gif

Ist hier eigentlich noch jemand an Bord bei der Raumschiffsammlung?

In der aktuellen Ausgabe Nr. 66 "S.S. Raven" wurde übrigens bestätigt, dass auch in Deutschland die Sammlung "aufgrund des außergewöhnlichen Erfolges" nach der Ausgabe 70 fortgesetzt wird. Dies war wohl bis zuletzt unklar. Angekündigt sind u.a. die U.S.S. Chekov, Lokirrim-Schiff, Holoschiff der Hirogen, U.S.S. Yeager und U.S.S. Curry. Von letzterer habe ich noch nie gehört. Die U.S.S. Yeager sieht aus wie ne Voyager mit Maquis-Raider-Antrieb (auch noch nie gesehen) und ist nicht zu verwechseln mit der schon erschienenen Saber-Klasse.


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 13. Jul 2017, 23:55
Beitrag #152


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.308
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



ZITAT(Aran @ 13. Jul 2017, 20:12) *
[...] Die U.S.S. Yeager sieht aus wie ne Voyager mit Maquis-Raider-Antrieb (auch noch nie gesehen) und ist nicht zu verwechseln mit der schon erschienenen Saber-Klasse.


Kam in Deep Space Nine vor. Das waren die Schiffe, die während des Dominion-Krieges immer im Hintergrund der Station zu sehen waren. Ich meine meist 2 Stück. Kein Vergleich zur filigranen Sabre-Klasse. wink.gif


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Lex
Beitrag 14. Jul 2017, 07:26
Beitrag #153


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: CapricaCity
Beiträge: 5.871
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Goch
Mitglieds-Nr.: 38



Kit-Bashing. Gerade gegen Ende von DS9 wurden die Modellbastler SEHR kreativ. Auf die Idee, die Voyager mit Maquis-Raider-Teilen zu kombinieren, muss man erst mal kommen. Das passt auch maßstäblich überhaupt nicht zusammen, der Raider ist ja deutlich kleiner als die Voyager. Aber hey, es sieht cool aus, und die Fans merken das bestimmt eh nicht. biggrin.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 31. Jul 2017, 20:40
Beitrag #154


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.509
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



Hat jemand Interesse am Jumbo-Modell der Enterprise-E (27 cm Länge)?

In Kürze erscheint dieses Model bei Eaglemoss überraschenderweise für gerade mal 50 EUR und nicht wie bei den bisherigen Großmodellen für ca. 63 EUR. Keine Ahnung, warum gerade dieses Modell jetzt zum "Schnäppchenpreis" angeboten wird. Aber ich nehme es natürlich so günstig wie möglich.

https://shop.eaglemoss.com/de/star-trek---d...-e-modell-27-cm

Der Beitrag wurde von Aran bearbeitet: 31. Jul 2017, 20:41


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 3. Aug 2017, 23:40
Beitrag #155


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.509
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



ZITAT(Aran @ 13. Jul 2017, 20:12) *
Die Jungs von Eaglemoss machen wirklich nen tollen Job. Statt des bestellten Sondermodells "Altamid Schwarmschiff" aus Star Trek Beyond habe ich das 3er-Set "Voyager, Defiant, Excelsior" erhalten.


Heute vom Kundenservice endlich Nachricht erhalten: Das fehlende Schiff ist unterwegs. Das zuviel gesendete Dreier-Set kann ich behalten. Langsam kann ich eine zweite Sammlung eröffnen, nachdem ich ja schonmal 5 Schiffe doppelt erhalten habe. Insofern ist es gar nicht so schlecht, wenn Eaglemoss mal falsch liefert. biggrin.gif


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 9. Aug 2017, 19:36
Beitrag #156


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.509
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



Heute ist das Großmodell der Enterprise-E bei mir angekommen.

Und auch diese Sonderausgabe ist in Sachen Größe und Gewicht genauso beeindruckend, wie die beiden XL-Modelle vorher. Die reguläre Enterprise-E war ja schon sehr detailliert, aber endlich braucht man keine Lupe mehr, um sie alle zu erkennen. Oberseite inkl. Rumpf sind komplett aus Metall, die Unterseite, Pylonen und Warpgondeln wie gewohnt aus Plastik. Das Schiff kommt aber sehr wertig rüber und ist, wie erwähnt, wieder schön schwer. Schiefe Teile konnte ich bisher nicht entdecken.

Der nicht sehr detaillierte Deflektor (kein Klarteil) und die Materialübergänge sind die gewohnten Schönheitsfehler. Insgesamt aber wieder ein richtiges Schmuckstück für die Sammlung.

Der Preis ist im Eaglemoss-Shop übrigens wieder rauf auf ca. 65 EUR.


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 6. Sep 2017, 21:54
Beitrag #157


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.509
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



Die U.S.S. Titan ist ab sofort im deutschen Eaglemoss-Shop bestellbar. Das Modell wird wohl nur dort offiziell erhältlich sein und nicht im Handel erscheinen.

https://shop.eaglemoss.com/de/star-trek---d...titan-ncc-80102


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 7. Nov 2017, 18:24
Beitrag #158


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.509
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



Passend zur neuen Star Trek-Serie Discovery, wird es eine separate Raumschiffsammlung von Eaglemoss geben.

http://www.eaglemoss.com/de-de/sci-fi-and-...trek-discovery/

Geplant sind wohl vorerst 20 Schiffe. Im Gegensatz zur regulären Starships Collection, wird es die Modell der Discovery-Serie ausschließlich als Sondermodelle zu einem höheren Preis geben.

Regulär kosten die Schiffe wohl ca. 45 EUR. Vorerst gibt es hierzulande aber erst einmal nur das Abo. Hier kostet das erste Schiff 11,99 EUR plus Versand, alle folgenden 36,99 EUR plus Versand.

Die neue Sammlung startet im Januar 2018. Es kann jederzeit gekündigt werden.


Hier noch ein Video vom aktuellen Stand der Dinge in Sachen Star Trek Modelle von Eaglemoss:

https://www.youtube.com/watch?v=CU0B5XdzEwY


Und hier die Shenzhou und Discovery als Preview:

https://www.youtube.com/watch?v=1igO565vX-8

https://www.youtube.com/watch?v=Pm1GA-rg9Bw

Der Beitrag wurde von Aran bearbeitet: 7. Nov 2017, 18:45


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Raven
Beitrag 7. Nov 2017, 19:29
Beitrag #159


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.227
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Krefeld/Uerdingen
Mitglieds-Nr.: 45



QUOTE (Aran @ 7. Nov 2017, 18:24) *
Passend zur neuen Star Trek-Serie Discovery, wird es eine separate Raumschiffsammlung von Eaglemoss geben.

http://www.eaglemoss.com/de-de/sci-fi-and-...trek-discovery/

Geplant sind wohl vorerst 20 Schiffe. Im Gegensatz zur regulären Starships Collection, wird es die Modell der Discovery-Serie ausschließlich als Sondermodelle zu einem höheren Preis geben.

Regulär kosten die Schiffe wohl ca. 45 EUR. Vorerst gibt es hierzulande aber erst einmal nur das Abo. Hier kostet das erste Schiff 11,99 EUR plus Versand, alle folgenden 36,99 EUR plus Versand.

Die neue Sammlung startet im Januar 2018. Es kann jederzeit gekündigt werden.


Hier noch ein Video vom aktuellen Stand der Dinge in Sachen Star Trek Modelle von Eaglemoss:

https://www.youtube.com/watch?v=CU0B5XdzEwY


Und hier die Shenzhou und Discovery als Preview:

https://www.youtube.com/watch?v=1igO565vX-8

https://www.youtube.com/watch?v=Pm1GA-rg9Bw


Puh, muss ich ganz ehrlich sagen ist mir zu teuer, evtl das erste Schiff wäre noch ne Überlegung aber für diese schmale DISCO dann 36€ bzw 45€ im Handel ??

Vermutlich der Lizenzkosten geschuldet, mir aber nicht das Geld wert besonders die weiteren Schiffe wie z.B. die Klingonen Schiffe von DISCO geben mir einfach Garnichts von daher bin ich da raus und bleibe beim normalen Abo das kostet schon genug Geld.


--------------------
Marines don´t die, they just go to hell and regroup! Semper fi !

http://www.Starfleet-Equipment.de
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 7. Nov 2017, 19:52
Beitrag #160


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.509
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



Bei den ersten beiden Schiffen mache ich auf jeden Fall mit. Die will ich unbedingt haben. Je nach tatsächlicher Qualität der Modelle werde ich danach entscheiden, ob ich weitermache.


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Strassid2
Beitrag 7. Nov 2017, 20:48
Beitrag #161


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 207
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 37



QUOTE (Aran @ 7. Nov 2017, 18:24) *
Geplant sind wohl vorerst 20 Schiffe. Im Gegensatz zur regulären Starships Collection, wird es die Modell der Discovery-Serie ausschließlich als Sondermodelle zu einem höheren Preis geben.

Juhu! Das sind die Nachrichten, die ich hören wollte! biggrin.gif

QUOTE
Regulär kosten die Schiffe wohl ca. 45 EUR. Vorerst gibt es hierzulande aber erst einmal nur das Abo. Hier kostet das erste Schiff 11,99 EUR plus Versand, alle folgenden 36,99 EUR plus Versand.


Den Preis finde ich hart. Klar, die Modelle sind eben die großen Modelle, wie es sie halt jetzt schon alle paar Monate gibt (und die gefühlt zu 90% nur Schiffe aus den neuen Filmen sind), aber rechnen wir das mal durch:
Das normale Abo kostet 35 EUR im Monat, sogar ein Stück mehr, wenn man die Shuttles dazu will, dann kämen jetzt nochmal 37 EUR monatlich (!) dazu, plus die 30 EUR, die die Sonderausgaben vier mal im Jahr kosten. Das sind pro Jahr fast 1.000 EUR! Und dabei habe ich die Modelle, die es nur über den Shop gibt, wie beispielsweise die Oversize-Modelle für 65 EUR oder die Mirror Universe Modelle (die halt einfach nur minimal unterschiedlich zu den Standardmodellen sind) oder die leuchtende Defiant noch gar nicht mit einberechnet.

Naja, lange Rede, kurzer Sinn:
Ich habe für die Discovery-Schiffe wieder ein Abo abgeschlossen (allein weil die Shenzhou über den Shop separat geschmeidige 45 EUR kosten würde...) und werde es nach der zweiten Ausgabe wieder kündigen.
20 geplante Schiffe... ich muss sagen, dass mir aus dem Gedächtnis neben der Shenzhou und der Discovery vielleicht noch ein oder zwei weitere Föderationsschiffe einfallen und von den Klingonen hat man bis jetzt ja auch nicht so viele verschiedene gesehen. Die zweite Staffel könnte ja sogar erst 2019 kommen, wie ich mal gehört habe. Bin da mal gespannt, was da alles an Modellen kommt. Ich behalte mir wieder vor, was bei denen im Shop separat zu bestellen.

QUOTE
Die neue Sammlung startet im Januar 2018. Es kann jederzeit gekündigt werden.

... und wenn das so gut funktioniert, wie das normale Abo zu kündigen, dann ist es gut so biggrin.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Strassid2
Beitrag 2. Feb 2018, 18:53
Beitrag #162


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 207
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 37



Aran weißt du zufällig, was mit den Discovery-Modellen ist? Im Shop kann man die Shenzhou bestellen, das Abo sollte ende Januar kommen, ich habe beim Kundendienst nachgefragt und die meinten, die Lieferung verzögert sich, weil sie die Modelle noch nicht haben. Eben wurde aber mein Paypal belastet biggrin.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 9. Feb 2018, 20:19
Beitrag #163


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.509
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



ZITAT(Strassid2 @ 2. Feb 2018, 18:53) *
Aran weißt du zufällig, was mit den Discovery-Modellen ist? Im Shop kann man die Shenzhou bestellen, das Abo sollte ende Januar kommen, ich habe beim Kundendienst nachgefragt und die meinten, die Lieferung verzögert sich, weil sie die Modelle noch nicht haben. Eben wurde aber mein Paypal belastet biggrin.gif


Hi, gerade habe ich eine Nachricht bekommen, dass das erste Modell verschickt wurde. In spätestens zwei Wochen sollte es da sein.

Im Netz gibt es schon ein paar Unboxings. Schaut ganz gut aus. smile.gif

Der Beitrag wurde von Aran bearbeitet: 9. Feb 2018, 20:19


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Strassid2
Beitrag 12. Feb 2018, 20:41
Beitrag #164


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 207
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 37



ZITAT(Aran @ 9. Feb 2018, 20:19) *
Hi, gerade habe ich eine Nachricht bekommen, dass das erste Modell verschickt wurde. In spätestens zwei Wochen sollte es da sein.

Ja ich hab lustigerweise auch quasi gleichzeitig mit dir die Info bekommen, dass es raus ist. Wenn ich mich so daran erinnere, wie schnell Eaglemoss sonst immer war dann sind es wohl eher die vollen zwei Wochen biggrin.gif

Lustig ist aber: Meine Lieferadresse laut Eaglemoss enthält meinen Namen, dann "Packstation XY", meine Straße und Hausnummer und dann noch PLZ und Ort, dafür aber nicht meine DHL-Nummer... ich bin gespannt, ob das je ankommen wird... aber bei dir hab ich ja gesehen, dass deren Support ja ziemlich kulant ist.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Strassid2
Beitrag 22. Mar 2018, 18:31
Beitrag #165


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 207
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 37



Kurzes Update:
Die erste Ausgabe kam erst nach Umwegen bei mir an, nachdem ich dem Zoll bestätigen musste, dass das gekauft wurde und nicht zu teuer war... Versand aus der Schweiz ist ja auch grandios gelöst von Eaglemoss.
Die Shenzhou finde ich ein sehr schönes Modell. Schön wertig, schön groß, schön günstig biggrin.gif

Heute kam die Discovery an und ich muss sagen, dass ich irgendwie etwas verwundert war, weil mir die Dimensionen des Schiffes in der Serie immer anders vor kamen. Klar, die Warpgondeln sind lang, aber das hat mich dann doch überrascht, vor allem, weil das Modell dadurch so fragil wirkt
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 23. Mar 2018, 09:41
Beitrag #166


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.509
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



Strassid: Welches wird Ausgabe3 sein?


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Strassid2
Beitrag 24. Mar 2018, 10:24
Beitrag #167


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 207
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 37



ZITAT(Aran @ 23. Mar 2018, 09:41) *
Strassid: Welches wird Ausgabe3 sein?

Das wird einer dieser neuen Bird of Prey sein. Den werde ich allerdings nicht mehr bekommen weil ich das Abo gekündigt habe:
Das ist mir einfach zu teuer um es regelmäßig zu machen. Die anderen Föderationsschiffe, die noch kommen werden, sehen zwar ganz nett aus aber sind mir, ehrlich gesagt, keine 40 EUR wert (ich habe ja auch das Standard-Abo nach der Centaur abbestellt).

Der Ausgabe 2 war aber noch ein Brief beigefügt, dass sich Ausgabe 3 noch um einige Zeit (anscheinend erst im Mai: https://star-trek-tafelrunde.blogspot.de/20...Discovery.html ) verspäten wird, da es noch Lizenzunklarheiten gibt, allerdings wird es in Ausgabe 3 dann irgendwas kostenloses dazu geben.

Ja, diese XL-Ausgaben hiervon wären auch sehr interessant für mich, allerdings möchte ich mir nicht ausmalen, wie teuer die dann sind biggrin.gif

Der Beitrag wurde von Strassid2 bearbeitet: 24. Mar 2018, 14:58
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 24. Mar 2018, 12:38
Beitrag #168


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.509
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



Ok, danke. Dann werde ich auch kündigen. Die Klingonenschiffe interessieren mich nicht. Wäre ein Föderationsschiff die Ausgabe 3 gewesen, hätte ich die noch mitgenommen. So werde ich erstmal passen und auf zukünftige Rabattaktionen im Shop warten.


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Strassid2
Beitrag 24. Mar 2018, 15:24
Beitrag #169


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 207
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 37



Für mich sind auch die Föderationsschiffe irgendwie uninteressanter. Nicht, weil die Modelle schlecht verarbeitet wären (die Shenzhou und Discovery passen wunderbar zur NX01 Refit und zur Kelvin ins Regal), sondern aus einem Grund, den ich schonmal in einem Thread zu einer Folge von Discovery angeschnitten habe:
Den Schiffen fehlt es in der Serie irgendwie an "Charakter", man sieht sie meistens nur mal für ein paar Sekundenbruchteile und dann sind sie schon wieder weg. Selbst die "prominenteren" Schiffe wie die Charon oder das Schiff der Toten hatten kaum Screentime. Bei den alten Serien hatten selbst diese Schiffe, die einfach mal zu Gast in einer Folge zu sehen waren, mehr Screentime. Ist ja auch verständlich: Man bastelt kein Modell nur damit es für ca. 2 Sekunden zu sehen ist wink.gif

Interessant wäre vielleicht die NCC-1701 aus der Serie, allerdings habe ich den Eaglemoss-Shop nicht wirklich im Blick (deshalb sind mir auch die Titan und die Aventine durch die Lappen gegangen), weshalb ich denke, dass es das vorerst mit den Modellen bei mir gewesen ist.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 24. Mar 2018, 16:27
Beitrag #170


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.509
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



Aventine und die Titan sind aktuell sogar preisreduziert im Angebot.

https://shop.eaglemoss.com/de/star-trek---d...5218.1478388597


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Strassid2
Beitrag 24. Mar 2018, 17:59
Beitrag #171


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 207
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 37



ZITAT(Aran @ 24. Mar 2018, 16:27) *
Aventine und die Titan sind aktuell sogar preisreduziert im Angebot.

https://shop.eaglemoss.com/de/star-trek---d...5218.1478388597

Danke für den Hinweis. Habe sie mir dann gleich mal genehmigt... zusammen mit der K7 und der XCV-300... stimmen die Angaben bei der XCV-300, dass sie tatsächlich 90 cm lang ist?!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 24. Mar 2018, 19:34
Beitrag #172


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.509
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



Nein, die XCV Enterprise ist ca. 22 cm lang. Durch die Ringe ist sie überraschenderweise aber ähnlich groß wie die XL Enterprise 1701-D.


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Lex
Beitrag 24. Mar 2018, 20:27
Beitrag #173


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: CapricaCity
Beiträge: 5.871
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Goch
Mitglieds-Nr.: 38



Ich lese hier ja fasziniert mit. Irgendwann müsst ihr mal Fotos von euren Sammlungen zeigen smile.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 24. Mar 2018, 21:29
Beitrag #174


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.509
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



ZITAT(Lex @ 24. Mar 2018, 20:27) *
Ich lese hier ja fasziniert mit. Irgendwann müsst ihr mal Fotos von euren Sammlungen zeigen smile.gif


Gerne, aber wie funktioniert das hier? Kann man auch Bilder hochladen?

Edit:
Vielleicht nehme ich Ausgabe 3 doch noch im Abo mit, denn mich interessiert schon, was es da als "Entschädigung" für das Warten gibt. Der Discovery Bird of Prey sieht auf den aktuellen Modellbildern eigentlich ganz gut aus. In der Serie ist er ja nicht wirklich richtig zu erkennen. Diesbezüglich finde ich auch, dass die Kamera die Schiffe besser einfangen müsste.

Der Beitrag wurde von Aran bearbeitet: 24. Mar 2018, 21:37


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Lex
Beitrag 24. Mar 2018, 21:40
Beitrag #175


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: CapricaCity
Beiträge: 5.871
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Goch
Mitglieds-Nr.: 38



Ich wollte gerade "ja" sagen, aber irgendwie ist die Funktion verschwunden (GEEEEEEEES!!!!) sad.gif Verlinken geht aber.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 24. Mar 2018, 22:11
Beitrag #176


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.509
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



ZITAT(Lex @ 24. Mar 2018, 21:40) *
Verlinken geht aber.


Irgendwelche Empfehlungen?


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Lex
Beitrag 24. Mar 2018, 22:23
Beitrag #177


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: CapricaCity
Beiträge: 5.871
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Goch
Mitglieds-Nr.: 38



Leider nein. Ich habe jahrelang Photobucket genommen, aber das geht auch nicht mehr.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 24. Mar 2018, 22:55
Beitrag #178


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.308
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Puh. Wenn du ein Google-Konto hast, dann geht es über Google, ansonsten weiß ich auch nicht, was von den altbekannten Foto-Hostern (außer flickr) noch übrig ist.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 24. Mar 2018, 23:41
Beitrag #179


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.509
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



ZITAT(Adm. Ges @ 24. Mar 2018, 22:55) *
Puh. Wenn du ein Google-Konto hast, dann geht es über Google, ansonsten weiß ich auch nicht, was von den altbekannten Foto-Hostern (außer flickr) noch übrig ist.


Nee, mit Google hab ich ausser Suchen nix am Hut. wink.gif Dann stellt euch einfach vor, dass ich alle bisherigen hier erschienen regulären Schiffe auf diverse Regale verteilt besitze. Ebenso alle XL-Schiffe und einen Großteil der Sonderausgaben. smile.gif Das meiste nach Themen geordnet (TNG, DS9, VOY, XL, First Contact-Schlacht usw.).

Der Beitrag wurde von Aran bearbeitet: 24. Mar 2018, 23:48


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 31. Mar 2018, 08:09
Beitrag #180


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.509
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



@Strassid:
Da ich in einem anderen Forum eine kleine Meinungsverschiedenheit hinsichtlich des Discovery-Modells habe, hier die Frage an dich:

Wie siehst du das, sind die blauen Elemente der Bussard-Kollektoren Klarteile oder ist alles nur aufgemalt? Ich bin der Meinung, dass zumindest die kleinen zylinderartigen Aufsätze Klarteile sind. Möglicherweise noch blau angemalt.


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Mad Hatter
Beitrag 31. Mar 2018, 08:31
Beitrag #181


Rear Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.874
Beigetreten: 19. March 04
Wohnort: Rechtsniederrheinischer Westenhellweg
Mitglieds-Nr.: 259



Ich grätsch mal dazwischen und werfe picr.de als Bilderhoster in den Raum. smile.gif


--------------------

Das Leben ist ein Kobayashi-Maru-Test!


Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 31. Mar 2018, 10:09
Beitrag #182


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.509
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



Test:



















--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Strassid2
Beitrag 31. Mar 2018, 12:48
Beitrag #183


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 207
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 37



ZITAT(Aran @ 31. Mar 2018, 09:09) *
@Strassid:
Da ich in einem anderen Forum eine kleine Meinungsverschiedenheit hinsichtlich des Discovery-Modells habe, hier die Frage an dich:

Wie siehst du das, sind die blauen Elemente der Bussard-Kollektoren Klarteile oder ist alles nur aufgemalt? Ich bin der Meinung, dass zumindest die kleinen zylinderartigen Aufsätze Klarteile sind. Möglicherweise noch blau angemalt.

Das sind alles Klarteile: Sowohl die blauen Teile vorne an den Bussard-Kollektoren, als auch die blauen Streifen über die ganze Länge. Sieht man ziemlich gut, wenn man sie mal ins Licht hält, bzw. eine Taschenlampe durch leuchten lässt. Ich denke nicht mal, dass die noch nachträglich bemalt wären, es sieht eher so aus als hätten diese Klarteile einfach einen hohen Farbanteil drin, damit das blau schön kräftig rüber kommt.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Lex
Beitrag 31. Mar 2018, 13:44
Beitrag #184


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: CapricaCity
Beiträge: 5.871
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Goch
Mitglieds-Nr.: 38



@Aran: Sehr beeindruckend! Danke für die Bilder.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 31. Mar 2018, 15:59
Beitrag #185


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.308
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Ich schließe mich Lex an: Danke für die Visualisierung Aran & @Morri: Danke für den Link, der es möglich gemacht hat.

Irgendwie kribbelt es da in den Fingern vielleicht doch (noch mal) bei dem einen oder anderen Modell zuzuschlagen.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 31. Mar 2018, 16:10
Beitrag #186


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.509
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



ZITAT(Strassid2 @ 31. Mar 2018, 13:48) *
ZITAT(Aran @ 31. Mar 2018, 09:09) *
@Strassid:
Da ich in einem anderen Forum eine kleine Meinungsverschiedenheit hinsichtlich des Discovery-Modells habe, hier die Frage an dich:

Wie siehst du das, sind die blauen Elemente der Bussard-Kollektoren Klarteile oder ist alles nur aufgemalt? Ich bin der Meinung, dass zumindest die kleinen zylinderartigen Aufsätze Klarteile sind. Möglicherweise noch blau angemalt.

Das sind alles Klarteile: Sowohl die blauen Teile vorne an den Bussard-Kollektoren, als auch die blauen Streifen über die ganze Länge. Sieht man ziemlich gut, wenn man sie mal ins Licht hält, bzw. eine Taschenlampe durch leuchten lässt. Ich denke nicht mal, dass die noch nachträglich bemalt wären, es sieht eher so aus als hätten diese Klarteile einfach einen hohen Farbanteil drin, damit das blau schön kräftig rüber kommt.


Danke, ich frage nur, weil der Kollege in dem anderen Forum selbst Modellbauer ist und seiner Angabe nach Farbe von den Bussard-Kollektoren entfernt hat. Der gestaltet sich manche Schiffe auch mal um. Ist also eigentlich ein Experte.

Das schrieb er zu den Bussardkollektoren:
Das sind aber leider keine Klarteile. Inzwischen habe ich mein Modell neu bemalt und dabei mit einem Lösungsmittel die Farbe der Kollektoren entfernt. Währen das Klarteile, währe das nicht gegangen.
Allerdings ist es ziemlich simpel einen Klarteile-Effekt aufzumalen. Erst wird die entsprechende Stelle mit aluminium-metalic bemalt und dann mit clear-blue. Da das Blau glänzend austrocknet und das aluminium durchschimmert, erweckt es den Eindruck eines Klarteils. So habe ich auch das Brückenfenster neu bemalt, allerdings hier als Untergrundfarbe weiß-seidenmatt gewählt und das Blau nur ganz dünn aufgetragen. Das sieht nun aus als wenn auf der Brücke das Licht an ist und auf das Fenster, der ja auch der Hauptbildschirm ist, etwas projiziert wird.

Wenn man ein paar Jahre Erfahrung im Modellbau hat, ist es simpel mit dem Kombinieren von verschiedenen Farben den ein oder anderen Effekt zu erzielen ;-).


Trotz dieser interessanten Einblicke bin ich der Überzeugung, dass hier dennoch Klarteile verwendet wurden. Meine Augen müssten sich schon sehr täuschen, wenn ich durchsichtig nicht von Glanzeffekt unterscheiden kann.


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Mad Hatter
Beitrag 31. Mar 2018, 18:33
Beitrag #187


Rear Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.874
Beigetreten: 19. March 04
Wohnort: Rechtsniederrheinischer Westenhellweg
Mitglieds-Nr.: 259



Ui, das ist cool Aran. wink3.gif ohmy.gif


--------------------

Das Leben ist ein Kobayashi-Maru-Test!


Go to the top of the page
 
+Quote Post
Strassid2
Beitrag 4. Apr 2018, 10:38
Beitrag #188


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 207
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 37



ZITAT(Aran @ 31. Mar 2018, 17:10) *
Trotz dieser interessanten Einblicke bin ich der Überzeugung, dass hier dennoch Klarteile verwendet wurden. Meine Augen müssten sich schon sehr täuschen, wenn ich durchsichtig nicht von Glanzeffekt unterscheiden kann.


Wobei ich hier schon zugeben muss, dass wir beide das ja nur rein optisch begutachtet haben wink.gif

Kurze Frage: Kannst du grob abschätzen, wie lange es dauert, bis die Modelle, die ich über den Eaglemoss Shop bestellt habe, 1. verschickt werden und 2. ankommen?
Bei den Abo-Geschichten kam die Versandbestätigung ja teilweise schon Wochen vorher und dann war erstmal 10-14 Tage absolute Stille, bis das Paket dann plötzlich in der Packstation lag.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Strassid2
Beitrag 4. Apr 2018, 11:08
Beitrag #189


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 207
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 37



ZITAT(Lex @ 24. Mar 2018, 21:27) *
Ich lese hier ja fasziniert mit. Irgendwann müsst ihr mal Fotos von euren Sammlungen zeigen smile.gif

Es ist nur so, dass ich in meiner Kindheit, ende der 90er, Anfang der 00er Jahre zu der goldenen Zeit, in der Star Trek auf Sat1 rauf und runter lief, mir immer gewünscht habe, die ganzen verschiedenen Schiffe irgendwie als Modelle zu haben (damals wohl noch eher zum spielen als zum sammeln wink.gif), deshalb bin ich schon begeistert von der Serie bzw. enttäuschter, wenn die Modelle eher meh waren.

Fotos werde ich gelegentlich auch mal nachreichen, allerdings strukturiere ich bei mir noch etwas um (die Platzgründe... biggrin.gif). Prinzipiell ist es bei mir aber ähnlich wie bei Aran:

Die Schiffe stehen in einer Vitrine, größtenteils vor Star Trek Romanen, DVDs und Blu-Rays, geordnet wurden die Schiffe so, dass sie möglichst nach Serie zusammen stehen
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 4. Apr 2018, 20:14
Beitrag #190


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.509
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



ZITAT(Strassid2 @ 4. Apr 2018, 11:38) *
Kurze Frage: Kannst du grob abschätzen, wie lange es dauert, bis die Modelle, die ich über den Eaglemoss Shop bestellt habe, 1. verschickt werden und 2. ankommen?
Bei den Abo-Geschichten kam die Versandbestätigung ja teilweise schon Wochen vorher und dann war erstmal 10-14 Tage absolute Stille, bis das Paket dann plötzlich in der Packstation lag.


Eaglemoss ist dahin gehend immer eine Überraschungstüte. Manchmal kommen die Sendungen innerhalb von 2 Wochen, sofern die Artikel vorrätig sind. Es hat aber auch schon wesentlich länger gedauert. Auch kann mal eine Sendung unterwegs verloren gehen, weil die Schiffe scheinbar ohne Sendungsverfolgung (sprich als Paket) abgeschickt werden. Ich glaube, die Bestellungen direkt über den Shop kommen auch immer per Übersee.

Oft ist es eine reine Geduldsfrage. Wenn es zu lange dauert, dann immer und immer wieder per E-Mail nachfragen. Auch wird oft erst nach der dritten oder vierten Mail geantwortet.

Der Beitrag wurde von Aran bearbeitet: 4. Apr 2018, 20:15


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Strassid2
Beitrag 8. Apr 2018, 21:42
Beitrag #191


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 207
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 37



ZITAT(Aran @ 4. Apr 2018, 21:14) *
Eaglemoss ist dahin gehend immer eine Überraschungstüte. Manchmal kommen die Sendungen innerhalb von 2 Wochen, sofern die Artikel vorrätig sind. Es hat aber auch schon wesentlich länger gedauert. Auch kann mal eine Sendung unterwegs verloren gehen, weil die Schiffe scheinbar ohne Sendungsverfolgung (sprich als Paket) abgeschickt werden. Ich glaube, die Bestellungen direkt über den Shop kommen auch immer per Übersee.

Oft ist es eine reine Geduldsfrage. Wenn es zu lange dauert, dann immer und immer wieder per E-Mail nachfragen. Auch wird oft erst nach der dritten oder vierten Mail geantwortet.

Habe ganz vergessen, hier nochmal zu antworten:
Die Antwort von Eaglemoss kam ein paar Stunden nach meiner Anfrage per Mail:

ZITAT
Ich kann Ihnen bestätigen, dass Ihre Bestellung bereits versendet wurde.

Normalerweise dauert eine Lieferung 14 Arbeitstage vom Datum der Bestellung ausgehend. Jedoch kann eine Lieferung unter Umständen auch 21 Arbeitstage beanspruchen, bitte warten Sie bis die maximale Lieferzeit von 21 Werktagen erreicht ist bevor Sie uns über eine ausstehende Lieferung kontaktieren.


Das finde ich lustig, weil in den FAQs der Homepage steht "Die Lieferung dauert in der Regel 4 bis 3 Arbeitstage nach Absendung."... vor allem "4 bis 3" biggrin.gif
Sonderlich seriös wirkt das alles ja nicht auf mich, allerdings habe ich zum Glück mit PayPal bezahlt und kann dementsprechend notfalls mein Geld zurückholen. Bin aber noch zuversichtlich, dass das Paket irgendwann ankommt.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Strassid2
Beitrag 11. Apr 2018, 16:51
Beitrag #192


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 207
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 37



Neues Update: Morgen kommt ein DPD-Paket direkt bei mir zu Hause an. Anscheinend war eine Packstation wieder zu schwer für sie einzurichten (habe auch sonst nichts bestellt). Ich bin so froh wenn die Modelle endlich da sind damit meine Sammlung fertig ist biggrin.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 12. Apr 2018, 12:20
Beitrag #193


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.509
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



@Strassid:

Ich hoffe, alles kommt vollständig an. Ich habe gerade hinsichtlich Titan und Aventine einige schlechte Berichte zuletzt gelesen. Abgebrochene Warpgondeln, beiliegende dritte (!) Warpgondel, unvollständige Lieferung trotz vollständigem Lieferschein. Ich drück die Daumen.


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Strassid2
Beitrag 12. Apr 2018, 19:04
Beitrag #194


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 207
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 37



Sie sind da:
Titan ist ein unglaublich schönes Modell, ähnlich der Akira.
Aventine ist auch sehr schön, allerdings finde ich, es hätten ihr (wie auch bei der Enterprise-E), 1-2 cm noch gut getan weil sie etwas filigran aussehen.
Die K-7 ist zwar schön, allerdings ist es etwas schade, dass wirklich nur der winzige untere Bereich aus Metall ist.
Die Enterprise XCV-330 ist auch unglaublich schön und vor allem schön groß.

Der Zustand der Modelle ist gut, es ist nichts defekt, allerdings wurde das Begleitmagazin der XCV in der Mitte geknickt, damit das in den Karton gepasst hat. Ja, das Magazin wurde mitsamt des Kartons, der zur Verstärkung drin ist, einfach umgeknickt biggrin.gif

Das stört mich aber nicht, weil mich die Magazine nicht so sehr interessieren, als dass ich sie neuwertig brauche.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 8. Jul 2018, 01:52
Beitrag #195


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.509
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



Da es nun stramm auf die 100 zugeht, ein kleines Update von mir.

Mein Discovery-Abo habe ich nach Ausgabe 3 nun doch storniert. Erst hatte ich mich gefreut, dass mit Ausgabe 3 ein Sternenflottenschiff statt des neuen Bird Of Prey erscheint. Leider ist das Schiff quasi nur eine umgedrehte Shenzhou. Man kann das Modell sogar passgenau anders herum in die Halterung stecken. Noch dazu ist die Bemalung äußerst mangelhaft, der Deflektor schief angeklebt und auf Klarteile wird gleich ganz verzichtet. Äußerst schwach.

@Strassid2:
Wie lange hat es gedauert, bis deine Abokündigung bestätigt wurde? Bisher habe ich nämlich noch keine Kündigungsbestätigung bekommen.


Highlights waren zuletzt die Enterprise-J (sehr filigranes Modell), die Sonderausgabe der Beyond-Enterprise mit deutlich mehr Details und schönerer Form als das 2009er-Modell.
https://www.youtube.com/watch?v=YtU30kT07as
https://www.youtube.com/watch?v=5GZvZVHdYcw

Der klingonische D7-Kreuzer, welcher kurz beim Kobayashi Maru-Test im ersten Abrahams-Trek zu sehen und noch sehr klassisch designed war, ist auch sehr imposant geworden, wenngleich das Teil mal wieder nicht perfekt war. Dafür hat dieses Sondermodell eine beeindruckende Größe. Aktuell ist der noch im normalen größeren Zeitschriftenhandel zu haben.
https://www.youtube.com/watch?v=4Yr0nqSsnHw...Q6I4UycDujaijZx

An der XL-Front ist letztens die Enterprise-A erschienen. Ähnlich der XL Classic-Ente ist das Modell mindestens zur Hälfte aus Metall, sehr schwer und wesentlich detailierter gestaltet als die reguläre Ausgabe. Leider lässt die Detailgenauigkeit zu wünschen übrig. Größter Mangel ist die überdimensionierte Beschriftung an den Warpgondeln und an den Seiten der Untertassensektion. Dafür hat man andere Details ganz weggelassen. Dennoch ein sehr ansehnliches Modell und ein Schmuckstück für die Sammlung.

https://www.youtube.com/watch?v=53zZCg0k7ZY


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Strassid2
Beitrag 8. Jul 2018, 20:54
Beitrag #196


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 207
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 37



ZITAT(Aran @ 8. Jul 2018, 02:52) *
Mein Discovery-Abo habe ich nach Ausgabe 3 nun doch storniert. Erst hatte ich mich gefreut, dass mit Ausgabe 3 ein Sternenflottenschiff statt des neuen Bird Of Prey erscheint. Leider ist das Schiff quasi nur eine umgedrehte Shenzhou. Man kann das Modell sogar passgenau anders herum in die Halterung stecken. Noch dazu ist die Bemalung äußerst mangelhaft, der Deflektor schief angeklebt und auf Klarteile wird gleich ganz verzichtet. Äußerst schwach.

Wow, das finde ich frech. Also nicht, dass ein Starfleet-Schiff kam, sondern, dass das dritte Modell quasi ein Remake des ersten Modells ist. Ja, die Schiffstypen sind nunmal sehr ähnlich, allerdings haben wir in der normalen Kollektion auch nicht eine Constitution-Enterprise nach der andern bekommen...
Habe mir eben ein paar Fotos des Modells angeschaut und dachte, dass das Prototypen ohne Bemalung sind... naja, ein Video hat mich dann doch eines besseren belehrt und das Teil ist ja wirklich nur grau. Finde ich nicht so hübsch. Andererseits bin ich bei der Discovery-Sammlung ja sowieso skeptisch, weil eben außer der Discovery und der Shenzhou kaum andere Schiffe mehr als 2-3 Sekunden Screentime hatten. Da wäre es besser, wenn sie die Discovery-Schiffe einfach in die Hauptsammlung mit rein gebracht hätten, meinetwegen kurzfristig als Sonderausgaben oder so, aber diesen sackteuren Preis für Schiffe, die vermutlich 95% aller Sammler überhaupt nicht interessieren finde ich einfach nur noch heftig. Wengistens waren sie so fair und haben die Discovery und Shenzhou als erste beiden Schiffe ausgesucht. Mich interessiert, wie stark die Abozahlen nach Ausgabe 2 zurück gegangen sind.

ZITAT
@Strassid2:
Wie lange hat es gedauert, bis deine Abokündigung bestätigt wurde? Bisher habe ich nämlich noch keine Kündigungsbestätigung bekommen.

Das Abo gekündigt habe ich ab ends um 18 Uhr und die Bestätigung kam am nächsten Morgen um 10 Uhr. War da auch ziemlich froh, dass ich keinen Reminder schreiben musste.

ZITAT
Highlights waren zuletzt die Enterprise-J (sehr filigranes Modell), die Sonderausgabe der Beyond-Enterprise mit deutlich mehr Details und schönerer Form als das 2009er-Modell.


Die 1701-J an sich finde ich sehr schön, allerdings möchte ich sie nicht als Modell haben. Gerade diese filigranen Teile sind dann doch immer schlechter umgesetzt als für mich erträglich biggrin.gif
Die Beyond-Enterprise finde ich tatsächlich auch ganz hübsch gebaut, allerdings wird sie mich wohl nicht mehr dazu bringen, nochmal eine Bestellung abzugeben.

ZITAT
An der XL-Front ist letztens die Enterprise-A erschienen. Ähnlich der XL Classic-Ente ist das Modell mindestens zur Hälfte aus Metall, sehr schwer und wesentlich detailierter gestaltet als die reguläre Ausgabe. Leider lässt die Detailgenauigkeit zu wünschen übrig. Größter Mangel ist die überdimensionierte Beschriftung an den Warpgondeln und an den Seiten der Untertassensektion. Dafür hat man andere Details ganz weggelassen. Dennoch ein sehr ansehnliches Modell und ein Schmuckstück für die Sammlung.

Lustigerweise ist die Schrift auf den Bildern im Eaglemoss-Shop in der richtigen Größe. Ein wunderschönes Modell und ich muss zugeben, dass ich von der 1701-A schon gerne ein vernünftiges, größeres Modell hätte... aber nicht zu dem Preis

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 8. Jul 2018, 21:16
Beitrag #197


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.509
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



Danke für deinen Input. Ich hatte das XL-Modell der Enterprise-A zusammen mit der XL-Defiant vor knapp 3 Wochen im Rahmen einer 18 %-Aktion vorbestellt. So konnte ich den Preis pro Modell einigermaßen niedrig halten. Bislang hatte ich dank diverser Promotion-Codes auch nie den Vollpreis für ein XL-Modell bezahlt.

Ich habe gerade noch einmal eine Kündigungs-Erinnerung per Mail geschickt und bin gespannt, ob und wann die Herrschaften reagieren werden.


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 9. Jul 2018, 10:27
Beitrag #198


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.509
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



Kündigungsbestätigung kam gerade an. smile.gif


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post

4 Seiten V  « < 2 3 4
Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 26. September 2018 - 11:36