Daily Trek Cast & Crew Focus & Background Franchise & Fandom
Star Trek Into Darkness Star Trek XI Enterprise Universum
SF-Zone Raumfahrer.net
GameZone Literatur
Trek BBS Quark's Bar Star Trek Rollenspiel

Seitenoptionen



News & StoriesSerien & FilmeScience & FictionMediaCommunity

Portal Facebook Twitter YouTube Flickr Chat Trek BBS

 
Daily Trek News
SF-Zone News

Thomas Götz (tg)07.11.17

"Station Null"

John Barrowman

Inhalt

Derzeit sieht sich Torchwood einer Alieninvasion gegenüber. Die Navigatoren – eine außerirdische Rasse, die andere Planeten als Brutplätze nutzt und sie dafür für sich „brauchbar“ macht – hat gerade damit begonnen, die Erde in Kompost zu verwandeln. Aus bislang unerfindlichen Gründen werden sie dabei von der betrügerischen Lady Karina und dem trickreichen, wenngleich ebenfalls sehr charmanten Captain John Hart – dereinst auch Zeitagent und Teilzeitgeliebter von Jack Harkness – unterstützt. Jack und sein Team versuchen verzweifelt, einen Weg zu finden, um die Erde zu retten. Der Schlüssel zum Erfolg scheint dabei in Jacks Vergangenheit und bei einigen früheren Feinden eines gewissen Timelords zu liegen ...

Kritik

Der zweite Torchwood-Comic setzt die begonnene Geschichte fort. Zeichnungstechnisch braucht man sich hier nicht beschweren. Zwar mag es, vor allem was ein paar Gesichtsdetails angeht, durchaus Besseres geben, im Großen und Ganzen ist aber selbst die Ähnlichkeit mit den Schauspielpendants immer so weit vorhanden, das man wirklich niemanden verwechseln kann. Selbst in den Actionszenen herrschen vornehmlich helle und bunte Panels vor, so das es auch hier immer alles zu erkennen gibt.
Band Zwei der neuen Torchwood-Reihe.

Die Haupthandlung an sich ist etwas weniger verworren als noch der erste Teil. Dies liegt daran, das auf großes Charakterwirrwarr weitestgehend verzichtet wird. Zwar gibt es noch den ein oder anderen neuen Charakter, der hier auftaucht (und dessen Namen man bis zur nächsten Seite wieder vergessen hat), es hält sich diesmal aber in Grenzen und ufert nicht mehr derartig aus wie noch in Band eins. So kann man sich viel besser auf die einzelnen Charaktere einlassen und der Geschichte auch besser folgen.

Dabei ist diese immer dann am interessantesten, wenn mit etwas Augenzwinkern und Humor an die Sache herangegangen wird. Die Szenen zwischen Jack und John gehören dabei selbstredend zu den Highlights und das nicht nur, weil sie mit den Vervoiden eine Doctor Who-Rasse wiederbeleben. Bereits in der Serie hat hier die Chemie einfach gepasst und das konnte sehr gut auf den Comic übertragen werden. Abgerundet werden diese Szenen mit witzigen erzählerischen Einblendungen.

Die Handlung um den eigentlichen Angriff auf die Erde fällt hier etwas ab, auch, weil die eigentliche Geschichte aufgrund des Charakter-Hin-und-Hers etwas in Vergessenheit gerät. So nett anzusehen es auch ist, wenn sich Jack und John und eine gewisse alte Bekannte immer wieder gegenseitig ausbooten, so wirkt der letztendliche Plan (oder dessen kaum angesprochene Auflösung) eher wie Beiwerk. Zwar funktioniert es auf charakterlicher Ebene ganz gut, der richtige Aha-Moment fehlt aber. So wird die Erde quasi mal wieder im Vorbeigehen gerettet.

Alles in allem bleibt aber genug Kurzweil, um den Band interessanter als den ersten zu gestalten. Mit noch etwas mehr Feinschliff an den richtigen Stellen kann auch diese Reihe noch richtig gut werden.

Fazit: Schöne Charaktermomente, die diesmal etwas besser aufgedröselt werden, als noch im ersten Band. Zwar gerät die eigentliche Bedrohung dabei etwas ins Hintertreffen, aber die Reihe befindet sich langsam auf einem guten Weg.

Bewertung

Weitere Infos


Titel "Torchwood 2 - Station Null"

Originaltitel "Torchwood 5-8"

Comicreihe Weitere Comics

Autor John Barrowman, Carole Barrowman

Zeichner Neil Edwards, Nicola Richi

Übersetzer Claudia Kern

Preis 14,99 Euro

Umfang 112 Seiten

Verlag Panini

Bandnummer 2

ISBN 978-3-74160-448-5

(tg - 07.11.17)


Nach oben

Alle Berichte sind das geistige Eigentum der Autorinnen und Autoren. Jede unautorisierte Übernahme ist ein Verstoß gegen das Urheberrecht. Für Anfragen betreffend Artikel- oder Newsübernahme wenden Sie sich bitte an den Redaktionsleiter.

"Star Trek", "Star Trek: The Next Generation", "Star Trek: Deep Space Nine", "Star Trek: Voyager", "Star Trek: Enterprise" und alle verwandten Markennamen sind eingetragene Handelsmarken von Paramount Pictures. Kopierrechtlich geschütztes Material wurde ausschließlich für nichtkommerzielle Zwecke genutzt. Dies gilt auch für alle Materialien, die aus anderen Franchises stammen und im Rahmen der TZN SF-Zone genutzt wurden.

Mitarbeit Kontakt Impressum

© TrekZone Network, 1999-2017