Daily Trek Cast & Crew Focus & Background Franchise & Fandom
Star Trek Into Darkness Star Trek XI Enterprise Universum
SF-Zone Raumfahrer.net
GameZone Literatur
Trek BBS Quark's Bar Star Trek Rollenspiel

Seitenoptionen



News & StoriesSerien & FilmeScience & FictionMediaCommunity

Portal Facebook Twitter YouTube Flickr Chat Trek BBS

 
Daily Trek News
SF-Zone News

Thomas Götz (tg)07.04.17

"Protektorat"

Dirk van den Boom

Inhalt

Die endgültige Aufnahme der Menschheit in das Imperium der Skiir steht unter keinem guten Stern. Kaum haben die Menschen gezwungenermaßen ihren Platz in der neuen galaktischen Gemeinschaft eingenommen, überzieht eine geheimnisvolle Entität, nur "Zerstörer" genannt, das Reich mit Tod und Vernichtung. Zunehmend zerstritten und am Rande eines Bürgerkrieges richtet sich die Aufmerksamkeit des Reiches auf die Erde, die eine wichtige Rolle in der Abwehr der Bedrohung einzunehmen scheint. Doch die inneren Widersprüche drohen das galaktische Reich zu lähmen. Jene, die den "Zerstörer" gerufen haben, sind nicht bereit, ihre Pläne aufzugeben. Das große Intrigenspiel beginnt – und der Kampf um den einzigen Schlüssel zu einer erfolgreichen Verteidigung.

Kritik

Auch der zweite Skiir-Band setzt die Geschichte des ersten nahtlos fort. Im Gegensatz zu anderen Buchreihen gibt es in diesem zweiten Band keine Zusammenfassung des ersten. Was auf der einen Seite nicht schlecht ist, erweist sich auf der anderen Seite als kleines Problem. Da der zweite Band, nicht etwa wie bei Prometheus, im Abstand von nur ein paar Wochen sondern Monaten erfolgt, dauert es eine Weile, bis man sich wieder an die Ereignisse des Vorgängers erinnert und in der Story angekommen ist (zumindest, wenn man die Bücher nicht direkt hintereinander liest).
Band zwei der Skiir-Saga.

Auch sonst erreicht das Buch nicht mehr ganz die Klasse des ersten Bandes. Dieser lebte zu einem Großteil von den politischen Verwicklungen der Skiir, von denen man hier aber relativ wenig zu lesen bekommt. Auf den letzten Buchseiten wird es zwar etwas besser und es gibt sogar eine recht überraschende Entwicklung, dann ist der Roman aber auch schon wieder vorbei. Der Rest des Romans handelt eigentlich von vielen verschiedenen Gruppen, die nach dem Einsatz des Zerstörers erstmal wieder zu sich finden müssen.

Da ist die kleine Widerstandsgruppe, die Diplomatentruppe, der Zerstörer an sich und natürlich Botschafter Eder, der mit diesem verbunden ist. Neu hinzu kommen letztlich noch ein paar Nebencharaktere wie der Präsident der Erde. Auch das Mysterium um Markensen, den 'Polizisten', der im ersten Roman noch etwas Fehl am Platze wirkte, erhält hier einen größeren Spielraum und wird sogar aufgelöst. Auch die anderen Handlungsstränge vereinen sich gegen Ende alle auf einer Handlungsebene, wirken zwischendurch aber immer mal wieder etwas planlos. Wohin die Geschichte führen soll wird nämlich auch erst auf den letzten Seiten enthüllt, die immerhin noch einmal alle Spannungsregister zu ziehen vermögen.

Auch sonst gibt es Charaktere, die durchaus zu überzeugen vermögen, auch wenn der Hauptteil diesmal auf den Menschen liegt. Tiefere Einblicke in die Skiir oder andere Gesellschaften wie noch im ersten Band, bleiben hier auf der Strecke. Dennoch sind die Szenen durchaus gelungen, auch wenn natürlich nicht alle Charaktere Entfaltungsspielraum haben. Von einer Affäre einer der Heldinnen erfährt man z.B. nur nebenher in einem Satz. Trotzdem, nach dem etwas schleppenden Auftakt kommt auch dies langsam in Fahrt. Wie erwähnt ist das Finale recht spannend und endet mit einem Cliffhanger, auf dessen Auflösung man nun aber wieder etwas warten muss.

Fazit: "Protektorat" startet eher gemächlich und man braucht etwas, bis man wieder in der Welt ankommt. Auch dann entwickelt sich, trotz der gut geschriebenen Charaktere, vieles etwas langsam. Gegen Ende gibt es allerdings noch ein explosives Finale. Der dritte Band sollte an der Stelle vielleicht noch mal anziehen, für den Mittelteil einer Trilogie ist der Band aber in Ordnung.

Bewertung

Weitere Infos


Titel "Die Welten der Skiir 2 - Protektorat"

Buchreihe Weitere Romane

Autor Dirk van den Boom

Preis 16.- Euro

Umfang 429 Seiten

Verlag CrossCult

ISBN 978-3-86425-871-8

(tg - 07.04.17)


Nach oben

Alle Berichte sind das geistige Eigentum der Autorinnen und Autoren. Jede unautorisierte Übernahme ist ein Verstoß gegen das Urheberrecht. Für Anfragen betreffend Artikel- oder Newsübernahme wenden Sie sich bitte an den Redaktionsleiter.

"Star Trek", "Star Trek: The Next Generation", "Star Trek: Deep Space Nine", "Star Trek: Voyager", "Star Trek: Enterprise" und alle verwandten Markennamen sind eingetragene Handelsmarken von Paramount Pictures. Kopierrechtlich geschütztes Material wurde ausschließlich für nichtkommerzielle Zwecke genutzt. Dies gilt auch für alle Materialien, die aus anderen Franchises stammen und im Rahmen der TZN SF-Zone genutzt wurden.

Mitarbeit Kontakt Impressum

© TrekZone Network, 1999-2017