Daily Trek Cast & Crew Focus & Background Franchise & Fandom
Star Trek Into Darkness Star Trek XI Enterprise Universum
SF-Zone Raumfahrer.net
GameZone Literatur
Trek BBS Quark's Bar Star Trek Rollenspiel

Seitenoptionen



News & StoriesSerien & FilmeScience & FictionMediaCommunity

Portal Facebook Twitter YouTube Flickr Chat Trek BBS

 
Daily Trek News
SF-Zone News

Thomas Götz (tg)19.07.17

"Im Visier der Verräter"

Mike Butterworth

Inhalt

Ein Apparat, der tote und lebende Materie verdoppeln kann, ruchlose Räuber, die sich hinter mysteriösen Masken verstecken und der gefährlichste Verbrecher des Planeten Elekton sind die nächsten Hürden, die das Kaiserreich Trigan auf dem Weg in eine friedlichere Zukunft nehmen muss. Vor Tausenden von Jahren erhob sich auf dem Planeten Elekton ein Stammesverbund von Nomaden aus dem Staub der Wüste und wuchs unter der Führung eines einzelnen Visionärs namens Trigo zu einer fortschrittlichen und hochentwickelten Zivilisation heran. Zu Ehren ihres Anführers nannte sich diese junge Nation fortan TRIGAN. Und dies ist ihre Geschichte …

Kritik

Der neue Trigan-Band bietet zwar noch kurz eine Szene aus dem letzten, bietet ansonsten aber wieder drei interessante Stories. Zeichnungstechnisch ist man dabei auf dem altbekannten Niveau von Don Lawrence geblieben. Der Detailgrad ist hoch und auch der Textgehalt kann sich sehen lassen. Hier werden richtige Geschichten erzählt.
Band 11 der Trigan-Reihe.

Die erste Geschichte bietet zwar wieder einen obligatorischen Verräter, der wird aber etwas besser eingeführt als andere. So kann man schnell mit ihm mitfühlen und da er quasi im Mittelpunkt steht, erhält er mehr Tiefe als einige der Hauptcharaktere. Das ist gut und eine willkommene Abwechslung.

Auch die Erfindung des Transporters bzw. Duplikators ist ein so noch nicht dagewesener Kniff (okay, in Star Trek und anderen Serien gibt es das natürlich schon länger). Sieht man über einige kleinere Logiklöcher wie einige zu zufällige Zufälle hinweg, bietet sich hier eine durchaus interessante Story. Am Ende wird es mit der Frage, ob man Duplikat oder Original ist sogar richtig phlisophisch (hier lässt erneut Star Trek grüßen!). Eine ganz klasse Geschichte also.

Auch die zweite Geschichte um merkwürdige maskierte Räuber, die die Gegend heimsuchen, vermag zu überzeugen. Das Mysterium hinter diesen ist recht einfach, dafür aber genauso effektiv (und erinnert mit dem dunklen Anführer ein wenig an die ersten Bond-Filme). Zwar wäre die Handlung noch effektiver gewesen, wenn man dem Bösewicht wirklich vorher schon mal begegnet wäre und er nicht so aus der Luft gegriffen erscheint, dennoch bringt auch diese Story neue Akzente in die Trigan-Geschichte.

Die dritte Handlung bietet einen neuen Ort des Planeten, ein Gefängnis mit dem gefährlichsten Gefangenen des Planeten. Natürlich kommt dieser frei und versucht, ein Terrorregime zu etablieren. Soweit so gut. Zwar wäre es an dieser Stelle interessant gewesen, warum der Mann der gefährlichste des Planeten sein sollte, dem wird man aber bald eines Besseren belehrt, denn seine Erfolge sprechen für sich. Leider fällt diese Geschichte am Ende etwas ab.

So handelt Trigo etwas überstürzt, als er Perik einfach einsperren lässt (was so gar nicht zu seiner früheren Charakterisierung passt) und die Auflösung der ganzen Geschichte ist schon mehr als mickrig. Vor allem der plötzliche Wandel des gefährlichen Mannes kommt doch viel zu plötzlich.

Aus dem Blickwinkel der damaligen Zeit betrachtet, ist die Geschichte aber wohl durchaus originell. So oder so, der Band bietet insgesamt neue gute Ideen und bereichert Trigan einmal mehr.

Fazit: Trotz einer etwas schwachen dritten Story bietet der Band vor allem auch anfangs eine durchaus gute und auch etwas abwechslungsreiche Szenerie. Den Autoren ist es hier gelungen, wenn auch etwas dezent, neue Wege einzuschlagen und die Reihe nicht in eine Abfolge gleicher Ereignisse abdriften zu lassen. So kann man bedenkenlos zugreifen.

Bewertung

Weitere Infos


Titel "Trigan 11 - Im Visier der Verräter"

Originaltitel "Trigan - The Duplicator, The Masked Raiders, The Prisoner of Zerss"

Comicreihe Weitere Comics

Autor Mike Butterworth

Zeichner Don Lawrence

Übersetzer Uwe Peter, Susi Picard

Preis 16,99 Euro

Umfang 70 Seiten

Verlag Panini

Bandnummer 11

ISBN 978-3-7416-0463-8

(tg - 19.07.17)


Nach oben

Alle Berichte sind das geistige Eigentum der Autorinnen und Autoren. Jede unautorisierte Übernahme ist ein Verstoß gegen das Urheberrecht. Für Anfragen betreffend Artikel- oder Newsübernahme wenden Sie sich bitte an den Redaktionsleiter.

"Star Trek", "Star Trek: The Next Generation", "Star Trek: Deep Space Nine", "Star Trek: Voyager", "Star Trek: Enterprise" und alle verwandten Markennamen sind eingetragene Handelsmarken von Paramount Pictures. Kopierrechtlich geschütztes Material wurde ausschließlich für nichtkommerzielle Zwecke genutzt. Dies gilt auch für alle Materialien, die aus anderen Franchises stammen und im Rahmen der TZN SF-Zone genutzt wurden.

Mitarbeit Kontakt Impressum

© TrekZone Network, 1999-2017