Daily Trek Cast & Crew Focus & Background Franchise & Fandom
Star Trek Into Darkness Star Trek XI Enterprise Universum
SF-Zone Raumfahrer.net
GameZone Literatur
Trek BBS Quark's Bar Star Trek Rollenspiel

Seitenoptionen



News & StoriesSerien & FilmeScience & FictionMediaCommunity

Portal Facebook Twitter YouTube Flickr Chat Trek BBS

 
Daily Trek News
SF-Zone News

Thomas Götz (tg)15.12.17

"Die Schule des Todes"

Robbie Morrison

Inhalt

Sein Raumschiff, die Tardis, sieht aus wie eine blaue Telefonzelle, ist innen jedoch wesentlich größer als außen. Mit ihr reist der Doctor durch Raum und Zeit, auf der Suche nach Abenteuern und den Wundern des Universums. Und da es keinen Spaß macht, die allein zu entdecken, lädt der Timelord vom Planeten Gallifrey immer wieder Menschen ein, ihn auf seinen Reisen zu begleiten. Während der Doctor sich auf einer Orbitalstation neue „Freunde“ anlacht, mit denen nicht gut Kirschen essen ist, entdeckt Clara eine jahrtausendealte Verschwörung an einer schottischen Eliteschule. Ihre Freundin Christel ist dort bei einem seltsamen Unfall ums Leben gekommen, die Schüler erzählen von einer Kreatur und an einer Tafel in der Schule steht mit Kreide geschrieben: Ich darf meine Lehrerin nicht töten!

Kritik

Die Abenteuer des (noch) aktuellen 12.Doctors gehen in diesem Band in die vierte Runde. Zeichnungstechnisch befindet man sich dabei auf dem gewohnt guten Niveau. So sind in der Tat Ähnlichkeiten mit den Schauspielpendants vorhanden und auch sonst erstrahlen die Panels in einem fröhlich bunten Glanz, so das man nicht nur immer alle Details erkennen kann, sondern auch die locker spritzige Atmosphäre von Doctor Who damit unterstützt.
Neue Abenteuer des Doctors.

An Geschichten gibt es diesmal drei, wobei die erste die längste ist. Gemeinsam ist allen, das sie Gegner aus der Vergangenheit des Doktors einführen. Da sind zum einen die Seeteufel aus der Ära von Doctor III, ein altebekannter Roboter von IV und die Knochenlosen, die bereits in Staffel 8 der neuen Reihe ihren Auftritt hatten. Das Ganze ist natürlich in gewisser Weise auch Fanservice, vor allem, da auch noch die Tochter des Brigadiers und Osgood auftauchen - alles beliebte Charaktere, die sogar, trotz eher kleiner Szenen, genug Raum zum glänzen erhalten.

Vor allem die zweite Geschichte, in der der Doctor die vierte Wand durchbricht und zu den Comiclesern spricht überzeugt durch die neue witzige Idee durchaus auf ganzer Linie. Trotz der üblichen Alien-Invasionsthematik vermögen die Geschichten durchaus Spaß zu machen. Dies liegt zum einen an der witzig-spritzigen Doctor Who-Atmosphäre, die in den Geschichten zum Ausdruck kommt, als auch an den guten Charakteren, alte wie neue, gute wie böse.

Gut, ein bisschen schade ist es natürlich, das so Sachen wie der verwandelte Premierminister später nicht mehr erwähnt werden, der Geschichte tut dies aber wie erwähnt keinen Abbruch. Auch die Verbindung zu den früheren Geschichten funktioniert hier ganz gut. Und auch Clara darf wieder als Lehrerin glänzen (auch wenn die Eliteschule schon ein wenig an Hogwarts erinnert).

Richtig zu bemängeln gibt es an diesem Band also eigentlich nichts. Die spaßige Mischung transportiert von Anfang bis Ende den obligatorischen Doctor Who-Charme, gut unterhalten wir man allemal - also was will man mehr?

Fazit: Erneut ein gut gelungener Band zum Doctor, der ein paar locker-witzige Storymomente bringt, mit denen man einfach Spaß haben kann.

Bewertung

Weitere Infos


Titel "Doctor Who - Der zwölfte Doctor 4: Die Schule des Todes"

Originaltitel "Doctor Who - The Twelfth Doctor 16-20"

Comicreihe Weitere Comics

Autor Robbie Morrison

Zeichner Rachel Stott, Ivan Nunes, Marcio Menys

Übersetzer Claudia Kern

Preis 16,99 Euro

Umfang 128 Seiten

Verlag Panini

Bandnummer 4

ISBN 978-3-7416-0447-8

(tg - 15.12.17)


Nach oben

Alle Berichte sind das geistige Eigentum der Autorinnen und Autoren. Jede unautorisierte Übernahme ist ein Verstoß gegen das Urheberrecht. Für Anfragen betreffend Artikel- oder Newsübernahme wenden Sie sich bitte an den Redaktionsleiter.

"Star Trek", "Star Trek: The Next Generation", "Star Trek: Deep Space Nine", "Star Trek: Voyager", "Star Trek: Enterprise" und alle verwandten Markennamen sind eingetragene Handelsmarken von Paramount Pictures. Kopierrechtlich geschütztes Material wurde ausschließlich für nichtkommerzielle Zwecke genutzt. Dies gilt auch für alle Materialien, die aus anderen Franchises stammen und im Rahmen der TZN SF-Zone genutzt wurden.

Mitarbeit Kontakt Impressum Datenschutzhinweise

© TrekZone Network, 1999-2018