Daily Trek Cast & Crew Focus & Background Franchise & Fandom
Star Trek Into Darkness Star Trek XI Enterprise Universum
SF-Zone Raumfahrer.net
GameZone Literatur
Trek BBS Quark's Bar Star Trek Rollenspiel

Seitenoptionen



News & StoriesSerien & FilmeScience & FictionMediaCommunity

Portal Facebook Twitter YouTube Flickr Chat Trek BBS

 
Daily Trek News
SF-Zone News

Thomas Götz (tg)04.07.17

"Heat Storm - Hitzesturm"

Richard Castle

Inhalt

Nikki Heat und Derrick Storm, die beiden dauerhaftesten und beliebtesten Figuren des New York Times Bestsellerautors Richard Castle arbeiten erstmals zusammen, um Nikkis Mutter Cynthia zu retten, die sich seit siebzehn Jahren versteckt und für tot gehalten wurde. Dabei stellt sich ihnen eine ruchlose Gruppierung chinesischer Geschäftsleute in den Weg, die Shanghai Sieben, die rücksichtslos und einflussreich genug sind, sie aufzuhalten.

Kritik

Erst letztes Jahr ging die Serie zu Ende, nun liegt mit Band 9 also ein weiterer Castle-Roman vor (oder besser gesagt ein weiterer Roman im fiktiven fiktiven Universum von Nikki Heat). Damit hat die Zahl der Roman bereits die der TV-Staffeln überholt. Nach dem Ende des letzten Bandes war dies aber auch zu erwarten, immerhin galt es noch einen Cliffhanger aufzulösen.
Derrick Storm und Nikki Heat - Vereint in einer Geschichte.

Und auch sonst geht der Band etwas neue Wege, denn die beiden fiktiven Reihen Heat und Storm werden in diesem Band zusammengebracht (was unscheinbar auch im Titel angedeutet wird). Dabei geht der Roman neue Wege und setzt neue Impulse, was natürlich nicht immer schlecht sein muss. Eine komplette Krimistory gibt es allerdings nicht, denn wenn Storm dabei ist muss es auch in James Bond-Manier um Geheimdiensteinsätze gehen.

Dabei steht Storm seinem Kinoheld in nichts nach und darf auch mit allerlei Tricks glänzen, wobei er manchmal eher etwas an MacGyver erinnert. Die Szenen sind zumeist lustig geraten und sorgen für die nötige Auflockerung, am Ende wird es aber fast einen Tick zuviel des Guten. Dennoch, vor allem auch Storms Vater darf hier glänzen und übertrumpft schon fast seinen eigenen Sohn - ein heimliches Highlight des Bandes.

Auf der anderen Seite ist da natürlich noch Heat, die gegen eine Verbrecherbande ermittelt und dabei ihre Verstorbene Mutter wiedertrifft. Auch hier wird vieles weitergeführt, was im Vorgänger begonnen wurde, auch wenn die lang erwartete Wiedervereinigung der beiden Heats ruhig etwas ausführlicher hätte ausfallen können. Zwar ist das Ende auch recht witzig geraten (auch wenn findige Leser sowas bestimmt schon geahnt haben) und macht Lust auf mehr, ein wenig Charakteraufarbeitung hätte hier aber sicher auch gut getan. Aber gut, das ist für das Ende eines Bandes dann vielleicht etwas zu viel - und eventuell Stoff für Nummer 10.

Die Charaktere dürfen allerdings alle glänzen (okay, Rook und Heats Kollegen bleiben im Vergleich zu vorher leicht auf der Strecke) und schnell ist man wieder in der Geschichte gefangen. Natürlich macht diese mehr Spaß, wenn man die Storm-Romane auch schon gelesen hat, denn nur dann erschließen sich einem die letzten Zusammenhänge, etwa darüber, wer Strike und Jones sind. Aber auch so kann man der Story zu jeder Zeit folgen.

Schlecht ist sie also nicht, sie ist nur ein anderer Stil, den man, vor allem im Vergleich zu den früheren Geschichten, mögen muss.

Fazit: Weniger Krimi- und mehr James-Bond-Elemente. Wer sich daran aber nicht stört, der wird erneut bis zum Ende gut unterhalten. Für alle anderen ist es sicher manchmal Gewöhnungssache.

Bewertung

Weitere Infos


Titel "Castle 9 - Heat Storm - Hitzesturm"

Originaltitel "Castle - Heat Storm"

Buchreihe Weitere Romane

Autor Richard Castle

Übersetzer Anika Klüver

Preis 14 Euro

Umfang 412 Seiten

Verlag CrossCult

ISBN 978-3-95981-192-7

(tg - 04.07.17)


Nach oben

Alle Berichte sind das geistige Eigentum der Autorinnen und Autoren. Jede unautorisierte Übernahme ist ein Verstoß gegen das Urheberrecht. Für Anfragen betreffend Artikel- oder Newsübernahme wenden Sie sich bitte an den Redaktionsleiter.

"Star Trek", "Star Trek: The Next Generation", "Star Trek: Deep Space Nine", "Star Trek: Voyager", "Star Trek: Enterprise" und alle verwandten Markennamen sind eingetragene Handelsmarken von Paramount Pictures. Kopierrechtlich geschütztes Material wurde ausschließlich für nichtkommerzielle Zwecke genutzt. Dies gilt auch für alle Materialien, die aus anderen Franchises stammen und im Rahmen der TZN SF-Zone genutzt wurden.

Mitarbeit Kontakt Impressum

© TrekZone Network, 1999-2017