Daily Trek Cast & Crew Focus & Background Franchise & Fandom
Star Trek Into Darkness Star Trek XI Enterprise Universum
SF-Zone Raumfahrer.net
GameZone Literatur
Trek BBS Quark's Bar Star Trek Rollenspiel

Seitenoptionen



News & StoriesSerien & FilmeScience & FictionMediaCommunity

Portal Facebook Twitter YouTube Flickr Chat Trek BBS

 
Daily Trek News
SF-Zone News

Henning Koonert (hk)05.01.12

Sherlock-Darsteller wird "Star Trek"-Schurke

Benedict Cumberbatch, Darsteller des Meisterdetektivs in der vielgelobten BBC-Neuauflage "Sherlock" ist gut eine Woche vor Drehbeginn als Gegner der Enterprise-Crew in "Star Trek XII" verpflichtet worden.

Benedict Cumberbatch
Dies berichten übereinstimmend TrekMovie und die "Variety". Die neuen Sherlock-Holmes-Filme mit Benedict Cumberbatch, in denen die Abenteuer des Detektivs in der heutigen Zeit spielen, wurden im vergangenen Jahr in der ARD gezeigt, derzeit strahlt die BBC sonntags drei weitere Filme der Reihe aus.

Ursprünglich hatten die "Star Trek"-Produzenten Benicio del Toro als Schurken für den nächsten Film verpflichten wollen, die Verhandlungen waren aber vor einem Monat gescheitert, weil man sich nicht auf die Höhe des Honorars einigen konnte. Danach zogen sie unter anderem Edgar Ramirez in Betracht, doch Bendict Cumberbatch soll die Produzenten mit einem sehr überzeugenden Vorsprechen beeindruckt haben.

Für sein Schauspiel in "Sherlock" wurde der 36-jährige Engländer für den britischen Filmpreis BAFTA nominiert. Auch spielte er unter anderem in den Filmen "Dame, König, As, Spion" (läuft ab dem 2. Februar 2012 in den deutschen Kinos), "Die Schwester der Königin" (2008) und "Abbitte" (2007). In Peter Jacksons "Der Hobbit - Hin und wieder zurück" spricht Cumberbatch den Drachen Smaug. Seine vollständige Filmographie finden Sie auf IMDb.com.

(hk - 05.01.12 - Quelle: TrekMovie.com - 1 Kommentar)

Weiterführende Links

Verwandte Meldungen

Abrams: Geheimniskrämerei um Khan war Fehler

08.02.14 Das Einbinden von Khan und die Geheimniskrämerei um die wahre Natur der Rolle in "Star Trek Into Darkness" zählen zu den Kritikpunkten am Film. Auch J. J. Abrams und Roberto Orci machen sich so ihre Gedanken.

"Star Trek"-Fortsetzung: Pegg wünscht sich neue Ideen

10.11.13 In einem kurzen Interview wurde Scotty-Darsteller Simon Pegg nach seiner Meinung über "Star Trek Into Darkness" und seinen Wünschen für den nächsten Kinofilm gefragt.

Nach beleidigender Fan-Schelte: Orci reumütig

10.11.13 "Star Trek"-Drehbuchautor Roberto Orci zeigte sich vor kurzem äußerst dünnhäutig und reagierte öffentlich mit harschen Worten auf einen vielbeachteten Artikel aus dem Fandom. Inzwischen zeigt er sich geläutert.

Weitere Meldungen

Klicken Sie hier für weitere Meldungen zum Thema.

Drucken Drucken Versenden Versenden Kommentieren Kommentieren

Kommentare

Wenn Sie in der TZN Community registriert sind, können Sie diesen Artikel komfortabel und ohne Captchas kommentieren.

Mordred schrieb am 05. Januar 2012, 21:59 Uhr

YES!!! mrgreen.gif


Nach oben

Alle Berichte sind das geistige Eigentum der Autorinnen und Autoren. Jede unautorisierte Übernahme ist ein Verstoß gegen das Urheberrecht. Für Anfragen betreffend Artikel- oder Newsübernahme wenden Sie sich bitte an den Redaktionsleiter.

"Star Trek", "Star Trek: The Next Generation", "Star Trek: Deep Space Nine", "Star Trek: Voyager", "Star Trek: Enterprise" und alle verwandten Markennamen sind eingetragene Handelsmarken von Paramount Pictures. Kopierrechtlich geschütztes Material wurde ausschließlich für nichtkommerzielle Zwecke genutzt. Dies gilt auch für alle Materialien, die aus anderen Franchises stammen und im Rahmen der TZN SF-Zone genutzt wurden.

Mitarbeit Kontakt Impressum

© TrekZone Network, 1999-2014