Daily Trek Cast & Crew Focus & Background Franchise & Fandom
Star Trek Into Darkness Star Trek XI Enterprise Universum
SF-Zone Raumfahrer.net
GameZone Literatur
Trek BBS Quark's Bar Star Trek Rollenspiel

Seitenoptionen



News & StoriesSerien & FilmeScience & FictionMediaCommunity

Portal Facebook Twitter YouTube Flickr Chat Trek BBS

 
Daily Trek News
SF-Zone News

Thomas Götz (tg)29.08.17

"Superman 5"

Dan Jurgens

Inhalt

Superwoman trifft Superwoman! Als sich die Frau des stählernen Helden im Daily Planet als die Lois Lane ausgibt, die dort alle kennen, stößt sie auf erstaunlich wenig Widerstand - doch dann taucht eine mysteriöse Frau im Superman-Kostüm auf ... !

Kritik

Der fünfte Superman-Comic der neuen Reihe ist zeichnerisch auf dem gewohnt guten Niveau der Vorgänger geblieben. Dunkle Szenen herrschen kaum vor und eigentlich ist die neue Superman-Welt recht bunt. Auch die Charakterdetails lassen nichts zu wünschen übrig.
Die Superman-Story geht weiter.

Das es keine dunklen Szenen gibt, liegt natürlich auch vornehmlich daran, das die Geschichte eine reine Charakterstory ist. Hier gibt es keine Action oder sonstiges, denn es gilt, ein paar offene Ende aufzuarbeiten. Dies führt auch gleich zu einigen schönen Szenen für ein paar der Charaktere und das Titelbild zeigt ja bereits gut, das auch Superwoman wieder mit von der Partie ist.

Allen voran bleibt natürlich das Geheimnis um den zweiten Clark Kent, das auch diesmal nicht gelüftet wird. Viel eher steht Lois im Mittelpunkt und da ja bereits der alte "neue" Superman dem neuen "alten" Superman weichen musste, geschieht dies nun auch, wenig überraschend, mit der anderen Lois. Zwar wären zwei von ihnen sicher für Verwirrung gut gewesen, das nun aber rigoros der alte Status quo (also zur Zeit vor den New 52) wiederhergestellt werden soll, ist dann vielleicht ein Fünkchen zu bemüht. Andererseits ist dies eine Comicwelt, in der nichts so ist, wie es scheint. Durchaus möglich also, das man von Lois 2 noch das ein oder andere hört.

Etwas mehr Potential birgt an dieser Stelle Superwoman, auch wenn man über sie recht wenig erfährt. Immerhin hat ihr Auftritt etwas für sich und macht in der Tat Lust auf mehr. Selbst Jon, der Sohn Supermans, darf hier erste Reife zeigen und auch diese Szenen sind ganz gut gelungen.

Was bleibt ist also eine eher stille Charakterstudie, die allerdings in der B-Note leichte Mängel hat.

Fazit: Wäre nicht versucht worden, auf Gedeih und Verderb den alten Status Quo wieder her zu stellen, wäre der Band sicher noch ein Stück abgerundeter erschienen. Natürlich ist das alles Geschmackssache und Fans mögen ihren alten Supie so, wie er ist - eben jene können hier auch bedenkenlos zugreifen. Alle anderen werfen vielleicht erstmal einen separaten Blick hinein.

Bewertung

Weitere Infos


Titel "Superman 5"

Originaltitel "Action Comics 965, 966"

Comicreihe DC-Comics

Autor Dan Jurgens

Zeichner Stephen Segovia

Übersetzer Christian Heiß

Preis 4,99 Euro

Umfang 52 Seiten

Verlag Panini

Bandnummer 5

ISBN smm5

(tg - 29.08.17)


Nach oben

Alle Berichte sind das geistige Eigentum der Autorinnen und Autoren. Jede unautorisierte Übernahme ist ein Verstoß gegen das Urheberrecht. Für Anfragen betreffend Artikel- oder Newsübernahme wenden Sie sich bitte an den Redaktionsleiter.

"Star Trek", "Star Trek: The Next Generation", "Star Trek: Deep Space Nine", "Star Trek: Voyager", "Star Trek: Enterprise" und alle verwandten Markennamen sind eingetragene Handelsmarken von Paramount Pictures. Kopierrechtlich geschütztes Material wurde ausschließlich für nichtkommerzielle Zwecke genutzt. Dies gilt auch für alle Materialien, die aus anderen Franchises stammen und im Rahmen der TZN SF-Zone genutzt wurden.

Mitarbeit Kontakt Impressum

© TrekZone Network, 1999-2017