Daily Trek Cast & Crew Focus & Background Franchise & Fandom
Star Trek Into Darkness Star Trek XI Enterprise Universum
SF-Zone Raumfahrer.net
GameZone Literatur
Trek BBS Quark's Bar Star Trek Rollenspiel
Seitenoptionen



News & StoriesSerien & FilmeScience & FictionMediaCommunity

Portal Facebook Twitter YouTube Flickr Chat Trek BBS

 
Daily Trek News
SF-Zone News

Thomas Haase (ha)15.08.18

TZN Star Trek Rollenspiel feiert Geburtstag

Seit 15 Jahren treten die Spieler in die Fußstapfen von Captain Picard & Co. – und ab sofort auch in die von Captain Archer.

Als im Jahr 2003 das „SF-RollenspielOnline“ gegründet wurde, ahnte wohl niemand, dass in diesem Rollenspiel auch nach 15 Jahren immer noch rege gespielt werden würde. Mit der Verkündung in der Daily Trek Weekend-Ausgabe #1728 vom 29. Mai 2004, dass das Rollenspiel an das TrekZone Network angegliedert wird, wurde ein wichtiger Grundstein für den Erfolg des Rollenspiels gelegt. Die Spielerzahlen stiegen rasant an. Zu Spitzenzeiten drangen 60 Spieler gleichzeitig dahin vor, wo noch nie ein Mensch zuvor gewesen ist. Insgesamt waren es seit 2003 etwa 240 Spieler.

Ursprünglich in den 2370ern, also während Star Trek: The Next Generation, Deep Space Nine und Voyager angesiedelt, spielt die Handlung mittlerweile im Jahr 2403, da pro Jahr im Spiel zwei Jahre vergehen. Wichtig war dabei immer, den Star Trek-Canon so gut es geht zu berücksichtigen. So war beispielsweise die Zerstörung von Romulus im Jahr 2387 das zentrale Thema der Storyline „Des Adlers letzter Sturz“, die das gesamte Rollenspiel für die nächsten Jahre beeinflusst hat. Wie die Ereignisse der angekündigten neuen Serie um Sir Patrick Stewart alias Jean-Luc Picard eingebunden werden, bleibt abzuwarten. Doch auch hierfür werden die kreativen Rollenspieler eine gute Lösung finden.

Im Herbst 2018 wird jedenfalls anlässlich des Jubiläums die Tradition der großangelegten Geschichten fortgesetzt. An der Storyline „Renaissance“ werden alle Sternenflottenschiffe des Rollenspiels teilnehmen, außerdem werden frühere Spieleinheiten wie der Föderationsrat und der klingonische Bird-of-Prey IKS may’neS wieder aufleben.

Neu ab 15. August: Vom Xindi-Angriff zur Gründung der Föderation

In der grauen Vorzeit des „SF-RollenspielOnline“ fand schon einmal ein Spiel in der Zeit von Star Trek: Enterprise statt. Jetzt wird das TZN Star Trek Rollenspiel in diese Zeit zurückkehren. Im Jubiläumsjahr beginnt zusätzlich zur Handlung im 25. Jahrhundert eine neue Geschichte im Jahr 2153 – am Tag als die Xindi die Erde angriffen.

Mit dem Sternenflottenraumschiff Pioneer und dem Frachter ECS Vostok werden die Spieler erkunden, wie die Menschheit reagiert, nachdem die Xindi die Erde angegriffen und sieben Millionen Menschen getötet haben. Denn die wenigsten Menschen werden nur untätig dagesessen haben, als Captain Archer mit der Enterprise NX-01 auf die Suche nach den Xindi ging…

Mitmachen? Gerne!

Das TZN Rollenspiel funktioniert ungefähr wie ein Pen&Paper-Rollenspiel. Die Spieler übernehmen in der Regel einen Posten an Bord eines Sternenflottenschiffs, welches üblicherweise mit fünf bis zehn Spielern besetzt ist. Alle zwei Wochen findet, je nach Schiff an einem unterschiedlichen Wochentag, eine sogenannte Chatmission statt, in der die Spieler per IRC eine Handlung spielen. Zwischendurch gibt es auch noch die Möglichkeit, im sogenannten Bordleben im Forum die Charaktere zu vertiefen.

Der weit überwiegende Teil der Handlung findet auf Sternenflottenschiffen statt, allerdings haben die Spieler auch schon in langjährigen Spielkomponenten beispielsweise im Föderationsrat Politik betrieben, auf einem klingonischen Bird-of-Prey Ruhm und Ehre erlangt, den Akademiejahrgang 2392 in Echtzeit an der Sternenflottenakademie büffeln lassen, in einer Schiffswerft die Flotte erweitert und im Sternenflottengeheimdienst ... nunja, diese Information ist leider vertraulich.

Die Teilnahme am TZN Star Trek Rollenspiel ist kostenlos. Wer mitspielen will, kann sich unter http://strs.trekzone.de anmelden. Im „Hauptcomputer“-Wiki finden sich weitere Informationen.

Die letzte Grenze ist die eigene Phantasie.

(ha - 15.08.18 - 1 Kommentar)

Drucken Drucken Versenden Versenden Kommentieren Kommentieren

Kommentare

Wenn Sie in der TZN Community registriert sind, können Sie diesen Artikel komfortabel und ohne Captchas kommentieren.

Warp5Project schrieb am 15. August 2018, 19:10 Uhr

Die Links hat es nicht richtig hier ins Forum übernommen.
Hier der Einfachheit halber (für eventuell neue Spieler? ;-) ) die Links:

Daily Trek Weekend #1728 von 2004: http://www.trekzone.de/dt/archiv/dtwe/dtwe...8.htm#dailytrek

Die Rollenspiel-Startseite: http://strs.trekzone.de

Der Hauptcomputer: http://hauptcomputer.trekzone.de


Nach oben

Alle Berichte sind das geistige Eigentum der Autorinnen und Autoren. Jede unautorisierte Übernahme ist ein Verstoß gegen das Urheberrecht. Für Anfragen betreffend Artikel- oder Newsübernahme wenden Sie sich bitte an den Redaktionsleiter.

"Star Trek", "Star Trek: The Next Generation", "Star Trek: Deep Space Nine", "Star Trek: Voyager", "Star Trek: Enterprise" und alle verwandten Markennamen sind eingetragene Handelsmarken von Paramount Pictures. Kopierrechtlich geschütztes Material wurde ausschließlich für nichtkommerzielle Zwecke genutzt. Dies gilt auch für alle Materialien, die aus anderen Franchises stammen und im Rahmen der TZN SF-Zone genutzt wurden.

Mitarbeit Kontakt Impressum Datenschutzhinweise

© TrekZone Network, 1999-2018