Daily Trek Cast & Crew Focus & Background Franchise & Fandom
Star Trek Into Darkness Star Trek XI Enterprise Universum
SF-Zone Raumfahrer.net
GameZone Literatur
Trek BBS Quark's Bar Star Trek Rollenspiel

Seitenoptionen



News & StoriesSerien & FilmeScience & FictionMediaCommunity

Portal Facebook Twitter YouTube Flickr Chat Trek BBS

 
Daily Trek News
SF-Zone News

Thomas Götz (tg)27.11.09

"Der gestohlene Thron"

David Gaider

Inhalt

Die Rebellenkönigin ist tot! Verraten und ermordet von ihren eigenen abtrünnigen Lords. Ihr Sohn Maric versammelt nun eine Armee von Aufständischen um sich, in dem verzweifelten Versuch, seine Nation dem Griff eines Tyrannen zu entreißen. Doch die Zeichen stehen gegen ihn. Sein Volk lebt in Angst und seine Kommandeure sehen in ihm nur den unerfahrenen Jüngling. Seine einzigen Verbündeten sind ein junger ungestümer Gesetzloser und Rowan, eine wunderschöne Kriegerin, die ihm seit seiner Geburt versprochen ist. Umgeben von Spionen und Verrätern muss Maric einen Weg finden, seine höchsten Ziele zu erreichen: Freiheit für Ferelden und die Rückkehr seiner Blutlinie auf den Thron.

Kritik

Pünktlich zum Spielstart ist auch ein Roman herausgekommen. Zugegeben, die "Grundhandlung" von Dragon Age: Origins ist nicht originell - böse Monstren fallen ein, nur du kannst sie aufhalten - aber die Jungs bei Bioware haben es mal wieder geschafft, die ganze Story mit überraschenden Wendungen vollzustopfen, Charakterentwicklungen zu zeigen und auch sonst ein rundweg gelungenes Spiel abzuliefern. Im Vergleich zum Spiel freilich bietet das Buch keine derartigen "Erlebnisse" wie man sie zweifellos hat, wenn man das Spiel spielt. Und sieht man sich das Buch an offenbart sich auf den ersten Blick eine ähnlich simpel gestrickte Handlung.
Die Vorgeschichte zum Spiel.

Da ist der Königssohn der letzte Überlebende, schart im Untergrund seine Kämpen um sich und erobert seinen Thron zurück. So weit so gut, und auch so linear. Natürlich gibt es auf dem Weg dahin einige Unbillen zu überwinden, und auch den ein oder anderen Verräter niederzustrecken. Immerhin sind zumindest die Charakterszenen gut gelungen und zeigen sehr schön den inneren Konflikt der Personen. So verliebt sich eine Elfe in den Prinzen und verrät ihn fortan nicht mehr - was aber nur zu einem tragischen Tod führt. Zugegeben, vielleicht nicht originell aber immerhin schön zu lesen. Oder die Feindschaft des Prinzen mit Loghain Mac-Tir, die zu einer Freundschaft und dann wieder zu einem angespannten Verhältnis wird (böse Zungen würden jetzt sagen: Schuld ist natürlich wieder mal eine Frau!).

Diese Charakterszenen retten die leicht schwächelnde Story immerhin vor dem kompletten Absturz. Leider sind nämlich auch die Actionsequenzen recht kurz gehalten. Sind anfangs noch gute Ansätze mit teilweise blutigen Szenen zu lesen, so wird vor allem zur Endschlacht hin alles kürzer, ja, das letztendliche Besiegen des Bösewichtes wird auch nur mit einem Satz gewürdigt! Man hat hier fast den Eindruck das der Autor eine gewisse Seitenzahl nicht überschreiten durfte und daher diese Szenen bis aufs Extrem gekürzt hat.

Was übrig bleibt ist leider nur Mittelmaß, der aber vor allem in Verbindung mit dem Spiel zu unterhalten vermag, denn dort trifft man die bekannten Charaktere wieder. Und jetzt entschuldigen Sie mich, ich muss noch ein bisschen Dragon Age spielen...

Fazit: Eine etwas schwächelnde Story, wer aber mit dem Spiel liebäugelt sollte durchaus einen Blick riskieren, denn es erhöht den Atmosphärefaktor desselbigen nochmals.

Bewertung

Weitere Infos


Titel "Dragon Age - Der gestohlene Thron"

Originaltitel "Dragon Age - The Stolen Throne"

Buchreihe Gamenovelisationen

Autor David Gaider

Übersetzer Claudia Kern, Helga Parmiter

Preis 12 Euro

Umfang 442 Seiten

Verlag Panini

ISBN 3833219416

(tg - 27.11.09)


Nach oben

Alle Berichte sind das geistige Eigentum der Autorinnen und Autoren. Jede unautorisierte Übernahme ist ein Verstoß gegen das Urheberrecht. Für Anfragen betreffend Artikel- oder Newsübernahme wenden Sie sich bitte an den Redaktionsleiter.

"Star Trek", "Star Trek: The Next Generation", "Star Trek: Deep Space Nine", "Star Trek: Voyager", "Star Trek: Enterprise" und alle verwandten Markennamen sind eingetragene Handelsmarken von Paramount Pictures. Kopierrechtlich geschütztes Material wurde ausschließlich für nichtkommerzielle Zwecke genutzt. Dies gilt auch für alle Materialien, die aus anderen Franchises stammen und im Rahmen der TZN SF-Zone genutzt wurden.

Mitarbeit Kontakt Impressum

© TrekZone Network, 1999-2017