Daily Trek Cast & Crew Focus & Background Franchise & Fandom
Star Trek Into Darkness Star Trek XI Enterprise Universum
SF-Zone Raumfahrer.net
GameZone Literatur
Trek BBS Quark's Bar Star Trek Rollenspiel

Seitenoptionen



News & StoriesSerien & FilmeScience & FictionMediaCommunity

Portal Facebook Twitter YouTube Flickr Chat Trek BBS

 
Daily Trek News
SF-Zone News

Verena Maus (vm)03.10.04

"Millennium"

Judith & Garfield Reeves-Stevens

Inhalt

Die DS9-Mini-Serie "Millennium" (hier ist der Dreier-Sammelband rezensiert worden) setzt dort an, wo die Serie "Deep Space Nine" endet.

Captain Benjamin Sisko ist dem Ruf der Götter Bajors, den Propheten, gefolgt und weilt nun im Himmlischen Tempel, dem bajoranischen Wurmloch, unter ihnen. Während er ihnen das Konzept von linearer Zeit zu vermitteln versucht, führen die Propheten ihren Abgesandten auf eine Reise zurück in seine Vergangenheit…

The Fall of Terok Nor

Vor über einem Jahr, während der dunkelsten Stunden des Dominion-Krieges, wird ein andorianischer Wissenschaftler auf DS9 umgebracht. Quark gerät unter Mordverdacht. Kurz darauf werden zwei tote Cardassianer aufgefunden, die offenbar lebend in die Außenhülle der Raumstation gebeamt worden sind. Alle Spuren führen zu den letzten Stunden der cardassianischen Gewaltherrschaft über das bajoranische Volk. Was passiert beim Abzug der Cardassianer von Bajor? Was ist wirklich auf der Raumstation Deep Space Nine geschehen, von den Cardassianern damals noch Terok Nor genannt?

Cardassianische Militärs, bajoranische Geistliche sowie Händler und Forscher, unter anderem auch die Archäologin Vash, versammeln sich auf DS9, als drei geheimnisvolle rote Drehkörper auftauchen. Diese Drehkörper sind anscheinend nicht von Bajors anerkannten Göttern, den Propheten, gesandt. Auch scheinen sie nicht von den rachdurstigen Pah-Geistern zu stammen, die von den Propheten vor langer Zeit aus dem himmlischen Tempel verbannt worden sind. Offenbar gibt es noch eine dritte Gruppe von Göttern, die mit ihren Drehkörpern nicht nur das Schicksal Bajors, sondern das des gesamten Universums für immer verändern wollen. Die Ereignisse überschlagen sich, als sich die drei Drehkörper miteinander verbinden und ein zweites Wurmloch erschaffen, das Sisko und seine Crew in einen zeitlosen Strudel verschlingt...

The War of the Prophets

Sisko und seine Crew stranden mit der Defiant in der Zukunft, genau 25 Jahre nach ihrer Zeit. Die Raumstation Deep Space Nine ist verschwunden, kein Föderationsaußenposten scheint mehr zu existieren. Ein Kriegsschiff, die Opaka, nimmt Kurs auf die Defiant, als sie von drei unbekannten Schiffen attackiert wird. Der Kommandant der Opaka, Thomas Riker, ruft den "Krieg der Propheten" aus und verlangt von der Crew der Defiant, sich ihnen anzuschließen.

Captain Sisko entscheidet, vorerst nicht zu intervenieren, da er eine Beschädigung der Zeitlinie befürchtet. Im letzten Moment kommt der Opaka ein riesiges klingonisches Kampfschiff zur Hilfe. Die drei unbekannten Schiffe flüchten, doch gelingt es ihnen noch, die Hälfte der Defiant-Crew, unter anderem Jake, Bashir und Dax, auf ihre Schiffe zu beamen und gefangen zu nehmen. Das klingonische Kriegsschiff ruft die Defiant. Als das Bild des Kommandanten auf dem Wandschirm erscheint, verschlägt es Sisko den Atem: An Bord des klingonischen Kampfkreuzers, gekleidet in geistlicher Vedek-Kutte, als Abgesandter der angeblich wahren Propheten berufen, Bajors neuer Kai und alter Feind der letzten Überreste der einstigen Föderation, sitzt Weyoun und erklärt die Zeit der Abrechnung für begonnen...

Inferno

Weyoun lässt das erste Wurmloch, den Tempel der Propheten, und das neu entstandene zweite Wurmloch, den Tempel der "Wahren Propheten", ineinander stürzen. Der Krieg um die göttliche Vorherrschaft gipfelt sich in einem zeitlosen Armageddon, das jeden seinen eigenen, ganz persönlichen Alptraum durchleben lässt.

Finden Sisko und seine Crew einen Ausweg aus dieser finsteren, unvergleichlichen Dimension? Zuerst scheint es so. Doch noch führt Gul Dukat, von dem Führer der verstoßenen Pah-Geister, Kost Amojan, besessen, seinen eigenen Krieg. In all dem heillosen Chaos, das einst das Universum gewesen ist, liegt es an Captain Sisko und seiner Crew, ein Inferno der Hölle zu verhindern...

Kritik

Dukat ist vom Führer der Pah-Geister, besessen und setzt alles daran, ihnen die allmächtige Vorherrschaft im Universum zu ermöglichen.
Diese Geschichte ist der reinste Wahnsinn! Und das im wahrsten Sinne des Wortes.

Der Krieg der Propheten ist ein Krieg, wie man ihn sich zwischen gottähnlichen Kreaturen vorstellt. Es gibt nur zwei mögliche Extremausgänge:

  • Der Sieg des Guten oder des Bösen. Das Universum als solches oder unendliche Hölle.
  • Der Fortgang der Zeit oder ihre totale Vernichtung.

Trotz all dieser immensen actiongeladenen Vielfalt, die auf den Leser stürzt, verliert man nie die Orientierung.

Die Autoren sind "Star Trek"-Fans durch und durch. Jeder Protagonist erhält eine persönliche Erzählung. Jeder Charakter eine würdige und serientreue Darstellung. Es ist unglaublich, wie detailliert und geistreich die Autoren die verschiedenen Zeitebenen erschaffen. Die privaten Höllen, in denen sich die einzelnen Personen zu Anfang des dritten Buches verloren sehen, werden auf überzeugender und erschreckender Weise zugleich zum Leben erweckt. Selbst der "Hardcore-Serienfan" lernt noch neue Seiten an seinen Lieblingscharakter kennen.

An alle DS9-Liebhaber, an alle "Star Trek"-Fans und solche, die genug Hintergrundwissen für dieses großartige Science Fiction-Universum mit sich bringen: lesen! Unbedingt!

Bewertung

Weitere Infos


Originaltitel "Millennium"

Buchreihe Deep Space Nine

Autor Judith & Garfield Reeves-Stevens

Preis 14,50 Euro

Umfang 960 Seiten

Verlag Simon & Schuster Pocket Books

ISBN 0-743-442-490

(vm - 17.12.10)


Nach oben

Alle Berichte sind das geistige Eigentum der Autorinnen und Autoren. Jede unautorisierte Übernahme ist ein Verstoß gegen das Urheberrecht. Für Anfragen betreffend Artikel- oder Newsübernahme wenden Sie sich bitte an den Redaktionsleiter.

"Star Trek", "Star Trek: The Next Generation", "Star Trek: Deep Space Nine", "Star Trek: Voyager", "Star Trek: Enterprise" und alle verwandten Markennamen sind eingetragene Handelsmarken von Paramount Pictures. Kopierrechtlich geschütztes Material wurde ausschließlich für nichtkommerzielle Zwecke genutzt. Dies gilt auch für alle Materialien, die aus anderen Franchises stammen und im Rahmen der TZN SF-Zone genutzt wurden.

Mitarbeit Kontakt Impressum

© TrekZone Network, 1999-2017