Daily Trek Cast & Crew Focus & Background Franchise & Fandom
Star Trek Into Darkness Star Trek XI Enterprise Universum
SF-Zone Raumfahrer.net
GameZone Literatur
Trek BBS Quark's Bar Star Trek Rollenspiel

Seitenoptionen



News & StoriesSerien & FilmeScience & FictionMediaCommunity

Portal Facebook Twitter YouTube Flickr Chat Trek BBS

 
Daily Trek News
SF-Zone News

Nina Ruzicka (ru)16.11.02

"Der Pirat"

Melissa Scott

Inhalt

Ein Piratenschiff namens Helios treibt sein Unwesen im cardassianischen Raum, und bislang war dies auch nur das Problem der Cardassianer - und Gul Dukats im Speziellen – gewesen. Als die Freibeuter allerdings einen Transporter der Xawe, einem Volk, das zwar nicht der Föderation angehört, mit dieser jedoch Handel betreibt, nahe der Föderationsgrenze plündern und mitsamt der Besatzung vernichten, wird man auf Deep Space Nine auf sie aufmerksam. Commander Sisko sieht die Station bedroht, da die Piraten sich offensichtlich nicht mehr nur auf cardassianisches Gebiet beschränken, sondern erstmals auch in bajoranischen Raum eindringen. Da sie jedoch über eine Tarnvorrichtung verfügen, ist ein Aufspüren den Schiffes nicht so leicht möglich.

Kurz nach der Attacke auf die Xawe dockt ein Passagierschiff auf DS9 an, unter den Reisenden auch eine verhüllte Trehanna, die sich als adelige Witwe ausgibt. Odo und Kira ist sie suspekt, sie können jedoch ohne handfesten Beweis nichts gegen die Frau ausrichten. Schon bald begibt sich diese allerdings in Verhandlungen mit einem Schmugglerduo, ein Gespräch, dem Odo heimlich beiwohnt und so erfährt, dass die Verhüllte tatsächlich ein Mitglied der Helios ist. Die drei Verbrecher werden in einen Hinterhalt gelockt, wobei die Piratin allerdings flüchten kann. Mehr noch, es gelingt ihr, sowohl Chief O'Brien als auch Major Kira zu entführen, und sich mit ihnen auf die Helios, welche sich mit einem Mal direkt vor der Raumstation enttarnt, zu beamen. Da auch Gul Dukat das kurzfristig enttarnte Schiff ortet, beginnt für Sisko nun ein Wettlauf mit der Zeit – er muss die Geiseln retten, ehe die Cardassianer das Piratenschiff vernichten können.

Kritik

Sisko sieht in einigen Raumpiraten eine ernste Bedrohung der Stationssicherheit.
Der Inhalt mag ein wenig flach klingen, dies täuscht allerdings über den überaus dichten Handlungsaufbau hinweg! Vorsicht: Die kurze Inhaltsbeschreibung auf der hinteren Umschlagsseite des Buchs ist ungenau bis falsch!

Eine im Vergleich zu anderen Romanen etwas ungewöhnliche Handlung - die Spannung wird hier weniger durch actionreiche Raumschlachten erzeugt, als vorwiegend durch die allgemeine Bedrohung, die von dem unsichtbaren Piratenschiff ausgeht. Von dem Moment an, da Sisko von der Existenz der Helios erfährt, beginnt er, die Sicherheitsmaßnahmen auf DS9 zu verstärken, und im Zuge dessen kommt man in den Genuss von ziemlich viel Technogebabbel – ich persönlich liebe das, es ist einer der Hauptgründe, warum ich "Star Trek" an sich mag! – aber auch von einer fesselnden Kriminalgeschichte. Die Versuche Odos und Kiras, hinter das Geheimnis der verschleierten Fremden zu kommen, die tagelang unauffällig auf der Station herumspaziert, der bestätigte Verdacht und schließlich die Entführung der beiden Besatzungsmitglieder sind allesamt glaubhaft und schlüssig.

Wenn es an dem Roman überhaupt etwas zu kritisieren gibt, dann sind das zwei Dinge: Als Sisko dem Hauptquartier der Sternenflotte von seinem Problem berichtet, erfährt er doch glatt, dass man bereits seit Jahren über den Piraten Bescheid weiß! Und dennoch wird Sisko keine Verstärkung geschickt, obwohl er momentan nicht einmal über die Defiant verfügt (die wird gerade mal wieder repariert)! Sicherlich erhöht das die Spannung, es wirft aber kein gutes Licht auf die Sternenflotte (wobei ich allerdings nur "Sektion 31" zu sagen brauche). Der zweite, geringfügige Punkt ist der Name des Piratenschiffs. Der Captain der Helios ist ebenfalls ein Trehanna, ich sehe daher keinen Grund, warum er sein Schiff nach dem altgriechischen Sonnengott der Terraner benennen sollte. Ebenso wenig soll diese Kleinigkeit aber von der Lektüre dieses spannenden Romans abhalten!

Bewertung

Weitere Infos


Titel "Der Pirat"

Originaltitel "Proud Helios"

Buchreihe Deep Space Nine

Autor Melissa Scott

Übersetzer Andreas Brandhorst

Preis Ursprüngl. Ladenpreis:
12,90 DM

Antiquarisch:
ca. 2 bis 10 Euro

Dieser Roman ist nur noch antiquarisch erhältlich.

Umfang 329 Seiten

Verlag Heyne

Bestellnummer 06/5432

ISBN 3-453-10921-X

(ru - 31.08.06)


Nach oben

Alle Berichte sind das geistige Eigentum der Autorinnen und Autoren. Jede unautorisierte Übernahme ist ein Verstoß gegen das Urheberrecht. Für Anfragen betreffend Artikel- oder Newsübernahme wenden Sie sich bitte an den Redaktionsleiter.

"Star Trek", "Star Trek: The Next Generation", "Star Trek: Deep Space Nine", "Star Trek: Voyager", "Star Trek: Enterprise" und alle verwandten Markennamen sind eingetragene Handelsmarken von Paramount Pictures. Kopierrechtlich geschütztes Material wurde ausschließlich für nichtkommerzielle Zwecke genutzt. Dies gilt auch für alle Materialien, die aus anderen Franchises stammen und im Rahmen der TZN SF-Zone genutzt wurden.

Mitarbeit Kontakt Impressum

© TrekZone Network, 1999-2017