Daily Trek Cast & Crew Focus & Background Franchise & Fandom
Star Trek Into Darkness Star Trek XI Enterprise Universum
SF-Zone Raumfahrer.net
GameZone Literatur
Trek BBS Quark's Bar Star Trek Rollenspiel
Seitenoptionen



News & StoriesSerien & FilmeScience & FictionMediaCommunity

Portal Facebook Twitter YouTube Flickr Chat Trek BBS

 
Daily Trek News
SF-Zone News

Tom Gerlich (ge), Stefan Grüning (), Mot (mot)22.08.08

Eins-Null-Null

Die 100. Ausgabe von Mots BBS Watcher

Was treiben die User der TrekBBS, welche Neuigkeiten werden in der TZN Community diskutiert? Mot verrät es Ihnen!

Sehr verehrte Kundschaft,

wieder ist die Zeit nur so verflogen und ehe wir uns versehen, steht die 100. Ausgabe von Mots "BBS Watcher" vor der Tür!
Zwischen dem Versuch, Tante Kathys auf ihrem Kopf notgelandete Frisur zu drapieren, der wöchentlichen Politur von Jean-Lucs Glatze und dem Turmbau zu Troi, ließ ich sämtliche meiner hochgeschätzten Berichte noch einmal Revue passieren und habe rückblickend auf meine Werke die eine oder andere Zeitreise erlebt.

Von der atomaren Endlagerung in Ägypten, den Schreien meiner Geburt und den peinlichsten "Star Trek"-Momenten, über die Mondlandung (zum 200. Mal), den großen Lauschangriff und der Berliner Rütli-Schule bis hin zur Reise nach Risa, Spiegeluniversen, mysteriösen Sommerlöchern und der Dokumentation sämtlicher Beiträge des "Ich bin genervt"-Threads habe ich ebenso gewissenhaft berichtet wie über kaputte Borg-Königinnen.

Beinahe hätte ich mir einen frisch manikürten Fingernagel abgebrochen, als ich über einige Kuriositäten gestolpert bin. Der "Alles rund um Kaffee"-Thread gehört ebenso dazu wie der Rasur-Thread. Besonders hervor stachen dabei allerdings Themen wie Das steht gerade auf meinem Tisch, Kalte Pizza oder Bauchfrei.

Aber ich muss meine Kunden an dieser Stelle in Schutz nehmen, mit allem Schabernack, den sie auf dem Board und Ges fast in den Wahnsinn trieben, sind mir auch viele andere Diskussionen lebhaft in Erinnerung geblieben. Besonders lange diskutiert und immer noch aktuell die Frage nach der Pause für Trek. Be sprach vor langer Zeit dazu: "Aus der Sicht des Fans fände ich eine Pause eine mittlere Katastrophe, schliesslich brauche ich jeden Tag meine Dosis." Sechs Jahre später und um einige Erfahrungen reicher, wirft Rush ein: "Wenn ihr mich fragt, so wird aus einer kurzen Pause ganz schnell ein, zwei Jahrzehnte. Meine Prognose: Ein konzeptloser Film Star Trek XI, der erwartungsgemäß floppt und dann ist für mindestens 15-Jahre Schicht im Schacht."

Nun, wie es wirklich weitergeht, werden wir sehen, was seinerzeit noch vage Vorstellungen und Prognosen waren, ist jetzt bereits Gegenwart. Ich werde jedenfalls darüber berichten. Interessant gestaltete sich auch die 180°-Drehung, die einige User ereilte, nachzulesen in der Top-5-Reihenfolge der Trek-Serien.

Über die US-Präsidentschaftswahlen 2008 (Brühn merkte hier treffend an: "Wie sagte ein mir Bekannter Umweltschützer doch mal sinngemäß: Die Umwelt können wir nur dann schützen wenn wir alle Menschen umbringen.") wurde bisher ebenso kontrovers diskutiert wie in Die grüne Hölle, in der Mitglied Nummer 25, auch bekannt unter logan3333, wehrlose WWF-Aktivisten übers Knie legte.

Wichtig sind natürlich auch die Abstecher in die Dauerbar der Trek BBS - The Final Frontier hat rund um die Uhr geöffnet und erlebte die Hochs und Tiefs der letzten Jahre. Eine besondere Spezialität ist auch der Late Night Club mit seiner exklusiven Öffnungszeit von 2 bis 5 Uhr in der Nacht. Demzufolge natürlich ein beliebter Treffpunkt der Nachtschicht. Immer wieder gern besucht war und ist der Fratzen-Thread, der bereits seit Jahren auf die Veröffentlichung des Fotos eines ganz bestimmten Users wartet.

Oh weh, schon so spät? Jetzt habe ich mich aber mal wieder festgeplaudert! Und das obwohl ich noch die ganze Deko für die große Feier zur 100 hier liegen habe. Ich werde selbstverständlich darüber berichten, wer zu tief ins Glas geschaut und muntere Liedchen geträllert hat. Bis dahin, Au Revoir und ein schönes Wochenende wünscht Ihnen

Ihr Mot

Auf die nächsten Elf

Hallo liebe Leser, die 100. Ausgabe von Mots BBS Watcher kam nicht nur für Mot, sondern auch für das Team der BBS zwar erwartet, aber trotzdem plötzlich und völlig überraschend. Doch da gibts ja glücklicherweise einen kleinen Trick, den wir anwenden können: Die 111 passt natürlich ebenfalls gut zum Feiern und so haben wir nun etwas mehr Zeit, um uns zusammen mit dem Watcher-Team etwas besonders für Sie einfallen zu lassen. Doch zunächst lasse ich erst einmal den (in)offiziellen Moraloffizier des Boards zu Wort kommen:

"Lieber Mot,

zu deinem Jubiläum wünsche ich dir alles Gute! Ich hoffe, dass du auch in den nächsten Jahren meine angehende Glatze weiter so gut pflegst und mich aktuell informiert hältst. Daher erhebe ich mein (Tee)glas auf dich und die nächsten 100.

Alles Liebe

J-L"

Dem möchte ich mich anschließen: Lieber Mot,

nun sind es tatsächlich schon 100 Ausgaben, die wir zusammen fabriziert haben. Das TrekBBS-Treffen 2006 in Goch brachte den Stein ins Rollen und so erschien die erste Ausgabe "Trekkies treffen auf tonnenweise Tokio-Hotel-Fans" am 18. März 2006 in Ausgabe 2297 der "Daily Trek Weekend". Fortan erschien mal mehr und mal weniger regelmäßig wöchentlich eine neue Ausgabe im inzwischen dritten Jahr. Doch der Anfang liegt viel weiter zurück. Als ich die alten Ausgaben aus DTWE und Trek BBS heraussuchte, um sie in der Watcher-Rubrik des TrekZone Network zu archivieren fielen mir die längst vergessenen älteren Ausgaben deines Vorgängers in die Hände. Bereits 2003 und 2004 gab es 15 Ausgaben eines anonymen BBS Watchers im damals noch täglich erscheinenden "Daily Trek". Damals gab es auch ein Kuriosum - Ausgabe 7 ist nämlich gänzlich verschollen. Sie wurde von der damaligen Redaktion abgelehnt, da sie ihr zu brisant erschien. Davon bist du zum Glück verschont geblieben und hast auch die 15 Ausgaben bei weitem überstanden. Im April gab es schließlich sogar eine FedCon-Ausgabe. So wünsche ich dir im Namen der BBS-Leitung auch weiterhin viel Kreativität bei der Ausgestaltung der hoffentlich zahlreichen BBS-Postings. Auf die nächsten 11 + 89 Ausgaben!

Dein Admiral Ges

PS: Ich weiß, ich wollte längst mal wieder vorbeigeschaut haben, aber wie es vor drei Ausgaben so schön hieß - tempus fugit! Die Zeit vergeht (leider viel zu schnell).

Daher möchte ich mich nun auch von Ihnen verabschieden. Wir lesen uns spätestens in Ausgabe 111 wieder, vielleicht aber auch früher, wenn ich mal wieder kurzfristig als Vertretung einspringen muss.

Ihr Admiral Tom Jay Ges, BBS-Administrator

(ge, , mot - 23.08.08)

Weiterführende Links


Nach oben

Alle Berichte sind das geistige Eigentum der Autorinnen und Autoren. Jede unautorisierte Übernahme ist ein Verstoß gegen das Urheberrecht. Für Anfragen betreffend Artikel- oder Newsübernahme wenden Sie sich bitte an den Redaktionsleiter.

"Star Trek", "Star Trek: The Next Generation", "Star Trek: Deep Space Nine", "Star Trek: Voyager", "Star Trek: Enterprise" und alle verwandten Markennamen sind eingetragene Handelsmarken von Paramount Pictures. Kopierrechtlich geschütztes Material wurde ausschließlich für nichtkommerzielle Zwecke genutzt. Dies gilt auch für alle Materialien, die aus anderen Franchises stammen und im Rahmen der TZN SF-Zone genutzt wurden.

Mitarbeit Kontakt Impressum Datenschutzhinweise

© TrekZone Network, 1999-2018