Daily Trek Cast & Crew Focus & Background Franchise & Fandom
Star Trek Into Darkness Star Trek XI Enterprise Universum
SF-Zone Raumfahrer.net
GameZone Literatur
Trek BBS Quark's Bar Star Trek Rollenspiel
Seitenoptionen



News & StoriesSerien & FilmeScience & FictionMediaCommunity

Portal Facebook Twitter YouTube Flickr Chat Trek BBS

 
Daily Trek News
SF-Zone News

Christopher Kurtz (ck)11.09.18

In eigener Sache

Im Oktober endet für uns eine Ära

Liebe Leserinnen und Leser, liebe Community,

seit zwei Jahrzehnten ist das TrekZone Network online. Wir stammen aus einer Zeit vor Web 2.0, 3.0 und 4.0, vor Social Media, Hashtags und Influencern. Unser täglich Brot war lange Zeit die Versorgung des deutschsprachigen Raums mit News zu Science-Fiction und Co. im Allgemeinen und natürlich Star Trek im Besonderen.

Jahrelang gab es den täglichen Newsletter Daily Trek, zusätzlich zu unserem Monatsmagazin Incoming Message. Mit der Absetzung von "Star Trek: Enterprise", brach der vormals stetige Nachrichtenfluss (und dessen Nachfrage) 2004 abrupt ab. Der Daily Trek verschwand als tägliche News und lebte noch eine Weile als eScope! und später als Wochenendblatt TrekZone Weekend weiter. Seit 2016 verblieb nur noch das Monatsmagazin Incoming Message, das wir leider ebenfalls dieses Jahr abkündigen mussten.

Natürlich haben auch die sozialen Medien ihren Teil dazu beigetragen, dass weniger Menschen als früher den Weg zu uns finden. News verbreiten sich dank Empfehlungssystemen von Twitter und Facebook praktisch von alleine. Dagegen wirkt die TrekZone ein wenig unbeweglich und aus der Zeit gefallen.

Als 2017 "Star Trek: Discovery" startete, hofften wir auf neues Interesse an Star Trek und natürlich auch an der Mitarbeit bei der TrekZone. Aus den Schülern und Studenten der Anfangsjahre waren inzwischen viele Erwerbstätige und Eltern geworden. Im "Tal der Tränen" seit dem Ende von "Enterprise" 2004 verlor die ehrenamtliche Redaktion schneller Mitglieder, als wir an Nachwuchs gewinnen konnten.

Trotz einiger Zugänge haben sich leider unsere Hoffnungen auf eine deutliche Stärkung unseres schrumpfenden Stabes nicht erfüllt. So fehlen uns aktuell die Mannschaftsstärke für eine angemessene Berichterstattung und auch Mitarbeiter mit technischem Know-How und Zeit, um die Seite und die Community in ihrer heutigen Form zu erhalten und zeitgemäß weiterzuentwickeln.

Nachdem wir das letzte Jahr eine Art Notbetrieb gewährleistet haben, kommen durch das Auslaufen von Softwaresupport (PHP 5) in der zweiten Oktober-Hälfte technische Herausforderungen auf uns zu, die wir leider nicht bewältigen können. D.h. die Webseite und unsere Community können in ihrer heutigen Form leider nicht weiter betrieben werden.

Die Redaktion erörtert intern Alternativen für die Zukunft des TZN. Wir gehen aber momentan davon aus, dass wir in jedem Fall gut qualifizierten und hoch motivierten Zuwachs für einen Neustart benötigen. Interessenten mögen sich bitte per E-Mail an den Webmaster wenden.

Wir bedanken uns für 20 Jahre Treue und Unterstützung und wünschen allen Leserinnen, Lesern und Mitgliedern unserer Community für die Zukunft alles Gute, langes Leben und Frieden.

Christopher Kurtz

(ck - 11.09.18 - 7 Kommentare)

Drucken Drucken Versenden Versenden Kommentieren Kommentieren

Kommentare

Wenn Sie in der TZN Community registriert sind, können Sie diesen Artikel komfortabel und ohne Captchas kommentieren.

Aran schrieb am 12. September 2018, 18:18 Uhr

Oh, das ist ja schade alles, obwohl es zuletzt immer zu befürchten war. Betrifft dann sicher auch die Trek BBS oder? Es wäre sehr traurig, wenn das alles hier verschwinden würde. Wobei ja die Anzahl der aktiven User trotz neuen Star Treks nicht wirklich größer wurde.

Unabhängig von der Qualität neuen Treks sind Internet-Foren allgemein vom Aussterben bedroht. Was ich als Nicht-Facebook/Twitter-User sehr bedauere.

Matt schrieb am 12. September 2018, 19:20 Uhr

Ja, das betrifft auch die TrekBBS. Siehe im Ankündigungen-Forum den neuesten Beitrag von Adm. Ges.

Aran schrieb am 12. September 2018, 21:34 Uhr

Nun gut, dass die Forensoftware hier veraltet ist, ist kein Geheimnis. Ist es so schwer, die alten Beiträge in eine neue Forensoftware zu übernehmen? Keine Ahnung. Ich hatte nur in einem anderen Forum erlebt, dass dies dort möglich war. Ich kenne allerdings nicht den Aufwand für so eine Geschichte.

Adm. Ges schrieb am 12. September 2018, 21:43 Uhr

Es geht relativ einfach, wenn man "nur" ein Update für die vorhandene Software macht. Das kommt für uns aber nicht in Frage und so ist es zwar nicht unmöglich, aber der Aufwand doch recht hoch, weil die Daten passend konvertiert werden müssen.

Ich hab jetzt erstmal noch 2,5 Wochen Diplomarbeit zu meistern, werde dann aber in den 2 Oktober-Wochen sehen, was sich machen lässt.

logan3333 schrieb am 13. September 2018, 02:57 Uhr

ZITAT
Oh, das ist ja schade alles, obwohl es zuletzt immer zu befürchten war. Betrifft dann sicher auch die Trek BBS oder? Es wäre sehr traurig, wenn das alles hier verschwinden würde. Wobei ja die Anzahl der aktiven User trotz neuen Star Treks nicht wirklich größer wurde.

In Zeiten wo Twitter Facebook nur noch schlechter werden als sie ohnehin schon sind, quasi eine Bild Zeitung in Echtzeit, und nun auch durch die EU weitere Zensur erfahren werden, ist es wichtig solche unabhängige kleinen Plattformen wie dieses Forum zu erhalten. Da komplett von der Zensur verschon durch die Tatsache das es sich hierbei um eine kleine Plattform handelt. Ich hoffe dieses Forum wird weiter bestehen in der einen oder anderen Form. Discovery ist eine besch******* Serie, aber sie ist nicht der Tod von Star Trek. Sie darf auch nicht zum Tod dieses Forums führen. Und wenn wir hier nur fünf bis sieben Leute sind, wen stört es ein kleines gemühtliches Klubhaus zu haben! Ich will nicht auf Facebook, ich mag kein Twitter und Reddit verursacht Depressionen teilweise. Ich bitte euch inständig dieses Forum weiter zu betreiben! Last uns die El Aurian Flüchlinge sein vor dem BORG Book und Twitter Drohnen! mrgreen.gif

Mad Hatter schrieb am 13. September 2018, 09:07 Uhr

Ach Mensch sad.gif sad.gif
So traurig. Aber leider verständlich sad.gif

Warp5Project schrieb am 16. September 2018, 16:40 Uhr

Inwiefern hat das Auswirkungen auf das TZN Star Trek Rollenspiel? Die Server laufen ja trotzdem erst einmal weiter, oder?

Ich werde bei uns (also im Rollenspiel) mal rumfragen, ob wir noch irgendwie helfen können.


Nach oben

Alle Berichte sind das geistige Eigentum der Autorinnen und Autoren. Jede unautorisierte Übernahme ist ein Verstoß gegen das Urheberrecht. Für Anfragen betreffend Artikel- oder Newsübernahme wenden Sie sich bitte an den Redaktionsleiter.

"Star Trek", "Star Trek: The Next Generation", "Star Trek: Deep Space Nine", "Star Trek: Voyager", "Star Trek: Enterprise" und alle verwandten Markennamen sind eingetragene Handelsmarken von Paramount Pictures. Kopierrechtlich geschütztes Material wurde ausschließlich für nichtkommerzielle Zwecke genutzt. Dies gilt auch für alle Materialien, die aus anderen Franchises stammen und im Rahmen der TZN SF-Zone genutzt wurden.

Mitarbeit Kontakt Impressum Datenschutzhinweise

© TrekZone Network, 1999-2018