Daily Trek Cast & Crew Focus & Background Franchise & Fandom
Star Trek Into Darkness Star Trek XI Enterprise Universum
SF-Zone Raumfahrer.net
GameZone Literatur
Trek BBS Quark's Bar Star Trek Rollenspiel

Seitenoptionen



News & StoriesSerien & FilmeScience & FictionMediaCommunity

Portal Facebook Twitter YouTube Flickr Chat Trek BBS

 
Daily Trek News
SF-Zone News

Jens Göttling (gast)30.09.12

So wird der eigene PC zur "Star Trek"-Konsole

Visual Style für Windows 7 im LCARS-Design

Wer sich für "Star Trek" interessiert, tut dies oft auch im Bezug auf das Design der Raumschiffe, das Interior Design und eventuell auch auf das Design der Computerkonsolen und -anzeigen.

Die Computeranzeige der Starfleet-Schiffe und -Stationen ist mindestens seit TNG bis hin zu "Voyager" einheitlich: LCARS! Sehr viele Trekkies wünschen sich nichts sehnlicher, als den eigenen Computer zu einer "Star Trek"-LCARS-Konsole zu machen. Das ist scheinbar gar nicht so schwer. Man sucht sich die richtigen Schriftarten, das passende LCARS-Wallpaper, die passenden Sounds und Icons im Internet zusammen. Dann sieht alles schon ganz toll aus, wenn man auch noch ein paar Farben anpasst. Wer kreativ ist, kann damit schon ein anschauliches Ergebnis erzielen.

Aber wie sieht das aus mit der Taskleiste oder mit dem Startmenü oder dem Design der Fenster und Ähnlichem? Da wird es dann nicht mehr so einfach. Dafür sind nämlich so genannte Visual Styles oder im deutschsprachigen Windows "Designs" zuständig.

So erscheint der Desktp im fertigen LCARS Visual Style.

Windows, ob Windows XP oder Windows 7 (sicherlich später auch Windows 8) bieten standardmäßig nur wenig Designs an: Bei Windows XP eben "Windows XP" (im Teletubbie-Look) und "Windows Klassik". Bei Windows 7 sieht es nach mehr aus, ist es aber nicht. Dort gibt es Aero, Basic und Klassik (in verschiedenen Varianten, die aber eigentlich immer dasselbe sind - also nur Varianten untereinander).

Tja, mehr gibts da nicht. Also mal im Internet gucken. Aber wonach sucht man da? Nach LCARS - "Skins", oder "Themes", oder "Styles", oder "Visual Styles" oder Designs" ...? Die meisten würden jetzt sicherlich "Themes" sagen und haben damit nur zum Teil Recht. Denn das Theme ist Bestandteil der Styles (oder Visual Styles) beziehungsweise im deutschsprachigen Windows der "Designs". Das Theme alleine enthält ein paar Grundfarben, die Schriften und gegebenenfalls die Größen und Breiten der Fensterrahmen und noch ein paar Kleinigkeiten. Das Visual Style hingegen enthält die Art und Form der Buttons, der Taskleiste, des Startmenüs, Dialogfelder und ansonsten fast alles, wie Windows grundsätzlich aussieht. Deshalb würde ich nach Visual Styles für Windows XP respektive Windows 7 suchen.

Die Fenstervorschau im LCARS Visual Style

Natürlich stößt man so auf viele tolle Designs - nur eben nicht auf LCARS-Designs. So jedenfalls ging es mir vor etwa fünf Jahren. Da war guter Rat teuer. Das war der Grund, warum ich dann selbst ein LCARS Visual Style für Windows XP entwickelt habe. Für die Entwicklung hatte ich etwas über ein halbes Jahr gebraucht. Das LCARS XP Style biete ich seitdem auf meiner Website zum kostenlosen Download an. Es erfreut sich mittlerweile einer großen Beliebtheit. Erst damit konnte jeder seinen Rechner wirklich im LCARS-Look erstrahlen lassen, und endlich machte das Arbeiten mit Windows wieder Spaß.

Als dann Windows 7 herauskam, war es mit dem Spaß wieder vorbei. Solange Windows XP im Einsatz ist, ist das ja auch kein Problem - deshalb arbeite ich bis heute mit Windows XP. Irgendwann aber werde ich, wie die meisten anderen, auf Windows 7 umsteigen müssen und dann müsste man mit Aero leben - aber welcher LCARS-Fan will das schon? Darum besorgte ich mir einen alten, ausrangierten Rechner, spielte dort Windows 7 drauf und fing an zu lernen, wie man ein LCARS-Visual Style für Windows 7 baut. So stellte ich fest, dass es längst nicht mehr so "einfach" ist wie damals bei Windows XP. Ich habe viel Wasser und Blut geschwitzt und musste mehr lernen als gedacht - und in einem halben Jahr, wie geplant, war das auch nicht zu schaffen.

Welche Hürden ich zu bewältigen hatte, habe ich blogartig auf meiner Website mit vielen Screenshots, Bildern und Skizzen regelmäßig veröffentlicht. Viele Fans haben mich unterstützt, aufgemuntert und animiert weiterzumachen, wenn ich manches Mal am Verzweifeln war. Einige ausgewählte Trekkies haben für mich getestet, berichtet und Screenshots erstellt. So konnte ich außerhalb meiner eigenen, optimierten Umgebung sehen, was geht und was nicht und wo es noch Haken und Ösen gab. Nach über einem Jahr Arbeit ist das LCARS-Visual Style für Windows 7 jetzt fertig! Es gibt nun ein Style Pack mit allem, was man benötigt, um das Windows-7-Aussehen grundsätzlich in ein LCARS-ähnliches Design umzugestalten. Das Umwandeln ist auch kinderleicht. Dazu gibt es eine anschauliche Anleitung.

Der Taskmanager im LCARS Visual Style

Nach der "Transformation" wird der Fan noch einige "weiße Flecken" im Design entdecken. Aber nur deshalb, weil sie über die Styledatei, die sich im LCARS-Style Pack befindet, gar nicht zu beeinflussen sind. Diese weißen Flecken zu schließen, würde den LCARS-Style erst komplettieren. Darum habe ich mich ebenfalls gekümmert. Jedoch ist das etwas aufwändiger. Hierzu müssen nämlich verschiedene Windows-Systemdateien ausgetauscht werden. Dazu muss man jedoch etwas tiefer einsteigen, was dann auch nichts mehr für den Computeranfänger ist. Denn dieser Austausch kann in den meisten Fällen nicht während des laufenden Windows-Systems durchgeführt werden.

Die notwendigen Dateien dazu habe ich bereits erstellt und werde sie demnächst als "Erweiterungen" auf meiner Website anbieten. Ebenfalls mit einer verständlichen Anleitung, damit nichts schiefgeht. Wenn diese "Erweiterungen" eingebaut werden, steht ein komplettes Windows-7-LCARS zur Verfügung. Damit hat sich mein und auch der Traum vieler "Star Trek"-Fans erfüllt.

Um das LCARS-Windows noch etwas weiter aufzupeppen, gibt es übrigens seit dem LCARS-Windows XP Style Pack die "Zusatzfeatures". Das sind kleine angepasste Zusätze, die unabhängig vom LCARS Style Pack sind. Das sind zum Beispiel ein LCARS Skin für den Windows Mediaplayer, LCARS Time and System für Sysmetrix, und einiges mehr. Alles funktioniert bei Windows XP, einiges sogar für Windows 7.

Update 6. Oktober

Die Erweiterungen zum LCARS Windows 7 Style Pack sind inzwischen erschienen und können über diesen Link abgerufen werden.

Alles und noch mehr zum Thema LCARS gibt es wie immer auf meiner Website.

Dieser Artikel ist auch zusammen mit weiteren Texten aus den Genres Science-Fiction, Fantasy und Horror in der September-Ausgabe unseres monatlichen Magazins "Incoming Message" erschienen. Falls Sie die "Incoming Message" noch nicht abonniert haben, können Sie das Internet-Magazin zusammen mit unserem wöchentlichen Newsletter "TrekZone Weekend" hier kostenlos bestellen.

(gast - 06.10.12)

Weiterführende Links


Nach oben

Alle Berichte sind das geistige Eigentum der Autorinnen und Autoren. Jede unautorisierte Übernahme ist ein Verstoß gegen das Urheberrecht. Für Anfragen betreffend Artikel- oder Newsübernahme wenden Sie sich bitte an den Redaktionsleiter.

"Star Trek", "Star Trek: The Next Generation", "Star Trek: Deep Space Nine", "Star Trek: Voyager", "Star Trek: Enterprise" und alle verwandten Markennamen sind eingetragene Handelsmarken von Paramount Pictures. Kopierrechtlich geschütztes Material wurde ausschließlich für nichtkommerzielle Zwecke genutzt. Dies gilt auch für alle Materialien, die aus anderen Franchises stammen und im Rahmen der TZN SF-Zone genutzt wurden.

Mitarbeit Kontakt Impressum

© TrekZone Network, 1999-2017