Daily Trek Cast & Crew Focus & Background Franchise & Fandom
Star Trek Into Darkness Star Trek XI Enterprise Universum
SF-Zone Raumfahrer.net
GameZone Literatur
Trek BBS Quark's Bar Star Trek Rollenspiel

Seitenoptionen



News & StoriesSerien & FilmeScience & FictionMediaCommunity

Portal Facebook Twitter YouTube Flickr Chat Trek BBS

 
Daily Trek News
SF-Zone News

Thomas Götz (tg)10.05.08

"Indiana Jones und der letzte Kreuzzug"

Ryder Windham

Inhalt

Der undurchsichtige Geschäftsmann Walter Donovan bringt Indy auf die Spur des legendären Heiligen Grals - der Becher aus dem einst Jesus Christus getrunken haben soll. Laut Legende erhält derjenige ewige Jugend, der daraus trinkt. Auf seiner Suche nach dem Artefakt bekommt Indy tatkräftige Unterstützung von seinem Vater, der sein Leben der Suche nach dem Gral gewidmet hat und von Nazis entführt wurde. Nach einer waghalsigen Befreiungsaktion führt die Jagd die beiden Jones um den halben Globus, bis es im Nahen Osten zu einem weiteren Aufeinandertreffen mit den Nazischergen kommt. Ein tödlicher Wettlauf um das sagenumwobene Relikt beginnt ...

Kritik

Tja, der dritte Streich der Jugendbücher um Indy... und wie befürchtet erweist er sich als genauso schlecht wie angenommen. Waren im ersten Band noch Szenen enthalten, die es nicht im Film gab.. waren im zweiten Band noch ab und an die Gedanken der Hauptpersonen zu hören bzw. lesen... so ist das im vorliegenden Band alles wie weggewischt.
Indy is back, zum dritten Mal.

Im Grunde handelt es sich beim vorliegenden Band, wie bei so vielen von Ryder Windham, nur um eine 1:1-Nacherzählung des dritten Indy-Films. Dieselben Dialoge, dieselben Szenen - Neuerungen oder gar Gedanken der Personen: Fehlanzeige. Und somit trifft all das Schlechte, was man aus den vorangegangenen Bänden kennt, ausnahmslos zu. Die Frage ob man dieses Buch wirklich braucht oder ob es sich nur um Geldmacherei handelt erübrigt sich damit eindrucksvoll...

Leider gibt es nicht viel mehr zu diesem Machwerk zu sagen, denn nicht einmal die lustigen Szenen des Films sind lustig rübergebracht sondern einfach nur stinklangweilig. Sieht man sich den Film an, hat man mehr davon.

Bleibt zu hoffen, das das Jugendbuch zum 4.Film hier neue Wege gehen wird, allerdings ist dies wohl nicht wirklich zu erwarten. Schade.

Fazit: Langweilige 1:1-Nacherzählung des Filmes. Nur für Komplettisten zu empfehlen, alle anderen besser Finger weg.

Bewertung

Weitere Infos


Titel "Indiana Jones und der letzte Kreuzzug"

Originaltitel "Indiana Jones and the last Crusade"

Buchreihe Fantasy-Romane

Autor Ryder Windham

Übersetzer Firouzeh Akhavan-Zandjani

Preis 7.95 Euro

Umfang 205 Seiten

Verlag Panini

ISBN 3833217243

(tg - 15.06.09)


Nach oben

Alle Berichte sind das geistige Eigentum der Autorinnen und Autoren. Jede unautorisierte Übernahme ist ein Verstoß gegen das Urheberrecht. Für Anfragen betreffend Artikel- oder Newsübernahme wenden Sie sich bitte an den Redaktionsleiter.

"Star Trek", "Star Trek: The Next Generation", "Star Trek: Deep Space Nine", "Star Trek: Voyager", "Star Trek: Enterprise" und alle verwandten Markennamen sind eingetragene Handelsmarken von Paramount Pictures. Kopierrechtlich geschütztes Material wurde ausschließlich für nichtkommerzielle Zwecke genutzt. Dies gilt auch für alle Materialien, die aus anderen Franchises stammen und im Rahmen der TZN SF-Zone genutzt wurden.

Mitarbeit Kontakt Impressum

© TrekZone Network, 1999-2017