Daily Trek Cast & Crew Focus & Background Franchise & Fandom
Star Trek Into Darkness Star Trek XI Enterprise Universum
SF-Zone Raumfahrer.net
GameZone Literatur
Trek BBS Quark's Bar Star Trek Rollenspiel
Seitenoptionen



News & StoriesSerien & FilmeScience & FictionMediaCommunity

Portal Facebook Twitter YouTube Flickr Chat Trek BBS

 
Daily Trek News
SF-Zone News

Thomas Götz (tg)03.08.18

"Aufruhr im Weltraum"

Tim Seeley

Inhalt

Simon Baz und Jessica Cruz stehen auf der Erde vor ihrer größten Herausforderung - sie müssen einen Job finden! Zum Glück bieten ihnen ihre regelmäßigen Abstecher ins Weltall eine willkommene und aufregende, allerdings auch mordsgefährliche Abwechslung. Eine Supernova droht, einen ganzen Planeten auszulöschen, doch die Lösung der beiden Green Lanterns für diese Krise sorgt auf einer anderen Welt für blutige Unruhen! Simon verliebt sich zudem in die falschen Frauen, und Jessica bekommt Besuch von Bolphunga dem Unnachgiebigen, der durch den Tod einer Green Lantern seinen Ruhm mehren will!

Kritik

Nun liegt bereits Band 7 der neuen Green Lanterns-Reihe vor. Zeichnungstechnisch ist man dabei auf gewohnt gutem Niveau geblieben. Obwohl es auch ein paar dunklere Szenen gibt, sind die Charakterzüge gut getroffen, die Panels sind durchwegs farbenfroh und auch die Hintergrunddetails lassen nichts zum meckern übrig. An dieser Front gibt es also nichts Neues.
Der neue Green Lanterns-Band.

Die Handlung zieht dahingegen mal wieder einige Register, die auch in der heutigen Welt recht aktuell sind. Allen voran ist hier natürlich das Thema Rassismus zu erwähnen, das in diesem Fall auf eine Alien-Welt übertragen wird. Doch auch für die Fans wird einiges geboten, denn bei Ungara handelt es sich um die Welt von Abin Sur, mit dem damals ja alles begann.

Zunächst müssen unsere Helden aber eine Welt vor dem Untergang bewahren, wobei auch Glaubensfragen eine große Rolle spielen. Hier sieht man bereits die Charakterentwicklung unserer beiden Helden, die inzwischen recht gut gefestigt sind. Diese Entwicklung setzt sich glücklicherweise über den Rest des Bandes fort, sei es, wenn Jessica einen Job sucht oder Simon am Ende erkennt, das Alleinsein vielleicht doch nicht so gut ist. Doch nicht nur die Helden bekommen ihre Szenen, auch die Nebencharaktere stehen dem in Nichts nach. Da ist zum einen der Anführer der Geretteten Molts und zum anderen die Ungaraner mit ihrem Staatsoberhaupt und der Tochter.

Gerade Letzterer nimmt man die geläuterte Seele ab, auch wenn man ahnt, das irgendwas nicht stimmt. Trotzdem funktioniert auch bei ihr die Entwicklung bis zum Ende sehr gut und es wäre fast schade, wenn sie künftig in der Versenkung verschwindet. Wie erwähnt enthält der Band auch eine gute Botschaft, die auch Superman nicht besser hätte rüberbringen können. Statt sich auf die Rassisten einzulassen, helfen die Ungaraner den Vertriebenen lieber. Das sind in diesem Kontext natürlich ganz große Szenen, die auch gut und eindrucksvoll funktionieren.

Um darzustellen, das etwas Zeit zwischen dem Anfang und Ende der Story vergangen ist, wurde noch eine kleine witzige Passage mit Bolphunga eingeführt. Den kennt man schon aus anderen Lantern-Comics und man weiß bereits, das er nicht der Hellste ist. Trotzdem darf auch er hier eine Entwicklung durchmachen und sich wandeln - auch das wieder ein positiver Punkt für den Comic.

Fazit: Alles in allem eine rundum gelungene Geschichte, die eine recht aktuelle Botschaft gegen Rassismus thematisiert. Das hätten andere Comics kaum besser machen können.

Bewertung

Weitere Infos


Titel "Green Lanterns 7 - Aufruhr im Weltraum"

Originaltitel "Green Lanterns 33-39"

Comicreihe DC-Comics

Autor Tim Seeley

Zeichner Ronan Cliquet, Eduardo Pansica, Carlo Barberi, German Peralta

Übersetzer Christian Heiß

Preis 16,99 Euro

Umfang 156 Seiten

Verlag Panini

Bandnummer 7

ISBN 978-3-7416-0949-7

(tg - 03.08.18)


Nach oben

Alle Berichte sind das geistige Eigentum der Autorinnen und Autoren. Jede unautorisierte Übernahme ist ein Verstoß gegen das Urheberrecht. Für Anfragen betreffend Artikel- oder Newsübernahme wenden Sie sich bitte an den Redaktionsleiter.

"Star Trek", "Star Trek: The Next Generation", "Star Trek: Deep Space Nine", "Star Trek: Voyager", "Star Trek: Enterprise" und alle verwandten Markennamen sind eingetragene Handelsmarken von Paramount Pictures. Kopierrechtlich geschütztes Material wurde ausschließlich für nichtkommerzielle Zwecke genutzt. Dies gilt auch für alle Materialien, die aus anderen Franchises stammen und im Rahmen der TZN SF-Zone genutzt wurden.

Mitarbeit Kontakt Impressum Datenschutzhinweise

© TrekZone Network, 1999-2018