Daily Trek Cast & Crew Focus & Background Franchise & Fandom
Star Trek Into Darkness Star Trek XI Enterprise Universum
SF-Zone Raumfahrer.net
GameZone Literatur
Trek BBS Quark's Bar Star Trek Rollenspiel

Seitenoptionen



News & StoriesSerien & FilmeScience & FictionMediaCommunity

Portal Facebook Twitter YouTube Flickr Chat Trek BBS

 
Daily Trek News
SF-Zone News

Henning Koonert (hk)30.04.14

Cross Cult startet neue "Star Trek"-E-Book-Reihe

Cross Cult, der hiesige Verlag für "Star Trek"-Romane, breitet sein Programm erneut aus. Mit "Star Trek - Corps of Engineers" kommt jetzt eine eigens fürs E-Book-Format erschaffene Reihe nach Deutschland.

Cover zum ersten Band "In der Höhle des Löwen"
Ursprünglich erschienen ist die erste "Corps of Engineers"-Geschichte (damals noch unter dem Label "Star Trek: S.C.E.") im Jahr 2000 in den USA. Lang bevor das E-Book-Format durch inzwischen gängige E-Reader- und Tablet-Geräte für eine größere Leserschaft interessant wurde, startete der Verlag Pocket Books das Experiment mit einzig digital verfügbaren Geschichten aus dem "Star Trek"-Universum. Damals konnten Leser sich die Geschichten etwa auf den Palm Pilot oder den Computer laden.

Bewusst entschied man sich Anfang des Jahrtausends dafür, bei einer Reihe, die im Vertrieb auf neue Technologie setzte, auch die Techniker des "Star Trek"-Universums in den Mittelpunkt zu stellen. Der Gedanke liegt nahe: Technisch aufgeschlossene Fans mögen gern Geschichten mit Technikern im Mittelpunkt lesen.

Unter der Aufsicht von Keith R. A. DeCandido entstand so eine neue Buchreihe, die sich um die Abenteuer einer Gruppe von Ingenieuren an Bord des Raumschiffs da Vinci drehte. Mit dabei sind Gesichter, die aufmerksamen Zuschauern vom TV-Bildschirm bekannt sind – dort traten sie meist in kleinen Nebenrollen auf. Dazu gehören etwa Sonya Gomez (aus der TNG-Folge "Zeitsprung mit Q"), Lieutentant Duffy (TNG-Folge "Der schüchterne Reginald") oder Crewman Stevens (aus der DS9-Folge "Das Wagnis"). Als Corpschef installierte man die Ingenieurslegende Montgomery Scott und da das im Mittelpunkt stehende Raumschiff auch einen Chefmediziner brauchte, griff man auf die Klassenbeste aus Bashirs Abschlussjahrgang, Elizabeth Lense (DS9-Folge "Die Erforscher") zurück. Der Captain der da Vinci, David Gold, wurde laut Redakteur DeCandido aus dem Wunsch heraus, einen jüdischen Charakter prominent zu etablieren, erschaffen.

Von "Star Trek - Corps of Engineers" sind im amerikanischen Original zwischen 2000 und 2007 insgesamt 74 E-Books erschienen. Die ersten 66 Geschichten wurden später in 13 Bänden auch im klassischen Buchformat vertrieben. Die Geschichten sind im "Star Trek"-Universum hauptsächlich in den Jahren 2376 und 2377 angesiedelt, also nach dem Ende der DS9-Ausstrahlung und während der sechsten und siebten "Voyager"-Staffel.

In Deutschland bringt der Cross Cult Verlag zunächst die ersten vier E-Books im Abstand von zwei Monaten heraus. Eine Veröffentlichung im klassischen Buchformat ist bisher nicht geplant. Band 1 "In der Höhle des Löwen" ist am 28. April erschienen. Amazon.de bietet ihn und die Nachfolgebände zum Preis von 2,49 Euro an; die Bände 2 und 3 kann man bereits vorbestellen.

Die ersten vier Geschichten mit Erscheinungsdaten:

Mehr über die Reihe "Corps of Engineers" erfahren Sie auch im Artikel "Starfleet-Ingenieure: Wunderknaben an die Macht" in unserer Unit TZN Literatur.

(hk - 30.04.14 - Keine Kommentare)

Weiterführende Links

  • TZN Literatur
    Neuigkeiten und Rezensionen zu Trek-Romanen und anderen Genre-Büchern.

Verwandte Meldungen

TZN verlost 2x "Star Trek After Darkness"

20.11.13 Der Film ist aus, das Abenteuer geht weiter. Wie es mit Captain Kirk und der Enterprise-Besatzung nach dem Ende von "Star Trek Into Darkness" weitergeht, erzählt ein neuer Comic. Das TZN verlost zwei Exemplare.

"Star Trek" im Comic: So geht's weiter

24.10.13 In den USA und in Deutschland erscheinen bald weitere Comics, deren Handlung nach dem neusten Kinofilm "Star Trek Into Darkness" einsetzt. Eine Vorschau darauf und zu der jetzt startenden Khan-Vorgeschichte.

Künftig mehr "Star Trek" exklusiv als E-Book

30.07.13 "Star Trek"-Erzählungen ausschließlich digital zu veröffentlichen, hat beim US-Verlag Pocket Books gewisse Tradition. Künftig werden wohl wieder mehrere E-Books pro Jahr erscheinen. Auch in Deutschland gibt es bald erste nur digitale Geschichten.

Weitere Meldungen

Klicken Sie hier für weitere Meldungen zum Thema.

Drucken Drucken Versenden Versenden Kommentieren Kommentieren

Kommentare

Wenn Sie in der TZN Community registriert sind, können Sie diesen Artikel komfortabel und ohne Captchas kommentieren.

Klicken Sie hier, um diese Meldung zu kommentieren.


Nach oben

Alle Berichte sind das geistige Eigentum der Autorinnen und Autoren. Jede unautorisierte Übernahme ist ein Verstoß gegen das Urheberrecht. Für Anfragen betreffend Artikel- oder Newsübernahme wenden Sie sich bitte an den Redaktionsleiter.

"Star Trek", "Star Trek: The Next Generation", "Star Trek: Deep Space Nine", "Star Trek: Voyager", "Star Trek: Enterprise" und alle verwandten Markennamen sind eingetragene Handelsmarken von Paramount Pictures. Kopierrechtlich geschütztes Material wurde ausschließlich für nichtkommerzielle Zwecke genutzt. Dies gilt auch für alle Materialien, die aus anderen Franchises stammen und im Rahmen der TZN SF-Zone genutzt wurden.

Mitarbeit Kontakt Impressum

© TrekZone Network, 1999-2017