Daily Trek Cast & Crew Focus & Background Franchise & Fandom
Star Trek Into Darkness Star Trek XI Enterprise Universum
SF-Zone Raumfahrer.net
GameZone Literatur
Trek BBS Quark's Bar Star Trek Rollenspiel
Seitenoptionen



News & StoriesSerien & FilmeScience & FictionMediaCommunity

Portal Facebook Twitter YouTube Flickr Chat Trek BBS

 
Daily Trek News
SF-Zone News

Mot (mot)01.12.07

Erholung

Mot hat den Rückstand aufgeholt

Was treiben die User der TrekBBS, welche Neuigkeiten werden in der TZN Community diskutiert? Mot verrät es Ihnen!

Sehr geehrte Leser, nachdem ich ihnen letzte Woch völlig überarbeitet berichtet hatte, war diese Woche wieder etwas mehr Zeit zur Erholung. Schließlich sind ja nun ersteinmal alle frisch frisiert. Die Zeit habe ich auch gut genutzt um mal wieder etwas auszuschlafen, während Admiral Ges zumindest in der ersten Wochenhälfte weiterhin Dienst auf Dienst geschoben hat. Und nebenbei mussten Marv und er sich auch noch mit bösen Spambots herumschlagen. Aber das Leck ist nun hoffentlich gestopft und die TrekBBS erscheint wieder von ihrer schönen Seite.

Neue Gerüchte gab es auch diese Woche wieder im News-Forum: "George Takei in 'Star Trel XI'?" lautet eines davon. Marvs Kommentar: "Wenn Shatner das mitbekommt... das gibt ein Fest :-)". Androide setzte aber alsbald ein Dementi: "Und schon ist das Gerücht wieder aus der Welt geschafft: George Takei NOT Appearing As Sulu In New Star Trek Movie" - Schade aber auch.

Der RvD hat sich mal wieder die Folge "Zu Hause" angeguckt und seine Meinung im Enterprise-Forum hinterlassen: "Zum ersten Male seit einiger Zeit hatte ich mal wieder Lust auf 'ne Trekfolge und habe (einigermaßen - die Auswahl ist alles, nur nicht komplett) wahllos diese aus dem Regal gegriffen." - mutig, mutig! - Mit etwas Abstand verwundert es mich immer wieder, wie die Serie einen außerirdischen Planeten wie Vulkan "glaubwürdiger" rüberbringen konnte als die Erde. Für sowas muß man sich wahrscheinlich extra anstrengen.
'Home' ist jedenfalls eine Folge in zwei grundverschiedenen Teilen. Der auf der Erde ist geprägt von panischem Ja-nur-schnell-abhaken-Modus in der Archer-Story (was nicht von Vertrauen in die zuvor gezeigen Handlungsstränge spricht) sowie sogar für Trekverhältnisse banalster, beinahe alibihafter Diskussion der "issue of the week" (Phlox). Der auf Vulkan hingegen läßt mich immer noch um die Serie trauern, die da hätte sein können - denn nur hier schöpft die Folge ihr Potential voll aus. [...]"
. Auch Aran findet die Auswahlmethode von RvD mutig: "Selbst wenn ich wahllos ins Regal greifen würde (was ich nicht tue), sehe ich mir dann doch eher andere Folgen als "Home" an. Gründe jibbet weiter oben genug.
Interessanterweise lande ich bei sporadischem Trek-Konsum immer wieder bei Voyager (zuletzt "Hope and Fear", "Timeless"). Irgendwie ist das Die Trek-Serie, welche sich zum Zwischendurchgucken am besten eignet."
Lesen Sie HIER weiter...

Erwartungsgemäß hat Admiral Ges die neuste Stargate-Folge "Ein ungewöhnlicher Verbündeter" gesehen und kommentiert: "Kann mich RvD nur anschließen - bisher beste Folge der Staffel - fast schon gutes tiefgründiges Trek-Niveau.
Die Entwicklung mit Shep und dem Wraith hat mir gut gefallen und die Lösung am Ende mag zwar billig sein, aber sie funktioniert. [...]"
- also auch "billige" Lösungen können gut sein...

Ebenso erwartungsgemäß kommentierte er auch den Deutschlandstart der 2. Staffel von Battlestar Galactica: "Mir hat auch diese Folge wieder gut gefallen. Spannende Szenen und Entwicklungen auf Galactica und Kobol. Langweiliger wars diesmal dagegen auf Paprika - den Teil hätte man sich ebenso sparen können, da kam zu letzter Woche nix neues dazu.
Zum Thema Netzwerk schließe ich mich RvD aber unbedingt an. Wie sollen die Zylonen in ein geschlosssenes Netzwerk hineinkommen? Doch höchstens durch einen Spion an Board. Und wenn sie da ein Netzwerk a la W-LAN einbauen, dann sind sie auch nicht mehr zu retten. Die Darstellung der Firewalls war auch lustig. Der Spannung tat dies natürlich keinen Abbruch - hätte man aber sicher auch anders lösen können..."
- wie ist ihre Meinung?

Politisch wurde es wieder im Gesellschaft & Politik-Forum. Pana kommentierte mit dem Thema "Neuer Dopingpartner gesucht" den Ausstieg des Telekom-Konzerns aus der Radsportfinanzierung: "Viel zu lange hat die Entscheidung auf sich warten lassen, jetzt ist sie da: Die Firma mit dem rosaroten T zieht sich aus dem Radsport zurück.
Ich finde das vernünftig, man hätte es schon vor längerer Zeit machen sollen und man sollte es auch künftig in ähnlichen Situationen immer wieder tun.
Wie seht Ihr das?"

An dieser Stelle nähere ich mich für diese Woche dem Ende, denn Simon sitzt mir ob meiner verspäteten Abgabe schon im Nacken. Zumindest kurz will ich Sie daher noch auf das Outer Trek-Forum verweisen, wo unter anderem Admiral Ges das 99.001te Post im Forum feierte. Ich erhole mich nun weiter, und warte auf den nächsten größeren Ansturm, der sich zwangsläufig irgendwann wider ergibt bis die gaußsche Normalverteilung beim Kundenansturm wieder eingetreten ist.

Bleiben Sie mir treu - bis zur nächsten Woche,

Ihr Mot

(mot - 01.12.07)

Weiterführende Links


Nach oben

Alle Berichte sind das geistige Eigentum der Autorinnen und Autoren. Jede unautorisierte Übernahme ist ein Verstoß gegen das Urheberrecht. Für Anfragen betreffend Artikel- oder Newsübernahme wenden Sie sich bitte an den Redaktionsleiter.

"Star Trek", "Star Trek: The Next Generation", "Star Trek: Deep Space Nine", "Star Trek: Voyager", "Star Trek: Enterprise" und alle verwandten Markennamen sind eingetragene Handelsmarken von Paramount Pictures. Kopierrechtlich geschütztes Material wurde ausschließlich für nichtkommerzielle Zwecke genutzt. Dies gilt auch für alle Materialien, die aus anderen Franchises stammen und im Rahmen der TZN SF-Zone genutzt wurden.

Mitarbeit Kontakt Impressum Datenschutzhinweise

© TrekZone Network, 1999-2018