Daily Trek Cast & Crew Focus & Background Franchise & Fandom
Star Trek Into Darkness Star Trek XI Enterprise Universum
SF-Zone Raumfahrer.net
GameZone Literatur
Trek BBS Quark's Bar Star Trek Rollenspiel
Seitenoptionen



News & StoriesSerien & FilmeScience & FictionMediaCommunity

Portal Facebook Twitter YouTube Flickr Chat Trek BBS

 
Daily Trek News
SF-Zone News

Thomas Götz (tg)12.06.18

"Rock'n'Doc"

George Mann

Inhalt

Er ist viele Hundert Jahre alt, wechselt ab und zu den Körper und ist der Titelheld von Großbritanniens beliebtester Science-Fiction-Serie. Sein Raumschiff, die TARDIS, sieht aus wie eine blaue Telefonzelle, ist innen jedoch wesentlich größer als außen. Mit ihr reist der Doctor durch Raum und Zeit, auf der Suche nach Abenteuern und den Wundern des Universums. Und da es keinen Spaß macht, die allein zu entdecken, lädt der Timelord vom Planeten Gallifrey immer wieder Menschen ein, ihn auf seinen Reisen zu begleiten. Der Doctor besucht einen Planeten mit einer menschlichen Kolonie, die für sich in Anspruch nimmt, die beste Punk-Rock-Szene diesseits des 40. Jahrhunderts zu bieten. Als der Doctor dort versucht, einen mysteriösen Mordfall zu lösen, stößt er auf ein Geheimnis, das das Selbstverständnis der gesamten Bevölkerung ins Wanken bringt. Danach bringt die TARDIS den Zeitreisenden zu einem Geisterhaus, das auf albtraumhafte Weise innen viel größer ist als von außen ...!

Kritik

Der fünfte Band des zwölften Doctors spielt zwischen Staffel 9 und 10 und bringt mit Hattie eine kurzzeitige One-Time-Begleiterin. Zeichnungstechnisch ist man dabei auf gutem Niveau geblieben, obwohl in den zwei Geschichten dieses Bandes unterschiedliche Zeichner am Werk waren und vor allem die erste Geschichte einige plastischere Bilder aufweist. Hier ist die Ähnlichkeit zu den Schauspielern noch einen Tick mehr gelungen und man fühlt sich noch mehr in einer Folge der TV-Serie. Schlecht ist allerdings auch die zweite Hälfte nicht, auch hier ist alles recht farbenfroh und vor allem die Hintergründe in den TARDIS-Räumen sind gut umgesetzt.
Der nächste Doctor Who-Band.

Die Handlung beginnt auf einer Raumstation und wie der Titel des Bandes schon vermuten lässt, wird der Doctor diesmal in einer richtigen Band spielen. Das die 12.Inkarnation in dieser Richtung aktiv ist, hatte man ja schon desöfteren gesehen, daher passt diese Entwicklung sogar ganz gut. Sogar die neuen Charaktere werden gut präsentiert und erhalten genug Raum, allen voran Hattie, die die neue Companion wird. Diese findet sich schnell in ihre Rolle ein, ist dabei nicht ganz so omnipräsent wie etwa Clara und funktioniert auch oder gerade deswegen recht gut.

Doch nicht nur Hattie darf glänzen, die ganze Story ist ein Wink auf die Menschlichkeit, denn es gilt, den Menschen zu zeigen, mit den Füchsen zusammen zu leben. Da gibt es in diesem Comic absolut keine Spur von Rassismus sondern friedlicher Koexistenz. In der heutigen Zeit eine nicht ganz unwichtige Botschaft.

Die zweite Geschichte ist eine klassische Geisterhausstory, in der mit so einigen Mythen aufgeräumt wird. Wobei die Geistwesen auch früher schon aufgetaucht sind, wodurch sich auch zeigt, das George Mann, der den Band entworfen hat, durchaus in der Materie drinsteckt, denn er hat schon einiges für das Doctor Who-Universum geschrieben. Die zweite Geschichte des Bandes erreicht nicht ganz die Tiefe und vor allem Bedeutung der ersten und dient eher als kurzweiliges Abenteuer.

Dennoch kann auch diese Story durchaus gefallen, vor allem da man auch einiges über eine TARDIS erfährt. Insgesamt betrachtet ergibt sich ein sehr guter Band, an dem es wirklich absolut wenig auszusetzen gilt.

Fazit: Eine rundum gelungene Story (respektive Stories) um den Capaldi-Doctor, die vor allem auch eine schöne Botschaft transportieren. Doctor Who at its Best.

Bewertung

Weitere Infos


Titel "Doctor Who - Der zwölfte Doctor 5: Rock'n'Doc"

Originaltitel "Doctor Who - The Twelfth Doctor 21-25"

Comicreihe Weitere Comics

Autor George Mann

Zeichner Mariano Laclaustria, Rachel Stott, Carlos Cabrera, Alexandre Siqueira, Rodrigo Fernandes

Übersetzer Claudia Kern

Preis 17 Euro

Umfang 128 Seiten

Verlag Panini

Bandnummer 5

ISBN 978-3-7416-0664-9

(tg - 12.06.18)


Nach oben

Alle Berichte sind das geistige Eigentum der Autorinnen und Autoren. Jede unautorisierte Übernahme ist ein Verstoß gegen das Urheberrecht. Für Anfragen betreffend Artikel- oder Newsübernahme wenden Sie sich bitte an den Redaktionsleiter.

"Star Trek", "Star Trek: The Next Generation", "Star Trek: Deep Space Nine", "Star Trek: Voyager", "Star Trek: Enterprise" und alle verwandten Markennamen sind eingetragene Handelsmarken von Paramount Pictures. Kopierrechtlich geschütztes Material wurde ausschließlich für nichtkommerzielle Zwecke genutzt. Dies gilt auch für alle Materialien, die aus anderen Franchises stammen und im Rahmen der TZN SF-Zone genutzt wurden.

Mitarbeit Kontakt Impressum Datenschutzhinweise

© TrekZone Network, 1999-2018