Daily Trek Cast & Crew Focus & Background Franchise & Fandom
Star Trek Into Darkness Star Trek XI Enterprise Universum
SF-Zone Raumfahrer.net
GameZone Literatur
Trek BBS Quark's Bar Star Trek Rollenspiel
Seitenoptionen



News & StoriesSerien & FilmeScience & FictionMediaCommunity

Portal Facebook Twitter YouTube Flickr Chat Trek BBS

 
Daily Trek News
SF-Zone News

Thomas Götz (tg)28.03.18

"Das Herz der Amazone"

Shea Fontana

Inhalt

Wonder Woman ist die Verteidigerin der Freiheit und des Friedens. Aufgewachsen auf der geheimnisvollen Insel Themyscira, kämpft Prinzessin Diana überall auf der Welt für das Gute. Jetzt bekommt sie es mit Angreifern zu tun, die im wahrsten Sinne des Wortes auf ihr Blut aus sind und auch ihre Freunde ins Visier nehmen, denn sie wollen die Amazone aus den Reihen der Justice League direkt ins Herz treffen! Außerdem setzen sie ein Kopfgeld auf Wonder Woman aus, das in beiden Fällen gezahlt wird: tot oder lebendig…

Kritik

Ein neuer Wonder Woman-Band, in diesem Fall schon der vierte, der eine neue Story präsentiert, dabei aber die alten nicht außen vor lässt. Zeichnungstechnisch gibt es dabei nichts zu meckern, die Charaktere sind sehr detailliert und auch die Hintergründe und Umgebungen lassen keine Wünsche offen. Selbst in den Kampfszenen, von denen es in diesem Band einige gibt, kann man immer alles erkennen.
Dianas Geschichte geht weiter.

Handlungstechnisch bewegen wir uns vielleicht nicht gerade auf Neuland - ein Irrer will mit Wonder Womans Blut Supersoldaten züchten - aber das wird durch die schönen Charakterszenen mehr als wieder wett gemacht. Von Anfang an muss Wonder Woman erkennen, das sie auch Freunde hat, die es zu beschützen gilt, das sie auch vielleicht etwas zurücktreten muss, und sie einfach mal machen lassen muss. Und natürlich die wichtigste Botschaft, das man keine Superkräfte braucht, um ein Held zu sein.

Die Szenen um Dianas Freunde und diese Entwicklung zieht sich durch das ganze Band und ist schön eingebettet in die übergeordnete Handlung, wobei selbst die Kampfszenen nicht allzu aufgesetzt wirken. Gut, bei genauerem Hinsehen kann man schon attestieren, das die ein oder andere eher dazu dient, den Band zu strecken, unterhaltsam sind sie aber allemal. Natürlich darf auch ein Sammelsurium neuer Charaktere nicht fehlen, von denen man vielleicht noch einiges hören wird.

Auch die Beziehung zwischen Diana und Etta wird auf schöne Weise weiter ausgebaut und Diana bekommt ein neues Feeling für Familie. Wie erwähnt zieht sich dieser rote Faden durch die ganze Geschichte und ist der eigentliche Aufhänger. Erwähnenswert sollten dennoch die Bösewichte sein, die eigentlich ebenso denken, das richtige zu tun. Dies fängt bei Dianas Freundin, der Doktorin an, die sich letztlich opfert, als sie erkennt, das sie so nicht zur Heldin wird. Und auch der eigentliche Bösewicht handelt in guter Absicht heraus, denn im Grunde will er Krankheiten heilen (auch wenn das im Ende etwas relativiert wird). Auf diese Weise bekommen aber selbst die Bösewichter noch etwas Tiefe verliehen. Trotzdem bleibt an der Stelle ein leichter Abzug in der B-Note, denn wie erwähnt, die Supersoldaten-Erschaffung ist einfach ein abgenutztes Story-Klischee.

Insgesamt bleibt aber ein runder Band zurück, der vor allem durch seine Charakterszenen punkten kann und eigentlich rundum zu gefallen weiß.

Fazit: Gute Charakterszenen aber eine leider etwas schwache B-Story, welche aber den positiven Gesamteindruck nicht schmälert. So gibt es insgesamt nur wenig auszusetzen.

Bewertung

Weitere Infos


Titel "Wonder Woman 4 - Das Herz der Amazone"

Originaltitel "Wonder Woman 26-30"

Comicreihe DC-Comics

Autor Shea Fontana

Zeichner Mirka Andolfo, David Messina, Inaki Miranda

Lettering Walproject

Übersetzer Ralph Kruhm

Preis 14,99 Euro

Umfang 112 Seiten

Verlag Panini

Bandnummer 4

ISBN 978-3-7416-0692-2

(tg - 28.03.18)


Nach oben

Alle Berichte sind das geistige Eigentum der Autorinnen und Autoren. Jede unautorisierte Übernahme ist ein Verstoß gegen das Urheberrecht. Für Anfragen betreffend Artikel- oder Newsübernahme wenden Sie sich bitte an den Redaktionsleiter.

"Star Trek", "Star Trek: The Next Generation", "Star Trek: Deep Space Nine", "Star Trek: Voyager", "Star Trek: Enterprise" und alle verwandten Markennamen sind eingetragene Handelsmarken von Paramount Pictures. Kopierrechtlich geschütztes Material wurde ausschließlich für nichtkommerzielle Zwecke genutzt. Dies gilt auch für alle Materialien, die aus anderen Franchises stammen und im Rahmen der TZN SF-Zone genutzt wurden.

Mitarbeit Kontakt Impressum Datenschutzhinweise

© TrekZone Network, 1999-2018