Daily Trek Cast & Crew Focus & Background Franchise & Fandom
Star Trek Into Darkness Star Trek XI Enterprise Universum
SF-Zone Raumfahrer.net
GameZone Literatur
Trek BBS Quark's Bar Star Trek Rollenspiel

Seitenoptionen



News & StoriesSerien & FilmeScience & FictionMediaCommunity

Portal Facebook Twitter YouTube Flickr Chat Trek BBS

 
Daily Trek News
SF-Zone News

Thomas Götz (tg)21.07.17

"Spider-Man - Homecoming: Vorgeschichte"

Corona Pilgrim

Inhalt

Die perfekte Einstimmung auf den neuen Spider-Man-Kinofilm mit Tom Holland als Peter Parker! Die offizielle Comic-Vorgeschichte zum Blockbuster Spider-Man: Homecoming zeigt, wie Peters Zusammentreffen mit Tony Stark sowie der Civil War für den Nachwuchshelden alles verändern. Gezeichnet von Todd Nauck, der das Team-Up von Spidey und Barack Obama bebilderte.

Kritik

Wie zu einigen der vorherigen Marvel-Filme so erscheint auch zu "Spider-Man Homecoming" eine Einführungsgeschichte in Comicform. Zeichnungstechnisch hat man hier aber schon Besseres gesehen. Zwar sind die Panels an und für sich nicht schlecht und recht farbenfroh und auch in den Schlachtszenen erkennt man immer alle Details, allerdings wirken vor allem die Charaktere teils etwas comichaft und jung und weisen nur in wenigen Fällen Ähnlichkeiten zu den Schauspielpendants auf. So ist Spider-Man etwa nicht blond wie Tom Holland sondern erinnert mit den schwarz-braunen Haaren eher an den klassischen Peter Parker. Auch wenn das vielleicht beabsichtigt war, schadet es der Atmosphäre doch ein bisschen.
Die Vorgeschichte zum neuen Spider-Man-Film - zumindest mehr oder weniger.

Und leider erweist sich auch der Rest des Comics als Enttäuschung. Damit reiht sich auch diese Geschichte in die unzähligen anderen schief gegangenen Einführungsgeschichten ein. In diesem Fall liegt das daran, das man eigentlich eine Einführung in Spider-Man erwartet. Eine Art Hintergrundstory vielleicht, oder nochmal ein Rückblick auf den Origin, der ja im Film (glücklicherweise) auch nicht gezeigt wurde (auch wenn er altbekannt ist). In den ersten paar Seiten sieht es auch noch ganz danach aus, als wäre dies wirklich eine Spider-Man-Story, die den Wandkrabbler im Cinematic Universe von Marvel zeigt.

Dann jedoch wendet sich das Blatt, respektive die Geschichte, und was uns präsentiert wird ist einfach eine Nacherzählung von "Civil War", dem dritten Captain America-Film. Bis zum Schluss hofft man hier auf neue Szenen und eine etwas andere Sicht aus Spider-Mans Warte, aber nichts davon passiert wirklich. Zwar gibt es ein paar neue Kommentare von Peter, die vor allem seine Gedanken besser aufzeigen, aber das war es auch schon.

Nun ist "Civil War" kein schlechter Film und auch die Comicumsetzung storytechnisch passabel, da man aber eher Spider-Man begleitet, fehlen einige entscheidende Charakterszenen hier, welche den Film gut getragen haben. Und mal ehrlich, von einem Spider-Man-Comic, der die Einführung zum neuen Film darstellt, erwartet man einfach mehr, als eine simple Zusammenfassung der Spider-Man-Szenen aus dem Film zuvor. Aber nur das wird eben hier geboten.

Fazit: "Civil War" (der Film) in Comicform, reduziert auf die Spider-Man-Szenen. Das ist das, was man in diesem Comic präsentiert bekommt. Für Hardcorefans sicher interessant, dürften die meisten anderen aber enttäuscht sein, denn tiefergehende Einblicke oder gar erweiterte Szenen gibt es hier nicht zu bestaunen.

Bewertung

Weitere Infos


Titel "Spider-Man - Homecoming: Vorgeschichte"

Originaltitel "Spider-Man - Homecoming: Prelude"

Comicreihe Marvel-Comics

Autor Corona Pilgrim

Zeichner Todd Nauck

Lettering Fabio Ciacci

Übersetzer Marc Schmitz

Preis 4,99 Euro

Umfang 52 Seiten

Verlag Panini

Bandnummer 1

ISBN smh1

(tg - 21.07.17)


Nach oben

Alle Berichte sind das geistige Eigentum der Autorinnen und Autoren. Jede unautorisierte Übernahme ist ein Verstoß gegen das Urheberrecht. Für Anfragen betreffend Artikel- oder Newsübernahme wenden Sie sich bitte an den Redaktionsleiter.

"Star Trek", "Star Trek: The Next Generation", "Star Trek: Deep Space Nine", "Star Trek: Voyager", "Star Trek: Enterprise" und alle verwandten Markennamen sind eingetragene Handelsmarken von Paramount Pictures. Kopierrechtlich geschütztes Material wurde ausschließlich für nichtkommerzielle Zwecke genutzt. Dies gilt auch für alle Materialien, die aus anderen Franchises stammen und im Rahmen der TZN SF-Zone genutzt wurden.

Mitarbeit Kontakt Impressum

© TrekZone Network, 1999-2017