Daily Trek Cast & Crew Focus & Background Franchise & Fandom
Star Trek Into Darkness Star Trek XI Enterprise Universum
SF-Zone Raumfahrer.net
GameZone Literatur
Trek BBS Quark's Bar Star Trek Rollenspiel

Seitenoptionen



News & StoriesSerien & FilmeScience & FictionMediaCommunity

Portal Facebook Twitter YouTube Flickr Chat Trek BBS

 
Daily Trek News
SF-Zone News

Thomas Götz (tg)18.06.16

"The Art of He-Man und die Masters of the Universe"

Tim Seely

Inhalt

Im Jahre 1982 begann der beispiellose Siegeszug von He-Man and the Masters of the Universe. Die Saga entwickelte sich in den Folgejahren zu einem wahren Phänomen der Popkultur und hat bis heute kaum etwas von ihrer Faszination eingebüßt. In Zusammenarbeit mit Mattel hat der amerikanische Verlag Dark Horse eine umfassende Chronik der Masters geschaffen, die alle künstlerischen Aspekte der Saga beleuchtet. Panini präsentiert die deutsche Ausgabe dieses beeindruckenden Gesamtwerks.

Kritik

Artbooks sind immer so eine Sache: In der Regel sehr gut aufgemacht, aber auch recht teuer, bieten sie Einblicke in die Skizzen und Zeichnungen aber auch die Hintergründe einer Reihe. Sie sind definitiv eher etwas für den Hardcore-Fan und nach dem ersten Durchblättern stellt sich immer die Frage, wie oft in den kommenden Jahren man es erneut anschaut.
Ein Artbook zum Stärksten der Starken.

Auch zu He-Man ist nun ein Artbook erschienen – oder besser, die deutsche Ausgabe ist, nach diversen Terminverschiebungen, endlich erschienen. Das Buch selbst stammt von der Power and Honor-Foundation, einem Zusammenschluss von He-Man-Fans, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, versteckte Schätze auszugraben. Besagte Fans, wie Val Staples, Emiliano Santalucia oder James Eatock, gelten gemeinhin durchaus als Experten auf ihrem jeweiligen Gebiet, haben sie doch auch an diversen Masters-Reihen selbst mitgearbeitet.

Auch das vorliegende Artbook präsentiert stolz einige der schönsten Kunstdrucke, die es in über 30 Jahren He-Man inzwischen gibt. Von Illustrationen der Cardbacks der ursprünglichen Figuren bis hin zu den Covern von Comics, der DVDs und vielen anderen Sachen. Highlights sind dabei aber auch die nie veröffentlichten Skizzen zu diversen Figuren oder Produkten. Hier ist für jeden Fan etwas dabei und tatsächlich braucht sich die Qualität der Zeichnungen nicht zu verstecken.

Sogar die Karten der neuen Classics-Line wurden fast alle komplett abgebildet und auch die Figuren selbst finden sich wieder. Etwas kurz kommen allerdings die Abenteuer von She-Ra und der New Adventures, wobei letztere eher weniger beliebt waren. Aber bei der Fülle an Material ist es wohl schlicht auch unmöglich, jeden Aspekt oder jede Reihe gleich stark zu behandeln (und auf dem Cover steht nun einmal „He-Man“).

Zusätzlich zu den Artworks gibt es noch Interviews mit diversen Verantwortlichen der Reihe, von den ursprünglichen Comiczeichnern und Designern bis hin zu Scott Neitlich, der für die neue Line verantwortlich zeichnete.

Alles in allem bleibt also ein schönes Sammelwerk für die Fans, das vielleicht nicht alle Aspekte beleuchtet, dies aber auch nicht muss. Wer in Erinnerungen in die 80er Jahre eintauchen will und noch einmal an den He-Man-Sachen teilhaben will, die möglicherweise seine Kindheit prägten, der ist hier zweifellos gut bedient.

Fazit: Ein Artbook über eines der Kultphänomen der 80er Jahre, aufgepeppt mit Interviews. Nicht mehr und nicht weniger erwartet man auch von einem typischen Artbook und so ist auch dieses rundweg gelungen.

Bewertung

Weitere Infos


Titel "The Art of He-Man und die Masters of the Universe"

Originaltitel "The Art of He-Man and the Masters of the Universe"

Buchreihe Sachbücher

Autor Tim Seely, Steve seely

Übersetzer Andreas Kasprzak, Thorsten Küppler

Preis 49,90.- Euro

Umfang 300 Seiten

Verlag Panini

ISBN 978-3-8332-3173-5

(tg - 18.06.16)


Nach oben

Alle Berichte sind das geistige Eigentum der Autorinnen und Autoren. Jede unautorisierte Übernahme ist ein Verstoß gegen das Urheberrecht. Für Anfragen betreffend Artikel- oder Newsübernahme wenden Sie sich bitte an den Redaktionsleiter.

"Star Trek", "Star Trek: The Next Generation", "Star Trek: Deep Space Nine", "Star Trek: Voyager", "Star Trek: Enterprise" und alle verwandten Markennamen sind eingetragene Handelsmarken von Paramount Pictures. Kopierrechtlich geschütztes Material wurde ausschließlich für nichtkommerzielle Zwecke genutzt. Dies gilt auch für alle Materialien, die aus anderen Franchises stammen und im Rahmen der TZN SF-Zone genutzt wurden.

Mitarbeit Kontakt Impressum

© TrekZone Network, 1999-2017