Daily Trek Cast & Crew Focus & Background Franchise & Fandom
Star Trek Into Darkness Star Trek XI Enterprise Universum
SF-Zone Raumfahrer.net
GameZone Literatur
Trek BBS Quark's Bar Star Trek Rollenspiel

Seitenoptionen



News & StoriesSerien & FilmeScience & FictionMediaCommunity

Portal Facebook Twitter YouTube Flickr Chat Trek BBS

 
Daily Trek News
SF-Zone News

Thomas Götz (tg)12.10.17

"Gemeinsam stark"

Francis Manapul

Inhalt

Ein neuer Superman kämpft auf der Erde für Recht und Gerechtigkeit. Als Batman und Wonder Woman ihn besuchen, um mehr über diesen Mann aus Stahl aus einer anderen Realität zu erfahren, öffnet sich plötzlich ein Tor in die Vergangenheit, und die drei berühmten Helden erleben gemeinsam entscheidende Augenblicke ihrer Leben. Noch ahnen sie nicht, dass eine alte Widersacherin des Dunklen Ritters und ein Feind des Stählernen hinter dieser mysteriösen Zeitreise stecken…

Kritik

Das neue Superheldentriumvirat aus Wonder Woman, Superman und Batman muss sich zusammenraufen, was die Grundlage des vorligenden Comicbandes 'Trinity' ist. Dies natürlich umso erschwerender, da Superman der "alte" Superman ist.
Der Auftakt der neuen Reihe um die drei grössten Helden der Erde.

Zeichnungstechnisch gibt es hier absolut nichts zu meckern. Die Panels sind alle gut in Szene gesetzt und sehr detailliert, selbst in den wenigen dunklen Szenen. Im Vergleich wirken die Bilder sogar besser als etwa in der Superman-Monatsreihe.

Handlungstechnisch bietet der Band vor allem schöne Charakterszenen, die eigentlich von der ersten bis zur letzten Szene alles dominieren. Dabei kommen nicht nur die drei Helden auf ihre Kosten, selbst Bösewichte wie Poison Ivy kommen auf ihre Kosten. Vor allem auch das Zusammenspiel nicht nur der Helden sondern auch der Bösewichte klappt hier einfach, so das der Band von der ersten bis zur letzten Seite zu überzeugen weiß.

Dabei ist es eigentlich Lois, welche die anderen beiden einlädt. Schnell wird klar, das man die Differenzen überwinden muss. Ein paar nette kleine Szenen für die Fans werden auch eingebaut, etwa wenn Superman von Batman und Robins Abenteuern erzählt, der neue Batman aber gar nichts davon weiß, denn in der neuen Timeline war ja bislang alles anders. Selbst an ein Gespräch der Frauen über Eifersucht (Diana war ja mit dem hiesigen Superman zusammen) darf hier nicht fehlen.

In der sich anschließenden Traumwelt lernen sich die Helden besser kennen, in dem jeder seine Ängste und Wünsche offenbart. Auch das ist auf der einen Seite natürlich Fanservice, auf der anderen aber ebenso gutes Charakterspiel. Fans werden ebenfalls schnell die Blume erkennen, die unsere Helden in ihre Lage bringt, denn diese gab es bereits in den 80ern unter Mongul. Besagter Despot ist dann auch der Bösewicht des Bandes und auch wenn es ein paar kurze Kloppereien gibt, dominiert auch hier die charakterliche Seite. Dabei agiert jeder, wie man es gewohnt ist und wie man unsere Helden kennt. So hat Batman etwa immer einen Kryptonitsplitter bei sich, für alle Fälle. Genau das IST Bruce Wayne wie er leibt und lebt.

Am Ende muss natürlich noch eine Lösung für Ivy gefunden werden, die ja mal eben so die Geheimidentitäten unserer Helden entdeckt hat, aber auch hier wird eine Lösung gefunden. Als die drei titelgebenden Protagonisten dann wieder beisammen sitzen, endet der Band mit einem schönen Ausblick auf den nächsten Teil. So wünscht man sich ein Comic - eine runde Sache von vorne bis hinten.

Fazit: Eine Charakterstudie der besonderen Art. Auf der einen Seite für jeden Helden absolut passend, auf der anderen Seite auch genug Fanservice, um nostalgische Erinnerungen hervorzurufen, ohne Neulinge zu überfordern. Und das ganz ohne die üblichen Kloppereien - so können gute Comics aussehen.

Bewertung

Weitere Infos


Titel "Trinity 1 - Gemeinsam stark"

Originaltitel "Trinity 1-6"

Comicreihe DC-Comics

Autor Francis Manapul

Zeichner Clay Mann, Emanuela Lupacchino

Lettering Walproject

Übersetzer Marc Schmitz

Preis 16,99 Euro

Umfang 124 Seiten

Verlag Panini

Bandnummer 1

ISBN 978-3-7416-0516-1

(tg - 12.10.17)


Nach oben

Alle Berichte sind das geistige Eigentum der Autorinnen und Autoren. Jede unautorisierte Übernahme ist ein Verstoß gegen das Urheberrecht. Für Anfragen betreffend Artikel- oder Newsübernahme wenden Sie sich bitte an den Redaktionsleiter.

"Star Trek", "Star Trek: The Next Generation", "Star Trek: Deep Space Nine", "Star Trek: Voyager", "Star Trek: Enterprise" und alle verwandten Markennamen sind eingetragene Handelsmarken von Paramount Pictures. Kopierrechtlich geschütztes Material wurde ausschließlich für nichtkommerzielle Zwecke genutzt. Dies gilt auch für alle Materialien, die aus anderen Franchises stammen und im Rahmen der TZN SF-Zone genutzt wurden.

Mitarbeit Kontakt Impressum

© TrekZone Network, 1999-2017