Daily Trek Cast & Crew Focus & Background Franchise & Fandom
Star Trek Into Darkness Star Trek XI Enterprise Universum
SF-Zone Raumfahrer.net
GameZone Literatur
Trek BBS Quark's Bar Star Trek Rollenspiel

Seitenoptionen



News & StoriesSerien & FilmeScience & FictionMediaCommunity

Portal Facebook Twitter YouTube Flickr Chat Trek BBS

 
Daily Trek News
SF-Zone News

Thomas Götz (tg)01.12.12

"Heat Rises - Kaltgestellt"

Richard Castle

Inhalt

Mit dem bizarren Mord an einem Gemeindepfarrer in einem New Yorker Bondage-Club beginnt Nikki Heats bislang aufregendster und gefährlichster Fall. Sie bekommt es mit New Yorks bösartigstem Drogenbaron, einem arroganten CIA-Mitarbeiter sowie einer geheimnisvollen Todesschwadron, die sie erledigen will, zu tun. Und das ist nur die Spitze eines Eisbergs, die zu einer dunklen Verschwörung führt, die bis in die höchsten Ebenen des NYPD reicht. Doch als sie der Wahrheit zu nah kommt, fällt Nikki plötzlich in Ungnade, verliert ihre Marke und muss sich allein den Mördern stellen, die es auf sie abgesehen haben. Sie kann niemandem mehr vertrauen. Außer vielleicht dem einzigen Mann in ihrem Leben, der kein Polizist ist: der Reporter Jameson Rook. Mitten in New Yorks kältestem Winter seit hundert Jahren ist Nikki fest entschlossen zu beweisen, dass man sie nicht so leicht erledigen kann.

Kritik

Bereits der dritte Band zu Castle liegt mit dem vorliegenden Buch vor, und wie bereits die ersten beiden handelt es sich auch hierbei um einen „In Universe“-Roman, sprich, die Geschichte ist quasi in der Serie selbst zuhause, da sie Castle dort schreibt.
Der dritte Castle-Roman.

Wobei das aber eigentlich ziemlich unnötig wäre. Denn vor allem in diesem Band erkennt man doch, das die Vorlage genauso gut die Serie selbst hätte sein können. Wie in der Serie der Captain stirbt, so passiert es auch in der fiktiven Welt von Nikki und vor allem das Auftreten von Rooks Mum im Roman erinnert doch ebenso stark an Castles eigene Mum.

Davon aber abgesehen entfaltet sich eine sehr stimmige Krimigeschichte, die vor allem deswegen punktet, weil ihre Auflösung bzw. der wahre Hintermann, bis zum Schluss im Dunkeln bleibt. Das man bei einem Thriller bis zur letzten Seite nicht weiß, wer der eigentliche Mörder ist, gab es wohl seit einiger Zeit nicht mehr. An und für sich ist die Story um Nikkis Ermittlungen aber auch erneut spannend umgesetzt und es kommt eigentlich zu keiner Zeit Langeweile auf.

Auch auf die üblichen Klischees wird verzichtet und Nikki, als Hauptcharakter selbst, darf hier eine sehr schöne Wandlung durchmachen. Wird sie anfangs noch als neuer Captain gehandelt, so geschehen bis zum Ende des Bandes einige Sachen, die das Ganze wieder revidieren. Als Hauptcharakter macht es auch nichts, dass die anderen Protagonisten etwas im Hintergrund bleiben, denn auch die ruhigen Szenen fügen sich unterstützend in das Gesamtbild ein. Und auch Rook darf am Ende etwas seiner Coolness verlieren und sich verletzlich zeigen.

Gut, die Story ist stellenweise etwas verworren und manchmal verliert man als Leser den Überblick, aber diese kleinen Mankos stören das Gesamtbild nur marginal. Was bleibt ist ein rundum solider Band.

Fazit: Ein rundum solider Band, der eine schöne Thrillerstory präsentiert und der durchaus den ein oder anderen Blick Wert ist.

Bewertung

Weitere Infos


Titel "Castle 3 - Heat Rises - Kaltgestellt"

Originaltitel "Castle - Heat rises"

Buchreihe Fantasy-Romane

Autor Richard Castle

Übersetzer Anika Klüver

Preis 12,80 Euro

Umfang 396 Seiten

Verlag CrossCult

ISBN 9783864250095

(tg - 01.12.12)


Nach oben

Alle Berichte sind das geistige Eigentum der Autorinnen und Autoren. Jede unautorisierte Übernahme ist ein Verstoß gegen das Urheberrecht. Für Anfragen betreffend Artikel- oder Newsübernahme wenden Sie sich bitte an den Redaktionsleiter.

"Star Trek", "Star Trek: The Next Generation", "Star Trek: Deep Space Nine", "Star Trek: Voyager", "Star Trek: Enterprise" und alle verwandten Markennamen sind eingetragene Handelsmarken von Paramount Pictures. Kopierrechtlich geschütztes Material wurde ausschließlich für nichtkommerzielle Zwecke genutzt. Dies gilt auch für alle Materialien, die aus anderen Franchises stammen und im Rahmen der TZN SF-Zone genutzt wurden.

Mitarbeit Kontakt Impressum

© TrekZone Network, 1999-2017