Daily Trek Cast & Crew Focus & Background Franchise & Fandom
Star Trek Into Darkness Star Trek XI Enterprise Universum
SF-Zone Raumfahrer.net
GameZone Literatur
Trek BBS Quark's Bar Star Trek Rollenspiel

Seitenoptionen



News & StoriesSerien & FilmeScience & FictionMediaCommunity

Portal Facebook Twitter YouTube Flickr Chat Trek BBS

 
Daily Trek News
SF-Zone News

Henning Koonert (hk)26.07.09

Neues "Star Trek: Online"-Schiff: Die Vo'Quv-Klasse

Diese eigens für das Online Game neu entworfene klingonische Schiffsklasse löst die Negh'Var als mächtigstes Schiff der klingonischen Verteidigungsstreitmacht ab und dürfte für die Sternenflotte zur ernsten Bedrohung werden.

Riesenraumschiffträger - Indienststellung 2407

Als die Allianz mit der Föderation begann zusammenzubrechen, begriff die Klingonische Verteidigungsstreitmacht, dass sie ein Schiff mit noch mehr Raum und Bewaffnung benötigt als die mächtige Negh'Var. Dies sollte ein Raumschiffträger sein, der fähig ist, sich an die Spitze eine Flotte zu stellen oder eine Invasion anzuführen - eine ultimative Waffe für ein neues Klingonisches Reich.

Die Ingenieure der Schiffswerft auf Ty'Gokor benötigten mehr als drei Jahre für das erste Konzept der Vo'Quv. Entworfen als Eckpfeiler für die Flotten, hat die Vo'Quv genügend Raum, um tausende Krieger mitzuführen und die Bewaffnung, um den Verlauf einer Schlacht entscheidend zu ändern. Wenn eine Vo'Quv ein Gefecht betritt, beherrscht sie selbst die schrecklichsten Feinde.

Die erhöhte Leistungsfähigkeit des Antriebs erlaubt der Vo'Quv, große Entfernungen zu reisen, bevor die Dilithiumkristalle neu ausgerichtet werden müssen und das Schiff kann elektronische Gegenmaßnahmen ergreifen, um feindliche Sensoren zu behindern. Die Vo'Quv hat genügend Energie, um diese Gegenmaßnahmen selbst dann zu verwenden, wenn sie getarnt ist.

Nach einer Schlacht können zwei Ladungsbuchten der Vo'Quv in Technikstationen umgewandelt werden, um der Flotte zu helfen, sich auf den nächsten Kampf vorzubereiten. Und während kein Klingonenschiff für die Bequemlichkeit seiner Crew entworfen ist, genießt die Mannschaft einer Vo'Quv einen Luxus, zu dem Krieger auf kleineren Schiffen keinen Zugang haben, wie Holodecks für die Kampfausbildung und Stasis-Einheiten, welche Gagh und andere lebende Nahrungsmittel über eine längere Zeit frisch halten.

Jedoch ist die Vo'Quv hauptsächlich ein Schlachtschiff und sollte nicht als Unterstützungsschiff betrachtet werden. Die Vo'Quv führt die Flotte, fängt die stärksten Treffer ein und beantwortet sie mit vernichtendem Feuer. Multiphasenschildgeneratoren geben der Vo'Quv während eines Kampfs mehrere Schutzschichten, und die ablative Panzerung aus einer Neutroniumlegierung fügt zusätzliche Schutzschichten hinzu. Einige Vo'Quv wurden für zusätzliche Verteidigung sogar mit paratrinischen Schildgeneratoren ausgerüstet. Keine Vo'Quv ist jemals durch einen Rammangriff zerstört worden.

Abweichend von vielen anderen klingonischen Schiffdesigns, die für stürmische Frontalangriffe erstellt sind, ist die Vo'Quv aus jedem Winkel gleich gefährlich.

Rundum schießende Disruptorbänke hämmern auf die Schilde von Gegnern ein und die Torpedorampen können so konfiguriert werden, dass sie Salven von Photonen- und Quantentorpedos in Sekunden starten. Zusätzlich ist die Vo'Quv mit einem starken Traktorstrahl ausgetattet, der fähig ist, die meisten feindlichen Schiffe für einen finalen Schlag festzuhalten.

Die vermutlich furchterregendste Waffe einer Vo'Quv ist ihre Mannschaft. Die Vo'Quv kann Salven von erfahrenen Piloten in Jägern der To'Duj-Klassen starten, um ihre Feinde zu belästigen und sie verwundbar für die Torpedos und Disruptoren der Vo'Quv zu machen. Zwölf Truppentransporter tragen Entertruppen zu einem feindlichen Schiff.

Die KVS teilt ihre höchstdekorierten Kapitäne den Vo'Quv-Schiffen zu und viele Admiräle und Generäle haben sie als Flaggschiffe angefordert. Die Vo'Quv wird die Flotten in den Raum der Föderation und der Romulaner führen, und wird, wenn die Zeit gekommen ist, Krieger zu neuen Territorien des Reiches transportieren.

Dimensionen

  • Länge: 1272 Meter
  • Höhe: 218 Meter
  • Breite: 704 Meter

Defensivsysteme

  • Tarnvorrichtung Klasse 7
  • Ablative Hülle aus Neutroniumlegierung
  • Metaphasenschilde

Geschwindigkeit

  • Reise: Warp 8
  • Max.: Warp 9,9

Offensivsysteme

  • Startrampen für Jäger
  • Truppentransporter
  • Traktorstrahl
  • Disruptorbänke
  • Bug- und Hecktorpedorampen

Übersetzung durch Sektion-31.de

Weitere Schiffsmodelle aus "Star Trek: Online"

(hk - 26.07.09 - Quelle: Sektion-31.de - Keine Kommentare)

Weiterführende Links

Verwandte Meldungen

"Star Trek Online" startet Staffel 9 "Ein neues Abkommen"

22.04.14 Am 22. April ist die neuste Erweiterung des Online-Spiels verfügbar. Darin wird die Handlung um die Dyson-Sphären weitergeführt und die verfeindeten Fraktionen müssen sich einem übermächtigen Gegner stellen.

Season 8 "The Sphere": "Star Trek Online"-Videoreview

07.12.13 Die Cryptic Studios haben ihr Star Trek-MMO turnusgemäß um neue Inhalte erweitert. Diesmal ziehen die Spieler am Rande des Delta-Quadranten gegen die Voth in den Kampf. Wir haben die Abenteuer in der Dysonsphäre ausführlich getestet.

Review - Sphere of Influence

03.11.13 Als Vorspann für das achte große Season-Update von "Star Trek Online" erschien vergangenen Mittwoch eine neue Einzelspielermission, in der Michael Dorn als Sprecher erneut in seine Rolle als Worf schlüpft. Wir berichten, was vom neuen Abenteuer zu halten ist.

Weitere Meldungen

Klicken Sie hier für weitere Meldungen zum Thema.

Drucken Drucken Versenden Versenden Kommentieren Kommentieren

Kommentare

Wenn Sie in der TZN Community registriert sind, können Sie diesen Artikel komfortabel und ohne Captchas kommentieren.

Klicken Sie hier, um diese Meldung zu kommentieren.


Nach oben

Alle Berichte sind das geistige Eigentum der Autorinnen und Autoren. Jede unautorisierte Übernahme ist ein Verstoß gegen das Urheberrecht. Für Anfragen betreffend Artikel- oder Newsübernahme wenden Sie sich bitte an den Redaktionsleiter.

"Star Trek", "Star Trek: The Next Generation", "Star Trek: Deep Space Nine", "Star Trek: Voyager", "Star Trek: Enterprise" und alle verwandten Markennamen sind eingetragene Handelsmarken von Paramount Pictures. Kopierrechtlich geschütztes Material wurde ausschließlich für nichtkommerzielle Zwecke genutzt. Dies gilt auch für alle Materialien, die aus anderen Franchises stammen und im Rahmen der TZN SF-Zone genutzt wurden.

Mitarbeit Kontakt Impressum

© TrekZone Network, 1999-2017