Daily Trek Cast & Crew Focus & Background Franchise & Fandom
Star Trek Into Darkness Star Trek XI Enterprise Universum
SF-Zone Raumfahrer.net
GameZone Literatur
Trek BBS Quark's Bar Star Trek Rollenspiel

Seitenoptionen



News & StoriesSerien & FilmeScience & FictionMediaCommunity

Portal Facebook Twitter YouTube Flickr Chat Trek BBS

 
Daily Trek News
SF-Zone News

Henning Koonert (hk)19.12.12

Paramount veröffentlicht neue "Into Darkness"-Inhaltsangabe

Im neuen Pressematerial zum "Star Trek"-Kinofilm ist auch eine kurze Zusammenfassung der Handlung enthalten, die sich in Teilen von der kürzlich veröffentlichten Inhaltsangabe unterscheidet. - Spoiler -

Ende November gab Paramount eine erste Inhaltsangabe (das TZN berichtete) zu "Star Trek Into Darkness" heraus, die auch weiterhin auf der offiziellen Website zum Film steht. Für jetzt veröffentlichtes Pressematerial hat Paramount diese Zusammenfassung der Handlung in Details angepasst. Das neue Material beschreibt die Handlung laut TrekMovie so:

Kirk in Aktion.
Im Sommer 2013 wird der bahnbrechende Regisseur J. J. Abrams einen explosiven Actionthriller abliefern, der "Star Trek" in die Dunkelheit [im Original: "Star Trek Into Darkness", Red.] führt.

Im Nachhall eines schockierenden Terrorakts aus dem Inneren ihrer eigenen Organisation wird die Enterprise-Crew zurück zur Erde gerufen. Captain Kirk, der eine persönliche Rechnung zu begleichen hat, führt seine Crew in Verletzung der Vorschriften auf eine Verbrecherjagd, um eine unaufhaltsame zerstörerische Macht zu bändigen und die Verantwortlichen gefangen zu nehmen.

Während unsere Helden in ein episches Schachspiel von Leben und Tod getrieben werden, wird Liebe auf die Probe gestellt, werden Freundschaften auseinandergerissen und müssen Opfer erbracht werden für die einzige Familie, die Kirk geblieben ist: seine Crew.

Gegenüber der früheren Zusammenfassung wurde der mittlere Absatz sprachlich verändert, hier zum Vergleich die ursprüngliche Fassung:

Als die Crew der Enterprise zurück nach Hause gerufen wird, erfährt sie, dass eine unaufhaltsame Kraft des Terrors aus den eigenen Reihen ihrer Organisation die Flotte und alles, für das sie steht, zur Explosion gebracht und unsere Welt im Krisenzustand zurückgelassen hat. Captain Kirk, der eine persönliche Rechnung zu begleichen hat, führt eine Verbrecherjagd zu einer Welt im Krieg an, um eine Ein-Mann-Massenvernichtungswaffe gefangen zu nehmen.

Inhaltliche Unterschiede beschränken sich freilich auf Nuancen. Neu ist die Information, dass Kirk sich offenbar über Befehle hinwegsetzt. Es ist nicht mehr nur von einem Einzeltäter (der Ein-Mann-Vernichtungswaffe) die Rede, sondern von "den Verantwortlichen", was andeutet, dass John Harrison im Film Unterstützer hat.

Weiterhin wird verdeutlicht, dass die Enterprise zur Erde (vorher: nach Hause) beordert wird, und zwar eindeutig erst nach dem Terroranschlag. Ausgelassen wurde derweil der Hinweis auf eine "Welt im Krieg". Inzwischen ist bestätigt, dass die Kampfszenen aus den Trailern, die John Harrison und Kirk, Spock und Uhura in dunkler Kleidung zeigen, auf Kronos spielen - die "Welt im Krieg" könnte auf die Heimatplaneten des klingonischen Kriegervolks hinweisen.

(hk - 19.12.12 - Quelle: TrekMovie.com - Keine Kommentare)

Weiterführende Links

Verwandte Meldungen

Paramount bringt "Into Darkness" Special Edition heraus

29.06.14 Anderthalb Jahre nach dem Kinostart bringt Paramount nun doch noch eine Special Edition des "Star Trek"-Films auf den Markt. "Star Trek The Compendium" enthält die beiden Abrams-Filme und sämtliches Bonusmaterial.

Abrams: Geheimniskrämerei um Khan war Fehler

08.02.14 Das Einbinden von Khan und die Geheimniskrämerei um die wahre Natur der Rolle in "Star Trek Into Darkness" zählen zu den Kritikpunkten am Film. Auch J. J. Abrams und Roberto Orci machen sich so ihre Gedanken.

"Star Trek"-Fortsetzung: Pegg wünscht sich neue Ideen

10.11.13 In einem kurzen Interview wurde Scotty-Darsteller Simon Pegg nach seiner Meinung über "Star Trek Into Darkness" und seinen Wünschen für den nächsten Kinofilm gefragt.

Weitere Meldungen

Klicken Sie hier für weitere Meldungen zum Thema.

Drucken Drucken Versenden Versenden Kommentieren Kommentieren

Kommentare

Wenn Sie in der TZN Community registriert sind, können Sie diesen Artikel komfortabel und ohne Captchas kommentieren.

Klicken Sie hier, um diese Meldung zu kommentieren.


Nach oben

Alle Berichte sind das geistige Eigentum der Autorinnen und Autoren. Jede unautorisierte Übernahme ist ein Verstoß gegen das Urheberrecht. Für Anfragen betreffend Artikel- oder Newsübernahme wenden Sie sich bitte an den Redaktionsleiter.

"Star Trek", "Star Trek: The Next Generation", "Star Trek: Deep Space Nine", "Star Trek: Voyager", "Star Trek: Enterprise" und alle verwandten Markennamen sind eingetragene Handelsmarken von Paramount Pictures. Kopierrechtlich geschütztes Material wurde ausschließlich für nichtkommerzielle Zwecke genutzt. Dies gilt auch für alle Materialien, die aus anderen Franchises stammen und im Rahmen der TZN SF-Zone genutzt wurden.

Mitarbeit Kontakt Impressum

© TrekZone Network, 1999-2014