Daily Trek Cast & Crew Focus & Background Franchise & Fandom
Star Trek Into Darkness Star Trek XI Enterprise Universum
SF-Zone Raumfahrer.net
GameZone Literatur
Trek BBS Quark's Bar Star Trek Rollenspiel

Seitenoptionen



News & StoriesSerien & FilmeScience & FictionMediaCommunity

Portal Facebook Twitter YouTube Flickr Chat Trek BBS

 
Daily Trek News
SF-Zone News

Lorenz Ulrich (ulr)08.07.01

Dominic Keating

Malcolm Reed

Keating spielt in "Enterprise" Lieutenant Commander Malcolm Reed, den Sicherheitsoffizier des Schiffes.

Der Brite Dominic Keating wurde am 1. Juli 1962 als einziges Kind eines Iren und einer Engländerin im englischen Leicester geboren. Bereits zu Schulzeiten an der Uppingham School stand er das erste Mal auf der Bühne, seine Schauspielleidenschaft reichte aber noch nicht soweit, dass es sich für ein Studium des Fachs entschied. Stattdessen studierte er am University College in London Geschichte und schloss mit einem Bachelor of Arts (first class hons.) ab.

Dominic Keating
Bei der Suche nach dem Job fürs Leben zog es Keating schließlich doch ans Theater, wo er, teils noch in Produktionen der Universität, auf verschiedenen britischen Bühnen unter anderem in den Stücken "Life Class", "Rosencrantz and Gildenstern are Dead", "The Pitchfork Disney", "Hamlet" und "Amongst Barbarians" zu sehen war. Inzwischen stand Keating bei einer Reihe von weiteren Stücken in Großbritannien und Los Angeles auf der Bühne, darunter "Screamers", und "Alfie".

Seinen ersten größeren Auftritt im Fernsehen hatte Keating als Tony, eine wiederkehrende Rolle in der britischen Sitcom "Desmond's", die er von 1989 bis 1993 verkörperte. Keating zog dann nach Los Angeles und es folgten eine Reihe von Gastauftritten in Genreserien wie "Poltergeist" und "G vs. E". Auch in "Buffy - Im Bann der Dämonen" war er zu sehen und zwar 1999 in Episode 3.12 "Die Reifeprüfung"/"Helpless" als Blair.

In der kurzlebigen Serie "The Immortal" spielte er von 2000 bis 2001 den Dämonenkrieger Mallos. Während der Zeit war er auch in einer Folge der Serie "Special Unit 2 - Die Monsterjäger" und in Sönke Wortmanns Film "Der Himmel von Hollywood" zu sehen. Kurz danach bekam Keating die Rolle des britischen Waffenoffiziers Malcolm Reed in "Star Trek: Enterprise", die er bis zur Absetzung der Serie im Jahr 2005 verkörperte.

Keating als Malcolm Reed
Nach dem Aus für "Enterprise" war Keating 2006 in einer Folge der Serie "Las Vegas" zu sehen und 2007 war er in gleich zwei Hit-Serien zu Gast: In vier Folgen spielte er zu Beginn der zweiten "Heroes"-Staffel den irischen Gangster Will, der es Peter Petrelli zu tun bekommt. In "Prison Break" spielte er in den Folgen fünf und sechs der dritten Staffel den französischen Gefängnisinsassen Andrew Tyge. Im gleichen Jahr kam auch Robert Zemeckis Film "Die Legende von Beowulf" mit Anthony Hopkins und Angelina Jolie in die Kinos, in dem Keating als Sklave Cain zu sehen war. Auch die Direct-to-DVD-Produktion "Species: The Awakening" mit Keating als Forbes McGuire erschien 2007.

Im Mai 2008 berichtete der Schauspieler auf einer Convention, dass er für die Rolle als Kirks Stiefvater in J.J. Abrams' Kinofilm vorgesprochen, sie aber nicht erhalten hatte. Die Rolle war in der letzten Schnittfassung des Films kaum mehr vorhanden, Greg Grunberg sprach einige Zeilen, die über eine Freisprecheinrichtung zu hören waren.

Bei den Dreharbeiten zum Film "The Ninong", in dem Keating einen Schurken mit dem titelgebenden Namen spielt, lernte er seine derzeitige Freundin Tam Nguyen kennen. In seiner Freizeit geht der Schauspieler gern golfen, schwimmen oder surfen. Er engagiert sich außerdem für die weltweit tätige Kinderhilfsorganisation Save the Children.

Episoden mit Dominic Keating

Enterprise

  • Dominic Keating gehörte für alle 98 Folgen der Serie zur Stammbesetzung.

(ulr - 08.05.09)

Weiterführende Links


Nach oben

Alle Berichte sind das geistige Eigentum der Autorinnen und Autoren. Jede unautorisierte Übernahme ist ein Verstoß gegen das Urheberrecht. Für Anfragen betreffend Artikel- oder Newsübernahme wenden Sie sich bitte an den Redaktionsleiter.

"Star Trek", "Star Trek: The Next Generation", "Star Trek: Deep Space Nine", "Star Trek: Voyager", "Star Trek: Enterprise" und alle verwandten Markennamen sind eingetragene Handelsmarken von Paramount Pictures. Kopierrechtlich geschütztes Material wurde ausschließlich für nichtkommerzielle Zwecke genutzt. Dies gilt auch für alle Materialien, die aus anderen Franchises stammen und im Rahmen der TZN SF-Zone genutzt wurden.

Mitarbeit Kontakt Impressum

© TrekZone Network, 1999-2014