Daily Trek Cast & Crew Focus & Background Franchise & Fandom
Star Trek Into Darkness Star Trek XI Enterprise Universum
SF-Zone Raumfahrer.net
GameZone Literatur
Trek BBS Quark's Bar Star Trek Rollenspiel
Seitenoptionen



News & StoriesSerien & FilmeScience & FictionMediaCommunity

Portal Facebook Twitter YouTube Flickr Chat Trek BBS

 
Daily Trek News
SF-Zone News

BBS Watcher10.04.04

Eintrag 13: Bring Back Kirk

Was geschieht in der TrekBBS? Nichts bleibt dem BBS Watcher verborgen!

Seit Oktober 2003 läuft eine Diskussion in der TrekBBS, die nicht abebben will. Sie handelt von jener Fan-Aktion, die William Shatner - besser bekannt als James T. Kirk - zurück ins aktive "Star Trek" bringen will. Auf der Website BringBackKirk.com beschäftigen sich Fans mit seiner Rückkehr auf die Filmleinwand oder zumindest auf den Fernsehbildschirm. Sie sorgen für regelmäßige Briefe an die Produzenten von "Star Trek"-Filmen und -Fernsehserien. Ihr werter BBS Watcher verfolgte seither folgende Kommentare in der TrekZone-Network-Community:

"Ich bin der persönlichen Ansicht, dass es sich bei dieser Seite um eine Initiative des Darstellers handelt, der sich gerne wieder in der Rolle von Captain Kirk befinden möchte."

"Könnte schon sein, dass da Shatner persönlich dahinter steckt. Er ist erstens schon sehr betagt, zweitens kein überragender Darsteller und drittens hätte er schon ganz gern noch den einen oder anderen Dollar verdient. Da wittert er natürlich bei 'Star Trek' diesbezüglich die größten Chancen. Und wenn es eine reine Fan-Initiative sein sollte, dann haben diese Fans meines Erachtens ein Rad ab. Kirk ist tot und damit basta. 'Star Trek' sollte in die Zukunft schauen und nicht in die Vergangenheit (natürlich ausschließlich realzeitlich gemeint und nicht in Bezug auf die erzählte Zeit)."

"Ich will kein TOS-Remake, ich will keine Rückkehr von Shatner. Ohne Spock und McCoy wäre dies ohnehin öde. Nein, nein, nein... Man möge uns doch bitte verschonen."

"Bring Back Kirk gibts jetzt schon ein paar Jahre, aber meines Erachtens ist dieses Ziel spätestens mit dem Tode DeForest Kelleys völlig überflüssig geworden, so gerne ich Kirk auch mochte. Dass Shatner mittlerweile bedauert, die Rolle in 'Star Trek: Treffen der Generationen' angenommen zu haben, ist ja kein Geheimnis. Ich hoffe nur, er lässt sich davon nicht hinreißen, in 'Enterprise' aufzutreten. Einen dieser 08/15-Gastauftritte, womöglich noch nicht mal als Kirk, hat der Mann nun wirklich nicht nötig..."

"Die Argumente, die auf der Seite für Kirks Rückkehr gebracht werden, finde ich gar nicht so verkehrt. Immerhin wollen die Fans ja nicht, dass Kirk zurückkehrt und eine eigene Serie oder Kinoreihe bekommt. Er soll nur einen besseren Abgang bekommen als in 'Treffen der Generationen'. Sie wären ja mit seinem Abschied in 'Star Trek VI' zufrieden gewesen, aber der Auftritt in 'Treffen der Generationen' hat alles vermasselt."

"Soweit ich weiß, hat Braga mit Shatner geredet und ihm gesagt, dass sie ihm eine Rolle schreiben, wenns möglich ist. Er soll dann seinen eigenen Vorfahren spielen (wie Worf in 'Star Trek VI' oder T'Pol in 'Carbon Creek')."

"William Shatner als Kirks Großvater in einer Gastrolle bei 'Enterprise'? Warum nicht! Ich muss sagen, dass ich Kirks Part in 'Treffen der Generationen' sehr genossen habe. Selbstverständlich nur am Anfang. Das Ende war irgendwie verkorkst. Schade, dass Spock und Pille nicht mitmachen wollten. Wäre bestimmt noch lustiger geworden, aber Scotty und Chekov haben ihre Sache auch gut gemacht. Ehrlich gesagt war der Anfang von 'Treffen der Generationen' das einzig wirklich Gute an dem Film."

"Warum sollte er sich nicht noch einmal zeigen? Schon alleine deshalb, weil sich so viele darüber aufregen würden! Eine bessere Publicity gäbe es gar nicht! Ach, was könnten manche 'Star Trek'-Fans wieder hetzen und lästern! Mr. Shatner hätte seine helle Freude."

"Ich will Spock nochmals sehen! Denn im Gegensatz zu Kirk rennt der immer noch auf Romulus rum, organisiert den Widerstand und wartet verzweifelt darauf, in einer Trek-Serie, die wieder in einer vernünftigen Zeit spielt, einen monumentalen Auftritt hinzulegen!"

"Spock wirst du nie wiedersehen, das hat Nimoy mehr als deutlich gesagt. Und im Gegensatz zu manch anderem Schauspieler glaube ich ihm das."

"Das ist wirklich schade! Aber besser konsequent bleiben als permanent halbherzige Comebacks starten, da hat Nimoy sicher Recht."

"Gerade die Geschichte mit den Romulanern ist meiner Meinung nach ein interessanter Cliffhanger aus TNG, der eine Fortsetzung verdient gehabt hätte. In 'Nemesis' wurden die Roms ja schon ein bisschen in den Mittelpunkt gestellt, aber eine so spannende Rasse hat es einfach nicht verdient, ausgerechnet im zweitschlechtesten Trek-Film aller Zeiten ihren verdienten Großauftritt zu haben."

"Da geb ich dir vollkommen Recht. Die Romulaner haben weit mehr Potenzial als die bereits des Öfteren in Filmen benutzten Klingonen."

"Ich bin überrascht, dass hier - soweit ich es überblicken konnte - niemand die Shatner-Romane erwähnt hat, in der - mit gutem Willen - eine relativ akzeptable Erklärung für Kirks Wiederkehr geboten wird. Für die, die es interessiert: Spock soll wohl in dem siebten Shatner-Roman auf Romulus öffentlich hingerichtet werden. Ob das nicht vielleicht nur eine Heiß-Mache-Aktion für die Romane ist, weiß ich nicht. Wir werden sehen, denn dieser Roman ('Captain's Blood') wird bestimmt in Deutschland erscheinen..."

"Shatner-Romane? Romulus? Spock wird hingerichtet? Wovon zur Hölle redet ihr? Hat Shatner etwa eine TNG-Fortsetzung geschrieben? Faszinierend... Leider lese ich fast nie Trek-Bücher, weil die meisten für meinen Geschmack nun mal zu holprig sind. Könnte aber auch an den Übersetzungen liegen."

Diskutieren Sie mit! Das Thema scheint offensichtlich noch nicht beendet. Hier der Thread über die Bring-Back-Kirk-Aktion.

Bis zum nächsten Mal. Ich behalte die TrekBBS für Sie im Auge. Mit freundlichem Gruß, wie die Menschen es mögen

Ihr BBS Watcher

(20.12.07)

Weiterführende Links


Nach oben

Alle Berichte sind das geistige Eigentum der Autorinnen und Autoren. Jede unautorisierte Übernahme ist ein Verstoß gegen das Urheberrecht. Für Anfragen betreffend Artikel- oder Newsübernahme wenden Sie sich bitte an den Redaktionsleiter.

"Star Trek", "Star Trek: The Next Generation", "Star Trek: Deep Space Nine", "Star Trek: Voyager", "Star Trek: Enterprise" und alle verwandten Markennamen sind eingetragene Handelsmarken von Paramount Pictures. Kopierrechtlich geschütztes Material wurde ausschließlich für nichtkommerzielle Zwecke genutzt. Dies gilt auch für alle Materialien, die aus anderen Franchises stammen und im Rahmen der TZN SF-Zone genutzt wurden.

Mitarbeit Kontakt Impressum Datenschutzhinweise

© TrekZone Network, 1999-2018