Daily Trek Cast & Crew Focus & Background Franchise & Fandom
Star Trek Into Darkness Star Trek XI Enterprise Universum
SF-Zone Raumfahrer.net
GameZone Literatur
Trek BBS Quark's Bar Star Trek Rollenspiel

Seitenoptionen



News & StoriesSerien & FilmeScience & FictionMediaCommunity

Portal Facebook Twitter YouTube Flickr Chat Trek BBS

 
Daily Trek News
SF-Zone News

Thomas Götz (tg)13.03.17

"Das Erwachen der Macht"

Chuck Wendig

Inhalt

Luke Skywalker ist verschwunden, das Wissen um die Existenz der Macht ging verloren und aus den Trümmern des Galaktischen Imperiums hat sich die First Order erhoben – eine neue, bösartige Organisation, die sich die Galaxis unterwerfen will. Als ein alter Verbündeter des Widerstands einen Hinweis entdeckt, wo sich Luke Skywalker aufhalten könnte, schickt General Leia Organa ihren draufgängerischsten Piloten auf eine geheime Mission nach Jakku, um diese Information zu erhalten.

Kritik

Über ein Jahr hat es gedauert, bis der Comic zu "Das Erwachen der Macht" vorlag. Zu Zeiten streng geheimer Filmstories kein Wunder, im Vergleich zu früher waren die ursprünglichen Star Wars-Comics sogar eine ganze Zeit lang vor dem Film erschienen. Dennoch, vom Jugendcomic mal abgesehen, ist ein Jahr doch schon eine Hausnummer.
Der Marvel-Comic zum Kinofilm.

Zeichnungstechnisch erinnert dabei vieles an die frühen Marvel-Comics zu Star Wars, wirkt alles doch eher etwas kantiger. Da hat man mit einigen anderen Superheldengeschichten schon Besseres gezaubert, trotzdem sind auch hier genug Details vorhanden, um nicht überbordend meckern zu können. Überdies hat man sich schnell an den Stil gewöhnt und zumindest ist die Ähnlichkeit zu den Schauspielpendants mehr als gegeben.

Zur Story muss vermutlich nicht mehr allzuviel gesagt werden, auch die Comicvorlage hält sich fast 1:1 an den Film, mit teils den selben Einstellungen und Szenen. Einige kleinere Szenen fallen dabei natürlich der Schere zum Opfer. So startet der Comic etwa mit dem Massaker im Dorf und lässt den Filmstart aus (inklusive der Einführung von Finn). Auch wenn dies manchmal etwas zu Lasten der Charaktere geht, ist das im Großen und Ganzen zu verschmerzen.

Ähnlich dem Buch bietet der Comic dadurch aber auch keinen großen Mehrwert. Wer erweiterte oder gar neue Szenen sucht, der wird enttäuscht werden, denn die gibt es schlicht nicht. Auch neue oder tiefere Charaktereinblicke sucht man vergebens. Es ist eben einfach eine Nacherzählung des Filmes. Im Vergleich zum Jugendcomic kommt sie in der Tat etwas "erwachsener" daher, man kann aber mit einer der beiden Fassungen allein auch schon recht gut leben.

Fazit: Der Comic ist nicht schlecht, stellt allerdings eine reine Nacherzählung des Filmes dar und bietet aus dieser Warte gesehen keinen großen Mehrwert. Komplettsammler oder wer noch keinen Filmband zuhause hat kann natürlich zugreifen.

Bewertung

Weitere Infos


Titel "Star Wars - Das Erwachen der Macht"

Originaltitel "Star Wars - The Force Awakens Adaption"

Comicreihe Star Wars

Autor Chuck Wendig

Zeichner Luke Ross, Marc Laming

Lettering Rowan Rüster

Übersetzer Justin Aardwark

Preis 16,99 Euro

Umfang 144 Seiten

Verlag Panini

Bandnummer 1

ISBN 978-3-7416-0265-8

(tg - 13.03.17)


Nach oben

Alle Berichte sind das geistige Eigentum der Autorinnen und Autoren. Jede unautorisierte Übernahme ist ein Verstoß gegen das Urheberrecht. Für Anfragen betreffend Artikel- oder Newsübernahme wenden Sie sich bitte an den Redaktionsleiter.

"Star Trek", "Star Trek: The Next Generation", "Star Trek: Deep Space Nine", "Star Trek: Voyager", "Star Trek: Enterprise" und alle verwandten Markennamen sind eingetragene Handelsmarken von Paramount Pictures. Kopierrechtlich geschütztes Material wurde ausschließlich für nichtkommerzielle Zwecke genutzt. Dies gilt auch für alle Materialien, die aus anderen Franchises stammen und im Rahmen der TZN SF-Zone genutzt wurden.

Mitarbeit Kontakt Impressum

© TrekZone Network, 1999-2017