IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

> news.trekbbs.de

Aktuelle TZN-Meldungen

Testweise werden hier die News vom TZN-Portal zur Diskussion eingestellt.
Das Posten in diesem Forum ist derzeit nur für registrierte Nutzer möglich. Gäste nutzen bitte die Kommentarfunktion direkt unter den News auf dem Portal- Es gelten die Boardregeln.

4 Seiten V  < 1 2 3 4 >  
Reply to this topicStart new topic
Raumschiff Sammlung startet in Deutschland, 17 Monate nach Verkaufsbeginn in Großbritannien und einem geschei...
Blaidd_Drwg
Beitrag 19. Oct 2015, 20:45
Beitrag #51


bisher Neral Jourian
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.261
Beigetreten: 10. January 04
Mitglieds-Nr.: 184



Warte noch immer auf meine Enterprise E :-/
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Hellcat87
Beitrag 19. Oct 2015, 20:58
Beitrag #52





Gast






Die E ist ein schönes Modell geworden, wenn man davon absieht, das sie die Windpocken oder so hat^^

Weiß denn wer, wann die nächsten Ausgaben vorveröffentlicht werden? oder wird das jetzt zu einem Ratespielchen...
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 19. Oct 2015, 23:16
Beitrag #53


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.459
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



ZITAT(Blaidd_Drwg @ 19. Oct 2015, 21:45) *
Warte noch immer auf meine Enterprise E :-/


Was sagt denn der Support? Haste den schon angeschrieben oder mal telefoniert. Da wird eigentlich relativ schnell reagiert. So zumindest meine Erfahrungen.


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Blaidd_Drwg
Beitrag 20. Oct 2015, 09:56
Beitrag #54


bisher Neral Jourian
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.261
Beigetreten: 10. January 04
Mitglieds-Nr.: 184



Laut dem Support möge ich mich bitte bis zum 28. Oktober gedulden und mich noch mal melden wenn bis dahin nichts bei mir angekommen ist. Vielleicht sollte ich ähnlich "schnell" mal meine Rechnung überweisen. wink.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 24. Oct 2015, 11:54
Beitrag #55


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.459
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



Der Oktober war ja sehr ergiebig in Sachen neuer Raumschiffe.

Nach Klingonischer Vor'cha-Kreuzer, USS Dauntless und USS Vengeance gab es gestern im Zeitungsladen noch den Ferengi-Marauder zu kaufen.

Als nächstes kommt dann übrigens die USS Equinox.

Bis auf die Shuttles, die ich nicht unbedingt brauche, macht für mich ein Abo zur Zeit einfach keinen Sinn mehr. Die Schiffe kommen hier im Berliner Zeitungsladen einfach regelmäßiger. Die Qualität der letzten 4 Schiffe war sehr gut, außer dass der Marauder an der Unterseite noch etwas mehr Details hätte vertragen können.

Der Beitrag wurde von Aran bearbeitet: 24. Oct 2015, 11:56


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Hellcat87
Beitrag 25. Oct 2015, 22:22
Beitrag #56





Gast






Wann kommt die USS Equinox denn raus?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 26. Oct 2015, 00:04
Beitrag #57


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.459
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



ZITAT( Hellcat87 @ 25. Oct 2015, 22:22) *
Wann kommt die USS Equinox denn raus?


Das steht in den Heften nicht drin. Nach meinen letzten Erfahrungen müsste die nächste Ausgabe Anfang November beim Zeitungshändler zu haben sein. Ich rechne mit dem 2.11. So war es zumindest im Oktober

Der Beitrag wurde von Aran bearbeitet: 26. Oct 2015, 00:05


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
monsterparty
Beitrag 2. Nov 2015, 12:40
Beitrag #58





Gast






Hallo,

die USS Equinox kommt am 04. November in den Handel. :-)

Falls mir dann jemand sagen könnte, welches Schiff danach veröffentlicht wird, wäre ich sehr dankbar.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Hellcat87
Beitrag 4. Nov 2015, 11:34
Beitrag #59





Gast






Zu monsterparty: als nächstes kommt die Galor-klasse raus
Zur Equinox: Verarbeitung ist sehr mau... Die Warpgondeln sind angeklebt, die Backbordgondel bei mir hängt schief. Die Bussardkollektoren sind nicht mehr aus Klarsichteilen sondern schlicht rot lackiert, die blauen Warpfeldgitter wirken unterdimensioniert, genau wie beide Warpgondeln zu flach wirken. Leider sind deutliche Lücken zwischen den einzeln Teilen zu erkennen (Warpgondeln + Pylone, obere Antriebssektion + untere Antriebssektion) Grat an der Deflektorschüssel

Die Lackierung ist rech gut gelungen, ein paar Details hätten besser ausgearbeitet werden können. Besonders schön ist, das die Equinox nicht mehr die Windpocken wie die Enterprise-E oder die Prometheus hat.

Ich werd versuchen die Backbordgondel zu retten.
Mein Fazit: das geht viel besser für das Geld...
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 4. Nov 2015, 20:48
Beitrag #60


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.459
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



Beim flüchtigen Hinschauen sieht das Equinox-Modell eigentlich sehr schön aus.

Beim genauerer Betrachtung sind auch meine Warpgondeln etwas schief. Dafür aber gleichmäßig, so dass es nicht wirklich falsch aussieht. Beim Antippen der Gondeln hört man Geräusche, da die transparenten Elemente scheinbar etwas wacklig eingebaut sind. Also mehr ein Schiff zum ansehen, denn anfassen.

Details sind wie genannt ok, lt. Magazinbildern wäre aber noch mehr drin gewesen, wie z.B. mehr bemalte Fenster. Diese hätte man weiß gestalten können, damit es nicht wie Windpocken aussieht. Wobei mich das nicht so gestört hat bei der Enterprise-E. Die hat nunmal mehr Fenster.



--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Hellcat87
Beitrag 5. Nov 2015, 00:11
Beitrag #61





Gast






Ich rede nicht von den Fenstern sondern von unregelmäßig und ziellos platzierten dunkel-grauen Flecken bei Der Enterprise-E und dem verwaschenem Farbmuster der Prometheus. Tarnflecken auf einem Raumschiff halt ich für relativ Sinnfrei.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 5. Nov 2015, 00:23
Beitrag #62


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.459
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



ZITAT( Hellcat87 @ 5. Nov 2015, 00:11) *
Ich rede nicht von den Fenstern sondern von unregelmäßig und ziellos platzierten dunkel-grauen Flecken bei Der Enterprise-E und dem verwaschenem Farbmuster der Prometheus. Tarnflecken auf einem Raumschiff halt ich für relativ Sinnfrei.


Ob sinnfrei oder nicht, wenn man sich die CGI-Bilder der Enterprise-E im Heft anschaut, sind diese dunkelgrauen Flecken/Muster da ebenfalls vorhanden. Das 1:1 auf so ein kleines Modell zu übertragen, finde ich dann doch etwas viel verlangt. Zumal die Muster/Flecken, wie man schön am Heftcover sehen kann, auch nicht gerade regelmäßig sind.

Und auch auf den Bildern der Prometheus sind die ganzen "Tarnmuster" vorhanden. Du tust ja so, als ob da nichts dergleichen im Original wäre.

Der Beitrag wurde von Aran bearbeitet: 5. Nov 2015, 00:24


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Kira
Beitrag 18. Nov 2015, 16:07
Beitrag #63





Gast






Tipp: Ausgabe 24 am 2.12.2015 ist die U.S.S. Stargazer NCC-2893.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 18. Nov 2015, 18:51
Beitrag #64


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.459
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



Ausgabe Nr. 23 gabs dann heute.

Das cardassianische Galor Class Schiff ist jetzt nicht einer meiner Design-Favoriten, aber als Modell ganz hübsch anzuschauen. Die Verarbeitung ist ganz gut bis auf die Schwanzflosse, die mal wieder etwas schief angeklebt ist.


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 1. Dec 2015, 21:30
Beitrag #65


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.459
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



Die USS-Stargazer ist heute als Modell erschienen.

Und wie so oft trügt der erste, recht gute Eindruck. Das Modell hat eine schöne Größe, die sich im gehobenen Mittelfeld der Sammlung befindet.

Aufgrund der vier Warpgondeln gibt es leider viel Spielraum für schief angeklebte Teile und einer der Bussard-Kollektoren ist bei meinem Modell vorne beschädigt. Auch gibt es teils unschöne Verarbeitungslücken bei den Gondeln.

Als nächste Ausgabe folgt hierzulande der Bajoranische Sonnensegler. Und ich weiß noch nicht, ob ich mich auf dieses potentiell schöne Modell freuen oder eher mit Grausen an die fragile Bauweise des Schiffes denken soll. Diverse Berichte vom Modell der englischen Ausgabe zeugen von einer hohen Ausfallrate, ähnlich wie beim Deep Space Nine-Modell.


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Blaidd_Drwg
Beitrag 1. Dec 2015, 23:54
Beitrag #66


bisher Neral Jourian
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.261
Beigetreten: 10. January 04
Mitglieds-Nr.: 184



Wer weiß wann ich als Abonnent die Ausgabe zu sehen bekomme. Die Dauntless kam an und zum Ferengi - Marauder kam der Hinweis, dass dieser im Moment leider vergriffen sei.
Ein Abo scheint nicht immer von Vorteil zu sein.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Hellcat87
Beitrag 3. Dec 2015, 16:06
Beitrag #67





Gast






Zur Stargazer kann mich dir nur anschließen, Aran. Grundsätzlich ist das Schiff gelungen, was mir wieder auffällt, sind die teilweise doch großen Abstände zwischen den Einzelteilen des Modells (Bussardkllektoren, ober und untere Hälfte der Untertasse. Ein wenig irritierend wirkt auch die Beschriftung auf der Unterseite der Untertasse. Im Vergleich zu den anderen Föderations-Raumschiffen ist sie verkehrt angebracht. Vielleicht weiß ja wer, das die Schiffe der Generation so gekennzeichnet wurden. Die Pylonen und Verstrebungen der Warpgondeln wirken auf mich ein wenig unterdimensioniert, scheint aber zu passen.
Metall fehlt ganz, wäre für die Pylonen vielleicht von Vorteil gewesen.
Im Heft sind ein paar Diskussionswürdige Punkte:
Die Zeichnung der Stargazer mit Markierungen
-sind das wirklich Phaserbänke am Rand der Untertasse? und dann nur zwei Stück, oben? Oder hat sie doch eher die Phaseremitter a la Constitution-Klasse?
- Der Shuttlehangar in der Front: Wenn es einer ist, wo befindet sich dann der Deflektor?
- Allgemein wenige Markierungen

Ich finds schade, das sehr wenig über die Geschichte der Schiffsklasse im Trek-Universum erzählt wird.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Denis
Beitrag 9. Dec 2015, 17:08
Beitrag #68





Gast






Das mit der Stargazer ist mir auch negativ aufgefallen...Bescdhriftung einfach falsch rum angebracht; war wohl einer zu blöd die richtig rum in die Lackiermaschine zu stecken. Schon schade dsass bei dem Preis so eine schlechte Qualität bei rauskommt. Und das ist echt ein vermeidbarer Fehler...
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Blaidd_Drwg
Beitrag 9. Dec 2015, 20:28
Beitrag #69


bisher Neral Jourian
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.261
Beigetreten: 10. January 04
Mitglieds-Nr.: 184



Die Rechnung ist bis jetzt schon angekommen, nur die beiden Modelle noch nicht. Immer wieder was neues. -.-
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Blaidd_Drwg
Beitrag 14. Dec 2015, 12:35
Beitrag #70


bisher Neral Jourian
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.261
Beigetreten: 10. January 04
Mitglieds-Nr.: 184



Ich hatte meine Lieferadresse auf eine Packstation in meinem Stadtteil ändern lassen. So weit so gut. Heute erhielt ich dann um halb drei morgens die "Erinnerung", dass noch ein Paket für mich in der Packstation in Oer Erkenschwick liegt.
Man hat meine neuen Daten eingegeben und dabei meine Adresse "korrigiert" weil die Packstation angeblich nicht gefunden wurde.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Kira
Beitrag 17. Dec 2015, 12:05
Beitrag #71





Gast






Bajoranischer Sonnensegler, na ja, viel Plastik - vorsichtig anfassen !! Die Position des Ständers ist unmöglich, er verdeckt das beste vom Modell. Ausgabe 26 : Nebula-Klasse.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 17. Dec 2015, 19:27
Beitrag #72


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.459
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



ZITAT( Kira @ 17. Dec 2015, 12:05) *
Bajoranischer Sonnensegler, na ja, viel Plastik - vorsichtig anfassen !! Die Position des Ständers ist unmöglich, er verdeckt das beste vom Modell. Ausgabe 26 : Nebula-Klasse.


Was bin ich froh, dass es dieses Modell heil in meine Wohnung geschafft hat. Man traut sich wirklich kaum, das Teil anzufassen, geschweige denn in die Halterung zu zwängen. Zuerst dachte ich, dass Schiff hält gar nicht, aber mit ein bisschen Nachdruck ist es dann doch noch eingerastet.

Das viel vom im Verhältnis winzigen Raumschiffkern von der Halterung eingenommen wird, war mir aber vorher schon klar. Viel Platz ist da ja nicht.

Da stößt mir schon eher sauer auf, dass man an der Front des Schiffes so gut wie keine Details geliefert bekommt. Im Heft sieht man eine Cockpitscheibe und seitliche Einbuchtungen. Die sind zwar schemenhaft am Modell erkennbar, aber es fehlt eine Bemalung.

Ansonsten aber ein sehr edles Schiff, trotz hohem Plastikanteil, und ein Schmuckstück für die Sammlung.


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 30. Dec 2015, 19:15
Beitrag #73


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.459
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



Heute erschien nun die Nebula Klasse.

Aufgrund der großen Untertassensektion ist der Metallanteil diesmal ziemlich groß. Auch sonst macht das Schiff äußerlich einen ähnlich imposanten und detaillierten Eindruck wie die verwandte Galaxy-Klasse.

Aber auch dieses Modell ist vor schiefen Warpgondeln und Verarbeitungslücken zwischen den Bauteilen nicht gefeit. Nicht so schlimm wie bei der Stargazer, aber bei genauerem Hinsehen deutlich sichtbar.

Ausgabe 27 bietet dann das Temporale Waffenschiff der Krenim (Voyager "Year Of Hell").


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Raven
Beitrag 31. Dec 2015, 15:40
Beitrag #74


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.215
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Krefeld/Uerdingen
Mitglieds-Nr.: 45



QUOTE (Aran @ 30. Dec 2015, 19:15) *
Heute erschien nun die Nebula Klasse.

Aufgrund der großen Untertassensektion ist der Metallanteil diesmal ziemlich groß. Auch sonst macht das Schiff äußerlich einen ähnlich imposanten und detaillierten Eindruck wie die verwandte Galaxy-Klasse.

Aber auch dieses Modell ist vor schiefen Warpgondeln und Verarbeitungslücken zwischen den Bauteilen nicht gefeit. Nicht so schlimm wie bei der Stargazer, aber bei genauerem Hinsehen deutlich sichtbar.

Ausgabe 27 bietet dann das Temporale Waffenschiff der Krenim (Voyager "Year Of Hell").


Bei mir ist heute Ausgabe 21 nachgeliefert worden und Ausgabe 24 und 25 angekommen habe also die Stargazer und den Sonnensegler bekommen, die Halterung beim Sonnensegler ist echt dämlich gemacht, aber die Stargazer gefällt mir sehr gut.

Letztes mal kam bei mir das erste Shuttle aus dem Abo an, auch ein sehr schönen Modell, leider etwas sehr groß im Vergleich zu den anderen Schiffen. Die Nebula Klasse kommt dann wohl erst im neuen Jahr zusammen mit dem Krenim Schiff.

Ich habe allerdings langsam schon ein Platz Problem ^^ ein Regal ist bereits voll und ein zweites habe ich gerade angefangen :-D


--------------------
Marines don´t die, they just go to hell and regroup! Semper fi !

http://www.Starfleet-Equipment.de
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 1. Jan 2016, 14:21
Beitrag #75


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.459
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



ZITAT(Raven @ 31. Dec 2015, 15:40) *
Ich habe allerdings langsam schon ein Platz Problem ^^ ein Regal ist bereits voll und ein zweites habe ich gerade angefangen :-D


Ja, so ging es mir letztens auch. Es wird eng im Schrank. wink.gif

Wie hättest du die Halterung des Sonnenseglers denn gemacht? Irgendwie muss das Schiff ja halten und die Raumschiffsektion ist nunmal sehr klein.


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Raven
Beitrag 1. Jan 2016, 19:31
Beitrag #76


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.215
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Krefeld/Uerdingen
Mitglieds-Nr.: 45



QUOTE (Aran @ 1. Jan 2016, 14:21) *
QUOTE (Raven @ 31. Dec 2015, 15:40) *
Ich habe allerdings langsam schon ein Platz Problem ^^ ein Regal ist bereits voll und ein zweites habe ich gerade angefangen :-D


Ja, so ging es mir letztens auch. Es wird eng im Schrank. wink.gif

Wie hättest du die Halterung des Sonnenseglers denn gemacht? Irgendwie muss das Schiff ja halten und die Raumschiffsektion ist nunmal sehr klein.


Ist natürlich schwer zu sagen, ich hätte eine Halterung an den unteren punkten der Segel z.B nicht schlecht gefunden, quasi das man die Segel Enden in die Halterung hereinsteckt, dann wäre das Modell noch schönes anzusehen.

Im Regal macht es letztendlich aber keinen großen Unterschied auf die Entfernung wie man normalerweise mal schnell vorbeischaut ist das Detail finde ich nicht sooo schlimm.


--------------------
Marines don´t die, they just go to hell and regroup! Semper fi !

http://www.Starfleet-Equipment.de
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 2. Jan 2016, 12:03
Beitrag #77


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.144
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Nebula klingt sogar für mich interessant. Auf dem Cover ist die "Honshu" zu sehen, ist das Modell auch als "U.S.S. Honshu" beschriftet?

Gibt es die Dinger direkt im Zeitschriftenhandel oder ist es eher "Bückware" und müsste bestellt werden?


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 2. Jan 2016, 13:46
Beitrag #78


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.459
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



Ja, es steht USS Honshu auf dem Modell. Hier am S-Bhf. Friedrichstraße habe ich gerade eben noch ein Modell gesehen. Gibt's also auch im Zeitschriftenhandel, aber meist nur in größeren Filialen.


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 3. Jan 2016, 22:14
Beitrag #79


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.144
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Danke. Dann werde ich morgen mal auf die Suche gehen. Bahnhofsbuchhandlungen wären sowieso meine erste Anlaufstelle gewesen.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Wolf Wolfowitz
Beitrag 6. Jan 2016, 21:42
Beitrag #80





Gast






In der nächsten Ausgabe (#27) gibts das Krenim-Zeitwaffenschiff.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 7. Jan 2016, 11:35
Beitrag #81


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.144
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



War bei allen abgeklapperten Bahnhofsbuchhandlungen leider schon ausverkauft. Auch in Friedrichstraße. Dafür hat mir der Verkäufer scherzhaft-schmunzelnd den Bausatz des Millenum Falken angeboten. Ich hab freundlich zurückgrinsend abgelehnt. mrgreen.gif


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Androide
Beitrag 7. Jan 2016, 13:37
Beitrag #82


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 861
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Schweiz
Mitglieds-Nr.: 34



ZITAT(Adm. Ges @ 7. Jan 2016, 11:35) *
den Bausatz des Millenum Falken

Das war noch da? Ist wohl ein Ladenhüter mrgreen.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Hellcat87
Beitrag 7. Jan 2016, 23:03
Beitrag #83





Gast






Ich habe heute noch eine Nebula ergattert, sie lag versteckt bei meinem zeitschriftenhändler, nachfragen lohnt sich also.
Zum Modell: WOW! Eine für mich bis dahin unbekannte Qualität bietet die Honshu. Leider kann ich den Vergleich zur Galaxy nicht ziehen, da ich sie (noch) nicht habe. Lücken zwischen dem untereem teil der antriebssektion und dem rest sind vorhanden, fallen aber nicht so ins Auge wie man es leider gewohnt ist.
Ich bin nicht sicher ob der hintere teil der Untertasse wirklich frei schwebt, oder nicht doch mit der antriebssektion verbunden ist...
Das Modul hätte vielleicht mehr details vertragen können, in Form von Formen, statt lackierung.
Wer meckern will, dann bestenfalls das man die pylonen besser aus metall grmacht hätte, der kunststoff wirkt sehr fragil.
Mich würd intressieren, warum es die Honshu wurde, ich hätt auf die Farragut getippt, aber was solls

Fazit: ein tolles Modell, mehr davon! :)

Das Magazin: nicht schlecht, aber irgendwie fehlt was...
Ein kleines mankerl: wer auf dem cover mal genau hinschaut sieht nahe der hauptshuttlerampe den schriftzug "enterprise" ^^
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 9. Jan 2016, 00:58
Beitrag #84


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.459
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



ZITAT(Adm. Ges @ 7. Jan 2016, 11:35) *
War bei allen abgeklapperten Bahnhofsbuchhandlungen leider schon ausverkauft. Auch in Friedrichstraße.


Heute habe ich das Honshu-Modell wieder zweimal in Friedrichstraße liegen sehen. Im Erdgeschoss bei Ludwig direkt an der Kasse.


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 9. Jan 2016, 15:52
Beitrag #85


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.144
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



ZITAT(Aran @ 9. Jan 2016, 00:58) *
ZITAT(Adm. Ges @ 7. Jan 2016, 11:35) *
War bei allen abgeklapperten Bahnhofsbuchhandlungen leider schon ausverkauft. Auch in Friedrichstraße.


Heute habe ich das Honshu-Modell wieder zweimal in Friedrichstraße liegen sehen. Im Erdgeschoss bei Ludwig direkt an der Kasse.


Danke! Jetzt ist nur noch eins da. mrgreen.gif


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Wolf Wolfowitz
Beitrag 13. Jan 2016, 19:09
Beitrag #86





Gast






Für alle Neugierigen: in der Kalenderwoche 4/2016 gibt es in der Ausgabe 28 den Marquis-Raider
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Blaidd_Drwg
Beitrag 18. Jan 2016, 18:39
Beitrag #87


bisher Neral Jourian
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.261
Beigetreten: 10. January 04
Mitglieds-Nr.: 184



Die Ausgabe 25 kam leider in Einzelteilen an. Mal schauen wann ich Ersatz erhalte.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 19. Jan 2016, 00:55
Beitrag #88


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.459
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



ZITAT(Blaidd_Drwg @ 18. Jan 2016, 18:39) *
Die Ausgabe 25 kam leider in Einzelteilen an. Mal schauen wann ich Ersatz erhalte.


Ach ja, der fragile Sonnensegler. Ich bin froh, dass ich ein intaktes Modell im Zeitschriftenhandel erhalten habe.

Das erinnert mich an die DS9-Sonderausgabe. Das Teil kam bei mir zweimal in Einzelteilen an. Ich habe dann am Ende drauf verzichtet, weil ich nicht mehr glaubte, dass es Interabo schafft, mir ein heiles Modell zu schicken.


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Blaidd_Drwg
Beitrag 19. Jan 2016, 11:05
Beitrag #89


bisher Neral Jourian
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.261
Beigetreten: 10. January 04
Mitglieds-Nr.: 184



ZITAT(Aran @ 19. Jan 2016, 00:55) *
Ach ja, der fragile Sonnensegler. Ich bin froh, dass ich ein intaktes Modell im Zeitschriftenhandel erhalten habe.

Das erinnert mich an die DS9-Sonderausgabe. Das Teil kam bei mir zweimal in Einzelteilen an. Ich habe dann am Ende drauf verzichtet, weil ich nicht mehr glaubte, dass es Interabo schafft, mir ein heiles Modell zu schicken.



Depp Space Nine fiel auseinander als ich das Modell auspacken wollte. Mit guten Willem und Sekundenkleber konnte ich das Modell zwar reparieren. Seit der Rettungsaktion steht das Modell allerdings schief.
Als Zuckerl kannte die Dame die bei der "Postagentur" in unserem Stadtteil arbeitet wohl die unfreie Sendung nicht. Konnte die Sendung selbst nicht zur Post bringen und sie hat meiner Mutter Geld für ein Paket abgeknöpft weil der Aufkleber "falsch" sei.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
monsterparty
Beitrag 26. Jan 2016, 16:57
Beitrag #90





Gast






Ich wollte mich mal bedanken, dafür, dass hier immer das Modell der nächsten Ausgabe schon vorab mit allen geteilt wird. Hilft mir wirklich sehr, da ich nicht alle Modelle kaufen kann und ich diese auch immer wegen der großen Nachfrage, bei meinem Zeitschriftenhändler 2 Wochen vor der nächsten Ausgabe vorbestellen muss.

Vielen, vielen Dank dafür und macht weiter so!! ;-)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 26. Jan 2016, 19:55
Beitrag #91


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.459
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



Ist der Maquis-Raider eigentlich schon erschienen? Krankheitsbedingt kann ich gerade nicht aus dem Haus und ich würde das Modell nur ungern verpassen.


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Monsterparty
Beitrag 27. Jan 2016, 13:34
Beitrag #92





Gast






Das Model soll heute im Laden sein.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Wolf Wolfowitz
Beitrag 27. Jan 2016, 20:06
Beitrag #93





Gast






Hab heute den Marquis-Raider gekauft. Ist ein ganz ordentliches Modell. Fast die ganze Unterseite ist aus "Metall" (oder sowas ähnliches).

Im Magazin ist mir ein Flyer für das nächste Sondermodell in die Hände gefallen.

Am 03.02.2016 erscheint als Sondermodell der D4 Bird-of-Prey aus Star Treck Into Darkness mit 20 cm Spannweite.

Als nächste reguläre Ausgabe (Nummer 29) erscheint in der KW 6 der Jem'Hadar-Jäger.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 28. Jan 2016, 17:13
Beitrag #94


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.459
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



ZITAT( Wolf Wolfowitz @ 27. Jan 2016, 20:06) *
Hab heute den Marquis-Raider gekauft. Ist ein ganz ordentliches Modell.


Also im Vergleich zu den meisten anderen Schiffen in der Sammlung ist dieses Modell m.E. sehr viel mehr als "ganz gut". Ich halte es gar für eines der besten bisher erschienenen Modelle.

Es ist richtig schön kompakt, sehr detailliert, hat viel Metall und einen sehr edlen Metallic-Überzug. Sowas hatte bisher nur das Modell der Archer-Enterprise zu bieten. Referenz-Qualität innerhalb der Sammlung.


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Wolf Wolfowitz
Beitrag 29. Jan 2016, 09:22
Beitrag #95





Gast






@ Aran: Ich neige gerne mal zu Untertreibungen, ganz nach dem Motto nicht g'schimpft ist genug gelobt.
Auch ich finde den Raider echt top. Er hat tolle und vor allem korrekte Details, eine super Bemalung und vor allem keine schiefen Teile.
Bin sehr begeistert.

Für die nächsten 2 Modelle setze ich dennoch mal aus.
Ich hoffe jemand anderes übernimmt den ehrenvollen Job hier zu posten, welches Schiff in der Ausgabe 30, nach dem käferförmigen Jam'Hadar Jäger erscheint.

Vielen Dank schon mal dafür.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Hellcat87
Beitrag 29. Jan 2016, 09:28
Beitrag #96





Gast






Leider kann ich nicht mitreden, mein händler hängt in einer zeitschleife und bietet weiterhin das krenim zeitschiff an...
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 10. Feb 2016, 17:53
Beitrag #97


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.459
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



Der Jem Hadar Fighter ist heute erschienen und ich werde das Teil nachher genauer unter die Lupe nehmen.

Als nächstes erscheint der Nausicanische Jäger.


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Hellcat87
Beitrag 10. Feb 2016, 21:40
Beitrag #98





Gast






Ich hab den Jem'Hadar Jäger heut im Laden gesehen, neben den Marquis-Jäger. Machte auf mich einen sehr ordentlichen Eindruck. Die Backbordgondel schien einen größeren Spalt zu haben, ansonsten aber sehr detailliert und schön anzusehen. Ich freu mich auf deinen Bericht, Aran
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 11. Feb 2016, 00:01
Beitrag #99


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.459
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



ZITAT( Hellcat87 @ 10. Feb 2016, 21:40) *
Ich freu mich auf deinen Bericht, Aran


Na, das hört man gerne. smile.gif


Bis auf die mittlerweile üblichen Spalten zwischen den Klebeteilen ist der Jem Hadar Fighter ebenfalls ein referenzwürdiges Modell innerhalb der Sammlung.

Konstruktions- und designbedingt wieder ein schön kompaktes und angenehm großes Schiff. Trotz Plastikanteil wirkt es nicht billig, sogar die Warpgondeln wirken stabiler als bspw. bei den meisten Starfleet-Schiffen. Und erneut gibt es einen edlen Metallic-Glanz. Ich hoffe, die jetzige Qualität wird beibehalten. Nur der Aufsteller ist mal wieder etwas wackelig.

Beim Sondermodell des Klingon D4 Jägers aus "Into Darkness" bin ich noch unschlüssig, ob ich mir den zulege. Hat den sich hier schon jemand gekauft?

Der Beitrag wurde von Aran bearbeitet: 11. Feb 2016, 00:05


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Wolf Wolfowitz
Beitrag 11. Feb 2016, 10:32
Beitrag #100





Gast






Danke für das Update was in Ausgabe 30 erscheint.
Mir kommt es fast so vor, als halte sich Eaglemoss nun an die Reihenfolge der englisches Ausgaben. Zumindest seit dem Maquis Raider stimmt es überein.
Wir werden ja sehen, ob das so beibehalten wird. Wenn nach dem Nausicanischen Schiff die Valdore kommt, würde ich mich sehr freuen.

Den Klingonischen D4 habe ich mir doch gekauft. Zuerst wollte ich nicht, aber dann konnte ich das Sondermodell doch nicht im Regal liegen lassen.

Zum Modell. Es ist natürlich schon allein wegen der Größe beeindruckend. Es gibt sehr, sehr viele Details zu entdecken. Direkt an der Nase und an den Flügeln sind zwei sehr dünne Antennen, die schnell knicken können. Auch wegen der spitzen Kanten und scharfen Zacken ist also Vorsicht beim Handling geboten.
Besonders fasziniert mich das Heck mit den durchbrochenen Rippen.

Leider besteht das Sondermodell zum größten Teil aus Plastik. Zumindest konnte ich keine großen Metallteile wie bei der Enterprise entdecken. Dennoch ist es gut verarbeitet.

Was die Bemalung angeht gibt es auch nichts zu meckern, bis auf die seitlichen Cockpit-Fenster, die in Rumpffarbe gestrichen sind.

Das Begleitheft ist auch sehr umfangreich und hat viele Bilder zur Entwicklung.

Mein Fazit. Mein Lieblingssondermodell bleibt die Vengeance, aber das hier ist durchaus auch eine Überlegung wert.
Go to the top of the page
 
+Quote Post

4 Seiten V  < 1 2 3 4 >
Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 12. December 2017 - 07:18