Daily Trek Cast & Crew Focus & Background Franchise & Fandom
Star Trek Into Darkness Star Trek XI Enterprise Universum
SF-Zone Raumfahrer.net
GameZone Literatur
Trek BBS Quark's Bar Star Trek Rollenspiel

Seitenoptionen



News & StoriesSerien & FilmeScience & FictionMediaCommunity

Portal Facebook Twitter YouTube Flickr Chat Trek BBS

 
Daily Trek News
SF-Zone News

Henning Koonert (hk)19.09.07

Zachary Quinto

Spock

Als Spock übernahm Zachary Quinto eine Kult-Rolle von Leonard Nimoy. Die beiden Künstler haben sich darüber eng angefreundet.

Der neue Spock. Aha, aber wer war er, bevor er der neue Spock wurde? Adam Kaufman und Gabriel Gray alias Sylar. Wie bitte, wer? Gehen wir der Person doch etwas näher auf den Grund.

Zachary Quinto wurde am 2. Juni 1977 in Philadelphia geboren. Die Stadt trägt übrigens den gleichen Spitznamen ("Wiege der Freiheit") wie Boston, die Geburtsstadt des anderen Spock, Leonard Nimoy. Quintos Vorfahren stammen aus Irland und Italien, damit hat seine Familie ebenso wie Nimoys, dessen Vorfahren russische Juden waren, europäische Wurzeln.

Zachary Quinto
Aufgewachsen ist Quinto in einem Ort namens Green Tree, in der Nähe von Pittsburgh. Das Schauspielern hat Zachary Quinto früh für sich entdeckt, so stand er bereits im Alter von elf Jahren als Mitglied der Pittsburgh CLO-Mini Stars das erste Mal auf der Bühne. Den Entschluss, die Schauspielerei zu seinem Beruf zu machen, fasste Quinto mit 16 Jahren, nachdem er in einen Autounfall verwickelt war. 1995 machte er seinen High-School-Abschluss an der Central Catholic High und studierte danach Schauspiel an der renommierten Carnegie Mellon Universität; seinen Abschluss machte Quinto 1999.

Ein Jahr später zog er nach Hollywood und war das erste Mal im Fernsehen zu sehen, als er zusammen mit John Billingsley (Dr. Phlox) in der kurzlebigen NBC-Serie "The Others" für den Pilotfilm vor der Kamera stand. Danach ergatterte der junge Schauspieler eine Reihe von Gastrollen, unter anderem in "CSI: Den Tätern auf der Spur" als Mitchell Sullivan (in Episode 2.21 "Falsche Fährten") und in "Charmed - Zauberhafte Hexen" als Warlock (Episode 5.18 "Katzenjammer").

Seine erste größere Rolle erlangte Quinto im Jahr 2003, als er in der dritten Staffel der US-Erfolgsserie "24" den CTU-Analysten Adam Kaufman spielte. Kaufman war ein fähiger Computerspezialist, der aufgrund seiner professionellen Einstellung mit einigen Hauptcharakteren wie Kim Bauer und Chloe O'Brian in Konflikt geriet. Er war in fast allen Folgen der Staffel zu sehen, kehrte aber für die vierte Staffel nicht mehr zurück.

2006 bekam Quinto die Rolle, für die er bisher am bekanntesten ist: Seit der achten Folge der Serie spielt er den Schurken Sylar in "Heroes". Für diese Rolle wurde er in den Jahren 2007 und 2008 für einen Teen Choice Award sowie für den Scream Award als bester Bösewicht nominiert.

"Star Trek XI"-Poster mit Quinto als Spock
Bereits kurz nachdem sein erster "Heroes"-Auftritt über die US-amerikanischen Bildschirme flimmerte, machte Quinto sein Interesse an der Rolle des Spock deutlich. Die stetige Lobby-Arbeit zahlte sich aus: Nachdem er von Dezember 2006 bis April 2007 in verschiedenen Interviews sein Interesse an der Rolle bekundet hatte, bekam er für den 15. April eine Einladung zum Vorsprechen.

Einen Tag zuvor hatte Quinto einen Termin mit seinen "Heroes"-Kollegen: Sie bekamen einen Preis namens Future Classic Award, der ihnen von Leonard Nimoy überreicht wurde. Quinto empfand es allerdings als unpassend, Nimoy auf seinen Casting-Termin anzusprechen und so dauerte es bis zum 26. Juli, bis die beiden im Wissen zusammentrafen, dass sie den gleichen Charakter verkörpern würden. An diesem Tag wurde Quinto als Spock offiziell auf der Comic-Con International vorgestellt. Die Rolle war ihm am 7. Juni angeboten worden und war die erste, die für den elften "Star Trek"-Film besetzt wurde. Als Spock spielte er nicht nur eine zentrale Rolle in "Star Trek XI", auch das Hörbuch zum Film wurde von Quinto gesprochen.

2010 erschien das Computerspiel "Star Trek Online", in dem auch Quinto zu hören war. Er lieh dem medizinischen Notfallhologramm, das den Spieler zu Beginn ins Game einführt, seine Stimme. Danach kündigte der Schauspieler an, sich bis zu den Dreharbeiten zum nächsten Trek-Film vom Franchise fernzuhalten. Stattdessen stand er in New York in Angels of America auf der Theaterbühne. In der Stadt wurde auch der Film "Margin Call" gedreht, in dem Quinto nicht nur spielt, sondern auch als Produzent mitwirkt.

Zachary Quinto teilt sich sein Heim in Los Angeles derzeit mit seinem Terrier-Mischling Noah und einer schwarzen Katze namens Harold.

(hk - 22.03.13)

Weiterführende Links


Nach oben

Alle Berichte sind das geistige Eigentum der Autorinnen und Autoren. Jede unautorisierte Übernahme ist ein Verstoß gegen das Urheberrecht. Für Anfragen betreffend Artikel- oder Newsübernahme wenden Sie sich bitte an den Redaktionsleiter.

"Star Trek", "Star Trek: The Next Generation", "Star Trek: Deep Space Nine", "Star Trek: Voyager", "Star Trek: Enterprise" und alle verwandten Markennamen sind eingetragene Handelsmarken von Paramount Pictures. Kopierrechtlich geschütztes Material wurde ausschließlich für nichtkommerzielle Zwecke genutzt. Dies gilt auch für alle Materialien, die aus anderen Franchises stammen und im Rahmen der TZN SF-Zone genutzt wurden.

Mitarbeit Kontakt Impressum

© TrekZone Network, 1999-2017