Daily Trek Cast & Crew Focus & Background Franchise & Fandom
Star Trek Into Darkness Star Trek XI Enterprise Universum
SF-Zone Raumfahrer.net
GameZone Literatur
Trek BBS Quark's Bar Star Trek Rollenspiel

Seitenoptionen



News & StoriesSerien & FilmeScience & FictionMediaCommunity

Portal Facebook Twitter YouTube Flickr Chat Trek BBS

 
Daily Trek News
SF-Zone News

Thomas Götz (tg)15.12.17

"Captain Phasma 3"

Kelly Thompson

Inhalt

Wie die meisten bin ich ein großer Fan von Gwendoline Christie und Phasma. Christie ist magnetisch und Phasma hat so viel faszinierendes und noch nicht ausgeschöpftes Potenzial, sagt Autor Kelly Thompson, dessen Story von Zeichner Marco Checchetto exzellent umgesetzt wurde. Im furiosen Finale der Comic- Miniserie um die eindrucksvolle Sturmtruppen- Kommandeurin, wird die Brücke geschlagen zwischen Das Erwachen der Machtder neuen Episode der Sternensage: Die letzten Jedi.

Kritik

Der dritte und letzte Band der Phasma-Reihe steht nun ganz im Zeichen der silbern glänzenden Strumtrupplerin und kommt ohne eine Annual-Story aus. Zeichnungstechnisch ist man dabei dem Niveau der Vorgänger treu geblieben, auch wenn die Übersichtlichkeit in den verregneten Schlachtpanels manchmal etwas leidet. Auch was die Gesichter angeht bleibt Phasma natürlich wieer bedeckt, aber hier dürfen die Pilotin und die Eingeborenen punkten.
Das Finale der Phasma-Story.

Handlungstechnisch gibt es zunächst keine großen Sprünge. Phasma bringt die Eingeborenen durch einen Trick auf ihre Seite und dann folgen einige sehr großpanelige Schlachtszenen, bevor es am Ende des Bandes wieder etwas ruhiger zugeht. Gerade dann entfaltet der Comic aber seinen wahren Kern, denn hier darf Phasma zeigen, was in ihr steckt. Und das ist nichts weiter als harte Brutalität.

Schon als ihre Verbündete fragt, ob man den Eingeborenen nicht wie versprochen helfen will, lehnt die Captain ab und dann wird auch die Frage beantwortet, warum man die Pilotin nie in einem weiteren Medium sehen wird. Das ist etwas schade, hatte der Charakter doch Potential, auch wenn das Ende natürlich mit der Charakterzeichnung der Captain konform geht. Achja, und dann ist da natürlich noch das Abrechnen mit dem Verräter, der natürlich die Wahrheit kennt…

Etwas schade ist, das die Handlung zu vorhersehbar geraten ist und die Kampfszenen viele Seiten wegnehmen, die man vielleicht für anderes hätte nutzen können. So ist am Ende klar, das Phasma zurückkehrt und zwar mit einer sauberen Weste. Hier wäre vielleicht in der B-Note mehr drin gewesen, im Grunde schmälert das den Gesamteindruck aber eher weniger.

Fazit: Trotz einiger überbordender Schlachtszenen punktet vor allem das Ende, in dem man Einblicke in Phasmas Charakter erhält (plus Rückblick auf den gleichnamigen Roman). Auch wenn der finale Ausgang wie zu erwarten abläuft, kann man den Comic durchaus gut lesen.

Bewertung

Weitere Infos


Titel "Star Wars 29 - Captain Phasma 3"

Originaltitel "Star Wars - Captain Phasma 3, 4"

Comicreihe Star Wars

Autor Kelly Thompson

Zeichner Marco Checchetto

Lettering Rowan Rüster

Übersetzer Michael Nagula

Preis 4,99 Euro

Umfang 60 Seiten

Verlag Panini

Bandnummer 29

ISBN swcm29

(tg - 15.12.17)


Nach oben

Alle Berichte sind das geistige Eigentum der Autorinnen und Autoren. Jede unautorisierte Übernahme ist ein Verstoß gegen das Urheberrecht. Für Anfragen betreffend Artikel- oder Newsübernahme wenden Sie sich bitte an den Redaktionsleiter.

"Star Trek", "Star Trek: The Next Generation", "Star Trek: Deep Space Nine", "Star Trek: Voyager", "Star Trek: Enterprise" und alle verwandten Markennamen sind eingetragene Handelsmarken von Paramount Pictures. Kopierrechtlich geschütztes Material wurde ausschließlich für nichtkommerzielle Zwecke genutzt. Dies gilt auch für alle Materialien, die aus anderen Franchises stammen und im Rahmen der TZN SF-Zone genutzt wurden.

Mitarbeit Kontakt Impressum Datenschutzhinweise

© TrekZone Network, 1999-2018