Daily Trek Cast & Crew Focus & Background Franchise & Fandom
Star Trek Into Darkness Star Trek XI Enterprise Universum
SF-Zone Raumfahrer.net
GameZone Literatur
Trek BBS Quark's Bar Star Trek Rollenspiel

Seitenoptionen



News & StoriesSerien & FilmeScience & FictionMediaCommunity

Portal Facebook Twitter YouTube Flickr Chat Trek BBS

 
Daily Trek News
SF-Zone News

Thomas Götz (tg)31.01.09

"Hüter der Tore"

Helge T. Kautz

Inhalt

Eigentlich ist Jel Nirin ein ganz gewöhnlicher Wissenschaftler mit geregeltem Tagesablauf. Doch als eines Tages plötzlich ein riesiger Schwarm Terraformer-Drohnen das Sonnensystem überfällt, und jede einzelne dieser Drohnen seinen Namen in ihrem Speicher trägt, ist es mit dem beschaulichen Leben vorbei. Die Regierung der Erde verlangt Antworten und schickt Jel Nirin als Agenten in die Gemeinschaft der Planeten und damit beginnt das gewaltigste Abenteuer seines Lebens ...

Kritik

Der nunmehr vierte X-Band (auch wenn er unter dem X 3 Label erscheint) setzt bereits im zweiten und dritten Band angefangene Handlungselemente fort. Und um eines gleich vorweg zu sagen: Nopi ist wieder da ;). Die bei den Fans beliebte Echse ist wieder eines der Hauptcharaktere des Bandes.
Die Story des X-Universums geht weiter.

Die Story an sich handelt von einer geheimen Invasion der Xenon, hinter der allerdings mehr steckt, als es auf den ersten Blick sichtbar ist. Dann ist da natürlich auch noch eine Verschwörungstruppe im Erdsystem, ein verstecktes Sprungtor zu lange abgeschnittenen Planeten, die titelgebenden Hüter und eine ebenso alte Diplomatin (Anthea), die mit allem in Verbindung steht... Wer an dieser Stelle jetzt etwas verwirrt ist, dem geht es vermutlich auch während dem Lesen des Buches so. Manchmal sind es schlicht und ergreifend einfach zuviele Sachen, die parallel laufen, als das man noch den Gesamtüberblick behalten könnte (und über die ganzen Plotverstrickungen und weiterreichenden Verschwörungen weiß vermutlich nur der Autor selbst Bescheid...).

Mit zu dieser verwirrenden Szenerie trägt auch die Tatsache bei, das nur wenige der Handlungsstränge aufgelöst werden. Am Ende gibt es immer noch einen bösen Verschwörer, der hinter den Kulissen mitmischt - mal davon abgesehen, das die Bösen entkommen und die Xenon ... nun ja, eigentlich auch, ohne das man weiß, was hinter ihren Plänen steckt. Das ist natürlich extrem schade und auch für den Leser extrem unbefriedigend.

Immerhin ist der Band aber gut zu lesen und sorgt für viele ansehnliche Charaktermomente, vor allem bei Jel Nirin, der vom ängstlichen Wissenschaftler zu einem Helden aufsteigt. Die anderen (aus den Vorgängern bekannten) Charaktere treten etwas in den Hintergrund, vermutlich da sie aus den Vorgängern bereits zu bekannt sind, als das man ihnen noch großartige Facetten abgewinnen könnte, was allerdings nicht schlimm ist sondern das Band schön abwechslungsreich macht. Man merkt eben das der Autor nach 4 Bänden seine Charaktere im Griff hat.

Fazit: Trotz der teils etwas unbefriedigend aufgelösten Story flüssig und gut zu lesen.

Bewertung

Weitere Infos


Titel "X 3 - Hüter der Tore"

Buchreihe Gamenovelisationen

Autor Helge T. Kautz

Preis 9.95 Euro

Umfang 314 Seiten

Verlag Panini

ISBN 3833217936

(tg - 31.01.09)


Nach oben

Alle Berichte sind das geistige Eigentum der Autorinnen und Autoren. Jede unautorisierte Übernahme ist ein Verstoß gegen das Urheberrecht. Für Anfragen betreffend Artikel- oder Newsübernahme wenden Sie sich bitte an den Redaktionsleiter.

"Star Trek", "Star Trek: The Next Generation", "Star Trek: Deep Space Nine", "Star Trek: Voyager", "Star Trek: Enterprise" und alle verwandten Markennamen sind eingetragene Handelsmarken von Paramount Pictures. Kopierrechtlich geschütztes Material wurde ausschließlich für nichtkommerzielle Zwecke genutzt. Dies gilt auch für alle Materialien, die aus anderen Franchises stammen und im Rahmen der TZN SF-Zone genutzt wurden.

Mitarbeit Kontakt Impressum

© TrekZone Network, 1999-2017