Daily Trek Cast & Crew Focus & Background Franchise & Fandom
Star Trek Into Darkness Star Trek XI Enterprise Universum
SF-Zone Raumfahrer.net
GameZone Literatur
Trek BBS Quark's Bar Star Trek Rollenspiel
Seitenoptionen



News & StoriesSerien & FilmeScience & FictionMediaCommunity

Portal Facebook Twitter YouTube Flickr Chat Trek BBS

 
Daily Trek News
SF-Zone News

Thomas Götz (tg)24.07.18

"Darth Vader - Der Auserwählte 3"

Charles Soule

Inhalt

Darth Vader verfolgte Jedi- Meister Kirak nach Ambalaar City auf der Jagd nach dessen Lichtschwert und dem darin befindlichen Kyberkristall. Die nächste große Prüfung für Vader durch den Imperator steht unmittelbar bevor im großen Finale von Darth Vader: Der Auserwählte.

Kritik

Der vorliegende Star Wars-Comic schließt die Story um Vader ab und lässt sich auch zeichnungstechnisch nicht lumpen. Hier ist man dem gewohnten Niveau treu geblieben und präsentiert gute Panels mit allen Details, selbst in den dunkleren Szenen. Manche Gesichter, etwa das von Palpatine, wirken zwar ab und an noch immer etwas gewöhnungsbedürftig, dies ist aber im Großen und Ganzen verschmerzbar.
Das Finale der aktuellen Vader-Story.

Nach den Ereignissen des Vorgängers könnte die Geschichte eigentlich schon zu Ende sein, hier wird aber noch quasi ein Epilog nachgeschoben. Zunächst muss Vader nämlich noch sein Lichtschwert bauen, was ähnlich funktioniert wie in den mittlerweile zu den Legends zählenden Geschichten. Auch hier sitzt Vader in einer Höhle und erhält Visionen, während er seinen Kristall zerbricht. Diese Visionen handeln davon, das er etwa Palpatine tötet und sich mit Obi-Wan wieder versöhnt - also quasi die gute Seite zurückgewinnt.

Natürlich wissen wir, das dies nicht passieren wird, diese "Was wäre, wenn"-Einblicke sind aber durchaus gelungen, auch wenn dies zur Folge hat, das in der ersten Hälfte des Bandes wenig Text vorherrscht und viel nur über die Bilder ausgedrückt wird. Die zweite Hälfte der Geschichte handelt dann von Vaders Rückkehr und auch hier kann man sicher über Sinn oder Unsinn streiten.

Übrigens tauchen auch Mas Amedda und Tarkin auf und reden vom Bau des Todessterns, was aber noch nicht wirklich in diesen Zeitrahmen zu passen scheint (direkt nach Episode III) und eher zu Rogue One passen würde. Aber dieser kleine Fauxpas dürfte eh nur den Hardcore-Fans auffallen.

Der Rest der Handlung konzentriert sich darauf zu zeigen, wie die Inquisitoren eingeführt wurden. Das geht natürlich konform mit "Rebels" und man sieht hier altbekannte Charaktere auftreten. Über einen richtigen Mehrwert lässt sich auch hier streiten, zweifellos ist das auch ein Zuckerbrot für die Fans.

Fazit: Eine Handlung, die vor allem durch schöne Bilder und Fanservice lebt, was in diesem Fall nicht schlecht ist und als Ausklang einer längeren Reihe durchaus als akzeptabel durchgeht.

Bewertung

Weitere Infos


Titel "Star Wars - Darth Vader - Der Auserwählte 3"

Originaltitel "Star Wars - Darth Vader: The Chosen One 5, 6"

Comicreihe Star Wars

Autor Charles Soule

Zeichner Giuseppe Camuncoli

Lettering Rowan Rüster

Übersetzer Michael Nagula

Preis 4,99 Euro

Umfang 50 Seiten

Verlag Panini

Bandnummer 36

ISBN swcm36

(tg - 24.07.18)


Nach oben

Alle Berichte sind das geistige Eigentum der Autorinnen und Autoren. Jede unautorisierte Übernahme ist ein Verstoß gegen das Urheberrecht. Für Anfragen betreffend Artikel- oder Newsübernahme wenden Sie sich bitte an den Redaktionsleiter.

"Star Trek", "Star Trek: The Next Generation", "Star Trek: Deep Space Nine", "Star Trek: Voyager", "Star Trek: Enterprise" und alle verwandten Markennamen sind eingetragene Handelsmarken von Paramount Pictures. Kopierrechtlich geschütztes Material wurde ausschließlich für nichtkommerzielle Zwecke genutzt. Dies gilt auch für alle Materialien, die aus anderen Franchises stammen und im Rahmen der TZN SF-Zone genutzt wurden.

Mitarbeit Kontakt Impressum Datenschutzhinweise

© TrekZone Network, 1999-2018