Daily Trek Cast & Crew Focus & Background Franchise & Fandom
Star Trek Into Darkness Star Trek XI Enterprise Universum
SF-Zone Raumfahrer.net
GameZone Literatur
Trek BBS Quark's Bar Star Trek Rollenspiel

Seitenoptionen



News & StoriesSerien & FilmeScience & FictionMediaCommunity

Portal Facebook Twitter YouTube Flickr Chat Trek BBS

 
Daily Trek News
SF-Zone News

Thomas Götz (tg)18.05.08

"Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels"

James Luceno

Inhalt

INDY ist zurück! Und mit ihm der Kult um den legendären Archäologen Dr. Henry Jones Jr. (Harrison Ford)! Die beispiellose Abenteuerfilmreihe des Erfolgsduos George Lucas (Produzent) und Steven Spielberg (Regisseur) findet nach endlich überstandener Durststrecke die lang ersehnte Fortsetzung. Panini präsentiert den Jugendroman und den offiziellen Comic zum vierten Kinofilm.

Kritik

Die drei vorangegangenen Jugendromane haben vermuten lassen: Der vorliegende Band wird ebenso nur eine 1:1-Nacherzählung der Handlung, mit denselben Dialogen und ohne Tiefgang bzw. Gedankengänge der Figuren.
Indy is back in seinem neuesten Abenteuer.

Nun, dies mag eventuell auch hier so sein... das Buch profitiert allerdings davon das zum jetzigen Zeitpunkt noch niemand den Film gesehen haben dürfte (auch nicht der Übersetzer), so das ein Vergleich, ob es sich um eine 1:1-Version handelt, obsolet bleibt. Die Szenen des Buches lassen allerdings ebendies vermuten (und auch ein paar geschnittene Szenen, denn laut ersten Castinfos soll auch Abner Ravenwood zumindest in einer Rückblende auftauchen, davon fehlt in diesem Buch natürlich alles). Immerhin bemüht sich der Autor ab und an mal die Gedankenwelt der Charaktere durchblitzen zu lassen, und sei es nur, wenn diese über ihre Lage reflektieren. Nunja, ganz ohne geht es eben wohl doch nicht. Dennoch sind vor allem die Action- und Blutszenen etwas kürzer gehalten. Aber hier kann das Medium Film halt einfach mehr 'transportieren' als ein Buch.

Zur Story an sich bleibt nicht viel zu sagen... war sie noch bis zu eben diesem Buch geheim, so ist die Katze wohl aus dem Sack - und zumindest einige Sachen (z.B. Indys Sohn) haben sich bestätigt. Ansonsten ist die Story eine vergleichbare Hatz wie etwa nach der Lade oder dem Gral... allerdings bleibt der Humor im Buch etwas auf der Strecke. Dies liegt nicht daran, das es keine solchen Szenen geben würde, sondern daran, das diese bis auf wenige Ausnahmen einfach nicht recht zünden mögen. Auch hier ist man auf den Film angewiesen. Allzu viel sollte man an dieser Stelle auch nicht vom Buch verraten - immerhin sollte man sich den Film schon selber zu Gemüte führen.

Fazit: Bleibt am Ende nur ein vorsichtiges Mittelmaß zu vergeben, es fehlt einfach der Vergleich mit dem Film, um zu sagen, ob dieses Buch ein billiger Abklatsch ist. Auf jeden Fall entfaltet es seine Wirkung nur komplett, wenn man es VOR dem Film liest...

Bewertung

Weitere Infos


Titel "Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels"

Originaltitel "Indiana Jones and the Kingdom oft he Crystal Skull"

Buchreihe Fantasy-Romane

Autor James Luceno

Übersetzer Timothy Stahl

Preis 7.95 Euro

Umfang 203 Seiten

Verlag Panini

ISBN 3833217251

(tg - 18.05.08)


Nach oben

Alle Berichte sind das geistige Eigentum der Autorinnen und Autoren. Jede unautorisierte Übernahme ist ein Verstoß gegen das Urheberrecht. Für Anfragen betreffend Artikel- oder Newsübernahme wenden Sie sich bitte an den Redaktionsleiter.

"Star Trek", "Star Trek: The Next Generation", "Star Trek: Deep Space Nine", "Star Trek: Voyager", "Star Trek: Enterprise" und alle verwandten Markennamen sind eingetragene Handelsmarken von Paramount Pictures. Kopierrechtlich geschütztes Material wurde ausschließlich für nichtkommerzielle Zwecke genutzt. Dies gilt auch für alle Materialien, die aus anderen Franchises stammen und im Rahmen der TZN SF-Zone genutzt wurden.

Mitarbeit Kontakt Impressum

© TrekZone Network, 1999-2017