Daily Trek Cast & Crew Focus & Background Franchise & Fandom
Star Trek Into Darkness Star Trek XI Enterprise Universum
SF-Zone Raumfahrer.net
GameZone Literatur
Trek BBS Quark's Bar Star Trek Rollenspiel

Seitenoptionen



News & StoriesSerien & FilmeScience & FictionMediaCommunity

Portal Facebook Twitter YouTube Flickr Chat Trek BBS

 
Daily Trek News
SF-Zone News

Henning Koonert (hk)26.02.13

Warum Mark Wahlberg eine Rolle in "Star Trek" ablehnte

Ein "Star Trek"-Kinofilm mit Mark Wahlberg? Das hätte sein können, wie der Schauspieler jetzt in einem Interview verriet. Er erzählte, welche Rolle J. J. Abrams ihm angeboten hat und warum er ablehnte.

Statt Wahlberg stellte Chris Hemsworth am Ende George Kirk dar.
Bei einem Interview zu Mark Wahlbergs neuem Film "Broken City" fragte Total Film den Schauspieler nach seiner Meinung zu J. J. Abrams' neuem Job als "Star Wars"-Regisseur. In seiner Antwort lobte Wahlberg den Regisseur und enthüllte, dass Abrams ihm die Rolle als George Samuel Kirk - James T. Kirks Vater, der in den ersten Minuten von "Star Trek XI" heldenhaft in den Tod geht - angeboten hat.

Wahlberg aber lehnte ab: "Ich habe versucht, das Drehbuch zu lesen. Ich konnte das nicht ... Ich habe weder die Worte begriffen noch den Dialog, nichts. Ich sagte ihm: 'Ich kann das nicht. Ich denke, Sie haben wirklich Talent, aber ich könnte das nicht.' Und dann habe ich den Film gesehen und dachte: Heilige Scheiße, er hat einen tollen Job gemacht."

Die Rolle ging schließlich an Chris Hemsworth und trug dazu bei, dass der Australier später mit seinem Porträt des Comichelden Thor endgültig in Hollywood ankam. Noch einmal würde Wahlberg dem Regisseur nach dieser Erfahrung nicht absagen: "Ich würde wohl nicht noch mal die Möglichkeit sausen lassen, wieder mit J. J. zu arbeiten. Wer er mir also noch mal was anbietet, das ich nicht völlig verstehe, würde ich es wohl trotzdem probieren."


(hk - 26.02.13 - Quelle: blastr.com - Keine Kommentare)

Verwandte Meldungen

Paramount bringt "Into Darkness" Special Edition heraus

29.06.14 Anderthalb Jahre nach dem Kinostart bringt Paramount nun doch noch eine Special Edition des "Star Trek"-Films auf den Markt. "Star Trek The Compendium" enthält die beiden Abrams-Filme und sämtliches Bonusmaterial.

"Star Trek XI" bald als Blu-ray im Digibook erhältlich

08.02.14 Paramount legt im Frühjahr das erste Kinoabenteuer aus J. J. Abrams' "Star Trek"-Universum neu auf. Der Film erscheint in einem neuen Steelbook und als Teil der aufwändig gestalteten Masterworks Collection.

Trek-Gedanken - Leben mit "Star Trek"

02.10.13 "Für mich - und dies ist nur eine private Ansicht - bleiben TOS und TNG die 'Star Trek'-Serien. Sie haben etwas, was ich seither in anderen Serien und Filmen nur in Ansätzen fand." - Gedanken zu "Star Trek" von Matthias Wieprecht.

Weitere Meldungen

Klicken Sie hier für weitere Meldungen zum Thema.

Drucken Drucken Versenden Versenden Kommentieren Kommentieren

Kommentare

Wenn Sie in der TZN Community registriert sind, können Sie diesen Artikel komfortabel und ohne Captchas kommentieren.

Klicken Sie hier, um diese Meldung zu kommentieren.


Nach oben

Alle Berichte sind das geistige Eigentum der Autorinnen und Autoren. Jede unautorisierte Übernahme ist ein Verstoß gegen das Urheberrecht. Für Anfragen betreffend Artikel- oder Newsübernahme wenden Sie sich bitte an den Redaktionsleiter.

"Star Trek", "Star Trek: The Next Generation", "Star Trek: Deep Space Nine", "Star Trek: Voyager", "Star Trek: Enterprise" und alle verwandten Markennamen sind eingetragene Handelsmarken von Paramount Pictures. Kopierrechtlich geschütztes Material wurde ausschließlich für nichtkommerzielle Zwecke genutzt. Dies gilt auch für alle Materialien, die aus anderen Franchises stammen und im Rahmen der TZN SF-Zone genutzt wurden.

Mitarbeit Kontakt Impressum

© TrekZone Network, 1999-2017