Daily Trek Cast & Crew Focus & Background Franchise & Fandom
Star Trek Into Darkness Star Trek XI Enterprise Universum
SF-Zone Raumfahrer.net
GameZone Literatur
Trek BBS Quark's Bar Star Trek Rollenspiel

Seitenoptionen



News & StoriesSerien & FilmeScience & FictionMediaCommunity

Portal Facebook Twitter YouTube Flickr Chat Trek BBS

 
Daily Trek News
SF-Zone News

Martin Weinrich (wc)24.12.14

"Lust's Latinum Lost (and Found)"

Paula M. Block & Terry J. Erdmann

Inhalt

Quarks Geschäfte laufen schlecht. Die neue Deep Space Nine Station bietet viele andere Attraktionen und obwohl der Handel durch das Wiederauftauchen des Wurmloches wieder sehr gut läuft, interessieren sich die Stationsbesucher nicht für seine Bar und Botschaft. Quark benötigt also Ideen, um sein Etablissement wieder attraktiv zu machen. In dieser wirtschaftlichen Notsituation wird ihm von einem alten Bekannten, Rionoj, gegen einen horrenden Preis ein Holoprogramm in Aussicht gestellt, mit dem Quark den gesamten Quadranten anziehen würde. Quark schlägt das Angebot zunächst aus und erhält eine Testversion. Zu Quarks großer Überraschung (und Freude) handelt es sich um den Beginn einer neuen Folge einer der erfolgreichsten Holoserien: Vulcan Love Slave (IV). Da Quark von der neuen Folge noch nichts gehört hat, begibt er sich – mit seinem neuen Auszubildenden – zu einer Holokonferenz, auf der Verlage ihre neuesten Produkte vorstellen. Bald darauf findet sich Quark inmitten eines handfesten Streits um das neue Vulcan Love Slave Programm wieder.

Kritik

Quark hat Probleme mit seiner Bar: Eine neue Attraktion muss her. Die Beschaffung der neuesten "Vulcan Love Slave" Holofolge ist jedoch gefährlicher als gedacht.
"Lust’s Latinum Lost (And Found)" ähnelt einer typischen Ferengi-Episode aus der Fernsehserie. Die Handlung ist nicht besonders vielschichtig. Quarks Restaurant geht es wieder einmal schlecht, eine Profitsteigerung muss her. Aber natürlich ist Quark hinter der geldgierigen Fassade nicht ausschließlich an einem höheren Gewinn interessiert. In diesem Fall, hat es ihm die vierte Folge von Vulcan Love Slave (unter anderem mit einem Bad aus flüssigem Latinum) so angetan, dass er sich zu der ein oder anderen irrationalen Entscheidung gedrängt sieht.

Auf diese Weise gerät Quark rasch zwischen die Fronten der Autorin der Serie und ihres früheren Verlagchefs. Der hat zwar keine Rechte über die Serie, versucht aber dennoch die Vulkanierin mit Gewalt davon abzuhalten "sein" Franchise auszunutzen. Wie eh und je sind die Ferengi dabei eher Spielbälle in der Hand anderer Verbrecherbanden. Und wie eh und je geht es am Ende gut für den Ferengi aus.

Neben der absurden Handlung um ein pseudo-erotisches Holoprogramm, sorgt Quarks Auszubildender Shmenge für Unterhaltung. Wie einst Rom wird er von Quark tyrannisiert und für jeden Fehler verantwortlich gemacht. Genau wie Quarks Bruder erscheint er äußerst einfältig und unfähig. So sorgt die Tatsache, dass er am Ende genau so hohe Profite wie Quark durch den gemeinsamen Ausflug generiert, für ein breites Lächeln.

Auf den gerade einmal hundert Seiten, die den Ebook-Autoren zur Verfügung steht, wird einem natürlich keine komplexe und vielschichtige Geschichte geboten. Vergleicht man die Handlung jedoch mit Episoden aus der Fernsehserie so wird einem die solide und kurzweilige Unterhaltung geboten, für die Quark nun einmal in der Serie zuständig war. Gespickt mit ein wenig Action, viel Ferengi-Logik und Kapitalismus im Weltraum, weiß diese Kurzgeschichte vielleicht nicht in jedem Moment zu überzeugen, wohl aber zu unterhalten.

Fazit: "Lust’s Latinum Lost (And Found)" ist eine kurzweilige und schnell erzählte Ferengi-Episode, die viele Ferengi-Zutaten aus der Fernsehserie miteinander vereint. Dem Leser wir damit eine amüsante, in sich abgeschlossene Geschichte präsentiert, die nicht mehr und nicht weniger als gute Unterhaltung bietet.

Bewertung

Weitere Infos


Titel "Lust's Latinum Lost (and Found)"

Buchreihe DS9-Relaunch

Autor Paula M. Block & Terry J. Erdmann

Preis 2,02

Umfang 100 Seiten

Verlag Simon & Schuster Pocket Books

ISBN B00IWTWILU

(wc - 24.12.14)


Nach oben

Alle Berichte sind das geistige Eigentum der Autorinnen und Autoren. Jede unautorisierte Übernahme ist ein Verstoß gegen das Urheberrecht. Für Anfragen betreffend Artikel- oder Newsübernahme wenden Sie sich bitte an den Redaktionsleiter.

"Star Trek", "Star Trek: The Next Generation", "Star Trek: Deep Space Nine", "Star Trek: Voyager", "Star Trek: Enterprise" und alle verwandten Markennamen sind eingetragene Handelsmarken von Paramount Pictures. Kopierrechtlich geschütztes Material wurde ausschließlich für nichtkommerzielle Zwecke genutzt. Dies gilt auch für alle Materialien, die aus anderen Franchises stammen und im Rahmen der TZN SF-Zone genutzt wurden.

Mitarbeit Kontakt Impressum

© TrekZone Network, 1999-2017