IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

> news.trekbbs.de

Aktuelle TZN-Meldungen

Testweise werden hier die News vom TZN-Portal zur Diskussion eingestellt.
Das Posten in diesem Forum ist derzeit nur für registrierte Nutzer möglich. Gäste nutzen bitte die Kommentarfunktion direkt unter den News auf dem Portal- Es gelten die Boardregeln.

 
Reply to this topicStart new topic
Zweiter Trailer und mehr Details zu Discovery, Zur San Diego Comic Con zeigen CBS und Netflix neue Trailer für "
Christopher Kurtz
Beitrag 23. Jul 2017, 10:46
Beitrag #1





Gast






Zur San Diego Comic Con zeigen CBS und Netflix neue Trailer für \"Star Trek: Discovery\". Gleichzeitig werden in einer Ausstellung zahlreiche Requisiten vorgestellt.

Während der alljährlichen SDCC hat CBS nun endgültig die PR-Maschine für Discovery angeworfen und versucht Star Trek in aller Munde zu bringen. Ein neuer Trailer ist den USA vorbehalten, Netflix hat für den Internationalen Markt jedoch ebenfalls eine fast identische Fassung veröffentlicht.

Die Requisiten der neuen Serie wurden in einer Sonderausstellung in San Diego ebenfalls der Öffentlichkeit präsentiert. TrekMovie.com hat mehrere Photoserien dazu online gestellt:

Die schiere Detailfülle und Produktionsqualität der Requisiten beeindruckt. Es ist offensichtlich, dass die Serie wie ihre Vorgänger das Beste auf die Mattscheibe zaubern möchte, was die Industrie derzeit zu bieten hat. Allerdings ist seit dem Ende von \"Star Trek: Enterprise\" mit Serien wie \"Game of Thrones\", \"Sense 8\" und \"The Man in the High Castle\" die Messlatte für Genre-Serien ein ordentliches Stück nach oben gewandert. Es sieht so aus, als könne \"Discovery\" tatsächlich in dieser Liga mitmischen.

In mehreren Interviews während der PR-Offensive wurden langsam mehr und mehr Charakter- und Story-Details bekannt. Wie bereits nach der Veröffentlichung des ersten Trailers vermutet, ist Commander Michael Burnam Sareks Adoptivtochter und somit Spocks Stiefschwester. Produzent Alex Kurtzman hatte bereits in mehreren Interviews erklärt, dass er Skepsis der Fans zu einem Teil der Geschichte erwarte, und der unerwartete Familienzuwachs im Hause Sarek scheint genau diesen Punkt zu berühren. Kurtzman erklärte aber auch, dass er um die kontroverse Natur wisse und er bat die Fans um Geduld. In vorigen Interviews betonte er stets, dass alle Neuerungen, auch die kontroversen, respektvoll in den Kanon integriert würden.

Zum neuen Alien an Bord, Lt. Saru, gab es inzwischen ebenfalls mehr Details. Die Spezies heißt Kelpian und ist in ihrem heimischen Ökosystem eine Beute für andere Lebensformen. Dies erklärt Sarus Zitat im ersten Trailer, seine Spezies sei darauf spezialisiert, den Tod zu spüren. In Interviews erklärte Doug Jones, seine Rolle übernehme die Außenseiterperspektive in der Serie, ähnlich zu Spock und Data in ihren Inkarnationen von Star Trek.

Die Produzenten und Autoren äußerten sich auf einem Panel der SDCC ausführlich zu den Themen Kanon und Konflikten. Demnach werde der Kanon im Writer\'s Room leidenschaftlich diskutiert und respektiert. Anders als die Star Trek-Serien der 90er seien aber persönliche Konflikte und Fehler Bestandteil der Geschichten. Wesentlich sei jedoch das gegenseitige Verständnis und das Finden friedlicher Lösungen. Angesprochen auf Kritik bzgl. der hohen Diversität in der Besetzung der Serie äußerte das SDCC-Panel Verwunderung und wenig Verständnis. Star Trek stünde für eine Zukunft, in der die Menschheit gemeinsam voranstreite.

Zur Originalmeldung

Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 25. November 2017 - 08:35