Daily Trek Cast & Crew Focus & Background Franchise & Fandom
Star Trek Into Darkness Star Trek XI Enterprise Universum
SF-Zone Raumfahrer.net
GameZone Literatur
Trek BBS Quark's Bar Star Trek Rollenspiel

Seitenoptionen



News & StoriesSerien & FilmeScience & FictionMediaCommunity

Portal Facebook Twitter YouTube Flickr Chat Trek BBS

 
Daily Trek News
SF-Zone News

Henning Koonert (hk)12.01.12

Alice Eve hofft auf Fan-Zufriedenheit

Die britische Schauspielerin, die jüngst für einen nicht näher genannten Part im nächsten "Star Trek"-Film verpflichtet wurde, fasst ihre Hoffnung an die Fans und ihre Erfahrung mit Benedict Cumberbatch in Worte.

Alice Eve freut sich aufs Wiedersehen mit Benedict Cumberbatch.
Mit dem Sherlock-Darsteller stand die Jungschauspielerin bereits zweimal vor der Kamera. Cumberbatch und Eve drehten zuvor schon gemeinsam in den Filmen "Hawking - Die Suche nach dem Anfang der Zeit" (2004) und "Starter for 10" (2006). Auf ihren Co-Star in "Star Trek XII" angesprochen, erwiderte Eve: "Ich freue mich sehr darauf, wieder mit ihm zu arbeiten. Ben ist so richtig witzig. Ich weiß nicht, ob Sie seine Rolle aus 'Starter for 10' kennen, aber er war so lustig. Wie der König der Geeks, aber er hat es so gut gespielt und ich fand viel davon schwierig durchzustehen, weil er so lustig war. Ich mag ihn sehr."

Im Verlauf des Interviews mit MTV.com äußerte sich die Schauspielerin auch zu dem, was ihren letzten und den nächsten gemeinsamen Film mit Cumberbatch verbindet: "Aus meiner Sicht ist er 'Starter for 10' dahingehend ähnlich, dass es eine Gruppe junger Schauspieler gibt, die Mannschaftsgeist haben, was einen stets aufs Neue wiederbelebt."

"Mit Leuten zusammen, mit denen du deine Zeit verbringen magst und mit denen arbeiten kannst und die du kennenlernen kannst, ist das ein richtig gutes Erlebnis. Das ist fast wie, wieder zurück an die Uni zu gehen oder so, wo jeder ein gemeinsames Ziel hat. Da steckt ganz viel Energie drin und es ist schön, Teil dieser Truppe zu sein. Darauf freue ich mich am meisten. Natürlich gibt es da auch ein riesiges Erbe mit 'Star Trek' und den Fans, und ich hoffe, dass wir sie überzeugen werden."

Ihr erfolgreiches Casting für den Film fasste Eve so zusammen: "Ich bin unglaublich glücklich. Ich würde sagen, das ist eine Chance, die man nur einmal im Leben bekommt. Na, nicht nicht ganz, aber schon selten. Es ist eine der großen Freuden im Leben, mit der Truppe, mit der man arbeitet, Spaß zu haben, weil wir alle wissen, wie es ist, wenn man den nicht hat."

(hk - 12.01.12 - Quelle: MTV.com - 1 Kommentar)

Weiterführende Links

Verwandte Meldungen

Paramount bringt "Into Darkness" Special Edition heraus

29.06.14 Anderthalb Jahre nach dem Kinostart bringt Paramount nun doch noch eine Special Edition des "Star Trek"-Films auf den Markt. "Star Trek The Compendium" enthält die beiden Abrams-Filme und sämtliches Bonusmaterial.

Abrams: Geheimniskrämerei um Khan war Fehler

08.02.14 Das Einbinden von Khan und die Geheimniskrämerei um die wahre Natur der Rolle in "Star Trek Into Darkness" zählen zu den Kritikpunkten am Film. Auch J. J. Abrams und Roberto Orci machen sich so ihre Gedanken.

"Star Trek"-Fortsetzung: Pegg wünscht sich neue Ideen

10.11.13 In einem kurzen Interview wurde Scotty-Darsteller Simon Pegg nach seiner Meinung über "Star Trek Into Darkness" und seinen Wünschen für den nächsten Kinofilm gefragt.

Weitere Meldungen

Klicken Sie hier für weitere Meldungen zum Thema.

Drucken Drucken Versenden Versenden Kommentieren Kommentieren

Kommentare

Wenn Sie in der TZN Community registriert sind, können Sie diesen Artikel komfortabel und ohne Captchas kommentieren.

oz_ schrieb am 12. Januar 2012, 18:13 Uhr

Fan ist nicht gleich Fan.
Da gibt es einerseits die infantil-beckmesserischen Nerds, die auf dem "Kanon" herumreiten, und andererseits die Gereiften, die die Sache locker nehmen und aus Star Trek nicht mehr zu machen versuchen, als es ist - nämlich gute Unterhaltung ;)


Nach oben

Alle Berichte sind das geistige Eigentum der Autorinnen und Autoren. Jede unautorisierte Übernahme ist ein Verstoß gegen das Urheberrecht. Für Anfragen betreffend Artikel- oder Newsübernahme wenden Sie sich bitte an den Redaktionsleiter.

"Star Trek", "Star Trek: The Next Generation", "Star Trek: Deep Space Nine", "Star Trek: Voyager", "Star Trek: Enterprise" und alle verwandten Markennamen sind eingetragene Handelsmarken von Paramount Pictures. Kopierrechtlich geschütztes Material wurde ausschließlich für nichtkommerzielle Zwecke genutzt. Dies gilt auch für alle Materialien, die aus anderen Franchises stammen und im Rahmen der TZN SF-Zone genutzt wurden.

Mitarbeit Kontakt Impressum

© TrekZone Network, 1999-2014