Daily Trek Cast & Crew Focus & Background Franchise & Fandom
Star Trek Into Darkness Star Trek XI Enterprise Universum
SF-Zone Raumfahrer.net
GameZone Literatur
Trek BBS Quark's Bar Star Trek Rollenspiel

Seitenoptionen



News & StoriesSerien & FilmeScience & FictionMediaCommunity

Portal Facebook Twitter YouTube Flickr Chat Trek BBS

 
Daily Trek News
SF-Zone News

Thomas Götz (tg)30.04.10

"Umbrella Chronicles 2"

Osamu Makino

Inhalt

Die Aktivitäten der Umbrella Corporation haben Raccoon City in eine Hölle voller lebender Toter verwandelt. Aber auch nach dem Untergang der Stadt strickt der Pharma-Konzern weiter an seinen teufl ischen Virus-Plänen. Schauplatz ist diesmal ein geheimnisvoller unterirdischer Fabrikkomplex, der in den Weiten der russischen Steppe liegt. Hier kreuzen sich die Aktivitäten der Umbrella Corporation mit den Machenschaften des zwielichtigen Ex-Agenten Albert Wesker. Aber die Vorgänge in Russland bleiben auch den letzten verbliebenen Gegnern Umbrellas nicht verborgen. Mit dem Mut der Verzweifl ung setzen sie alles daran, den ungeheuerlichen Komplott zu stoppen.

Kritik

Der neueste Streich der Resident Evil-Serie präsentiert sich erneut als dünnes Büchlein - und erneut stellt sich die Frage, warum man beide Bücher der "Umbrella Chronicles" nicht zusammengelegt hat (aber dafür kann im Zweifel natürlich auch Panini nichts, denn hier ist die Schuld wohl eher beim japanischen Verlag zu suchen).
Der elfte RE-Band.

Was einem dann allerdings in diesen guten 200 Seiten geboten wird, ist ebenso dürftig wie die erwähnte Seitenzahl. Klar, die STARS-Leute gehen noch immer gegen Umbrella vor: diesmal gilt es, ein russiches Labor auszuhebeln. Auch Wesker mischt in seiner "Superform" mit. Leider passiert in den erwähnten 200 Seiten (bis auf den Anfang) immer dasselbe: Wesker oder die STARS-Leute kämpfen sich durch die Anlage, und das leider nicht sonderlich orignell. Da werden Gegnerhorden in 3 Sätzen niedergemacht, einfach mit Bemerkungen wie etwa, das man ja Profi sei und die Zombies fix erledigt oder ähnliches. Danach geht die Hatz weiter. Begleitet wird das alles von "lustigen" Sprüchen der Hauptcharaktere, die aber keinesfalls lustig sind. Charakterszenen oder -weiterentwicklungen: Fehlanzeige.

Auch die Frage, was die Eröffnungssequenz soll, in der Ada Wongs Überleben gezeigt wird, bleibt unbeantwortet, hat diese doch so rein gar nichts mehr mit dem restlichen Buch zu tun. Und auch das die Hauptcharaktere nach schweren Verletzungen wieder munter rumhüpfen und weiter ballern (und weitere schwere Verletzungen kassieren, die sie so überhaupt nicht stören) trägt nicht gerade dazu bei, diesen Band in den Olymp zu heben.

Immerhin dauert der Kampf gegen den Endgegner länger, als die zuvor üblichen Drei-Zeiler zum Monster ausschalten (fast meint man, in ein Spiel versetzt worden zu sein, denn die Bewegungen des "Endmonsters" werden so beschrieben, als würde es sich auf einer vorgefertigen Schiene bewegen und immer dasselbe machen, damit man es auch ja schön abschießen kann (und ja ich WEISS, das der Roman auf der Spielvorlage basiert)). Alles in allem kann also auch das Finale keineswegs überzeugen.

Fazit: Immer die gleichen Beschreibungen der Monsterhatz bis zum Ende machen das Buch recht schnell langweilig. Zudem fehlt dem Band jeglicher Tiefgang. Ein echter Rohrkrepierer.

Bewertung

Weitere Infos


Titel "Resident Evil 11: Umbrella Chronicles 2"

Originaltitel "Biohazard - Umbrella Chronicles Side B"

Buchreihe Gamenovelisationen

Autor Osamu Makino

Übersetzer John Schmitt-Weigand

Preis 9.95 Euro

Umfang 204 Seiten

Verlag Panini

ISBN 3833219688

(tg - 30.04.10)


Nach oben

Alle Berichte sind das geistige Eigentum der Autorinnen und Autoren. Jede unautorisierte Übernahme ist ein Verstoß gegen das Urheberrecht. Für Anfragen betreffend Artikel- oder Newsübernahme wenden Sie sich bitte an den Redaktionsleiter.

"Star Trek", "Star Trek: The Next Generation", "Star Trek: Deep Space Nine", "Star Trek: Voyager", "Star Trek: Enterprise" und alle verwandten Markennamen sind eingetragene Handelsmarken von Paramount Pictures. Kopierrechtlich geschütztes Material wurde ausschließlich für nichtkommerzielle Zwecke genutzt. Dies gilt auch für alle Materialien, die aus anderen Franchises stammen und im Rahmen der TZN SF-Zone genutzt wurden.

Mitarbeit Kontakt Impressum

© TrekZone Network, 1999-2017