Daily Trek Cast & Crew Focus & Background Franchise & Fandom
Star Trek Into Darkness Star Trek XI Enterprise Universum
SF-Zone Raumfahrer.net
GameZone Literatur
Trek BBS Quark's Bar Star Trek Rollenspiel

Seitenoptionen



News & StoriesSerien & FilmeScience & FictionMediaCommunity

Portal Facebook Twitter YouTube Flickr Chat Trek BBS

 
Daily Trek News
SF-Zone News

Thomas Götz (tg)14.01.08

"Die Jäger des Wüstenplaneten"

Brian Herbert

Inhalt

Die noch junge Ehrwürdige Mutter Sheeana bricht gemeinsam mit Duncan Idaho in die unerforschten Weiten des Alls auf, um eine neue Heimat für die letzten Sandwürmer zu finden. Doch ein geheimes Band fesselt Duncan an Murbella, die Mutter Oberin der Geehrten Matres. Gleichzeitig hebt ein noch gefährlicherer Feind sein Haupt, der die Überlebenden von Dune und die Matres gleichermaßen bedroht. Umgeben von Feinden, beschließen Duncan und Sheeana schließlich, auf Geheimnisse der Tleilaxu-Gentechniker zurückzugreifen, die Rettung versprechen – in Form wiederauferstandener Helden der Vergangenheit ...

Kritik

Die Geschichte des Wüstenplaneten geht weiter.
Dune oder nicht Dune? Das ist die Frage, die sich die meisten gestellt haben, als dieses Buch herauskam. Nun, es ist in gewisser Weise beides. In gewisser Weise ist es Dune, in gewisser Weise aber auch nicht.

Frank Herbert ist nuneinmal verstorben, und eine Brillianz wie in seinen früheren Bänden wird es nunmal nicht mehr geben. Hat man das, und den eigenen Schreibstil der beiden Autoren, welche ja bereits die Vorbände geschrieben haben, akzeptiert, wird man mit einem durchaus unterhaltsamen Buch bedient.

Sicher, Teile der Handlung sind, va. nach dem man die Vorgänger kennt, vorhersehbar. Wer der neue Feind ist weiss der Leser nach wenigen Seiten und in der Tat kommt es auch so.

Der Schreibstil selbst lässt sich wohl am besten als kurz und knackig beschreiben. Die Kapitel sind meist recht kurz gehalten und schnell gelesen, bei einigen hat man den Eindruck, sie wurden nur als Fülle reingeschoben.

Davon aber abgesehen gibt es ein Wiedersehen mit vielen Charakteren, darunter Baron Harkonnen und Paul Atreides. Auch deren Gholas verhalten sich so, wie man es gewohnt ist und man merkt das große Potential, das in diesen Charakteren steckt. Von der Charakterentwicklung her darf man also gespannt sein, denn allzuviel pasiert in diesem Band ja noch nicht.

Auch die Schlachtszenen sind kurz und prägnant auf wenige Seiten gestaucht. Zwar war Dune noch nie für seine Schlachtszenen bekannt, aber ein bisschen mehr Action hätte diesem Roman, trotz des guten Charakterspiels, doch recht gut getan.

Fazit: Akzeptiert man, das Brian Herbert nun die Saga fortführt gibt es alles in allem also einen durchaus gelungenen Band, der aber noch nicht das volle Dune-Potential ausschöpft.

Bewertung

Weitere Infos


Titel "Die Jäger des Wüstenplaneten"

Originaltitel "Hunters of Dune."

Buchreihe Weitere Romane

Autor Brian Herbert, Kevin J. Anderson

Übersetzer Bernhard Kempen

Preis 15 Euro

Umfang 685 Seiten

Verlag Heyne

ISBN 3453522893

(tg - 15.06.09)


Nach oben

Alle Berichte sind das geistige Eigentum der Autorinnen und Autoren. Jede unautorisierte Übernahme ist ein Verstoß gegen das Urheberrecht. Für Anfragen betreffend Artikel- oder Newsübernahme wenden Sie sich bitte an den Redaktionsleiter.

"Star Trek", "Star Trek: The Next Generation", "Star Trek: Deep Space Nine", "Star Trek: Voyager", "Star Trek: Enterprise" und alle verwandten Markennamen sind eingetragene Handelsmarken von Paramount Pictures. Kopierrechtlich geschütztes Material wurde ausschließlich für nichtkommerzielle Zwecke genutzt. Dies gilt auch für alle Materialien, die aus anderen Franchises stammen und im Rahmen der TZN SF-Zone genutzt wurden.

Mitarbeit Kontakt Impressum

© TrekZone Network, 1999-2017