Daily Trek Cast & Crew Focus & Background Franchise & Fandom
Star Trek Into Darkness Star Trek XI Enterprise Universum
SF-Zone Raumfahrer.net
GameZone Literatur
Trek BBS Quark's Bar Star Trek Rollenspiel

Seitenoptionen



News & StoriesSerien & FilmeScience & FictionMediaCommunity

Portal Facebook Twitter YouTube Flickr Chat Trek BBS

 
Daily Trek News
SF-Zone News

Thomas Götz (tg)24.06.10

"Ghost Recon"

David Michaels

Inhalt

Die Special Forces der US-Army sind für ihre hochspezialisierte Ausbildung und ihren Mut hinter feindlichen Linien bekannt. Doch innerhalb ihrer Reihen gibt es eine Einheit, die sogar noch geheimer und tödlicher agiert. Die Mitglieder dieses Trupps gehören zu den besten Sondereinsatzkräften der Welt und werden Ghosts genannt - Geister. Captain Scott Mitchell und sein Ghost-Team infiltrieren die Ostküste Chinas, um eine radikale, umstürzlerische Organisation mit dem Codenamen »Frühlingstiger« aufzuspüren und zu zerschlagen. Diese Gruppe abtrünniger chinesischer Militärführer plant, die Macht über Taiwan an sich zu reißen und zwischen China und den USA einen Krieg um die Vorherrschaft im Pazifik zu entfesseln. Als Mitchell jedoch erkannt, dass ein alter Erzfeind den Verschwörern zur Seite steht, wird der Versuch, den 3. Weltkrieg zu verhindern, mit einem Mal zu etwas ganz Persönlichem ...

Kritik

Erneut ein Roman zu einem Shooter - und nach den letzten Enttäuschungen diesbezüglich muss man sich fragen, ob die Sache diesesmal gut gehen kann. Eines vorneweg: in gewisser Weise ja.
Der Roman zum Ghost Recon Spiel.

Die Story an sich bietet nichts wirklich Neues: Man begleitet ein Spezialteam auf seinen Einsätzen, die natürlich hauptsächlich aus Attentatsmissionen bestehen. Natürlich ist klar, das die Helden alles meistern werden und auch Charakterszenen gibt es keine. Sicher, es blitzt ein paarmal durch, das einige der Helden so ihre Probleme haben, und einer der Bösewichte ist natürlich ein alter Freund (bzw. Feind) des Teamleaders, aber wenige Seiten später ist das alles wieder vergessen (und der Obermotz wird ebenso fix platt gemacht). Aber was kann der Roman sonst noch bieten, wenn die Story nur dünn ist, nur Geballere bringt und die Charakterszenen seicht und aufgsetzt sind, und daher total uninteressant wirken?

Tja, der Roman lebt von seiner sehr realistischen (und niemals überzogenen) Beschreibung der Einsätze des Teams, oder anders ausgedrückt, es trifft hier zu, was bei vielen anderen Sachen auch zutrifft (etwa World of WarCraft): eine sehr dünne Story ist extrem gut verpackt. Der Schreibstil des Autors schafft einen ganz eigenen Charme und irgendwie macht es, trotz der nicht vorhandenen tiefergehenden Story, doch irgendwo Spaß, sich in den Actionsequenzen zu verlieren. Erst gegen Ende wird es dann doch etwas zuviel des Guten, aber dann ist der Roman zum Glück auch schon wieder vorbei.

Man könnte also zusammenfassend sagen: "Popcornkino". Unterhaltung, mit der man sich berieseln läßt, die keinen Tiefgang hat aber auch keine großen Fehler bzw. große Übertreibungen und in den Beschreibungen realistisch daherkommt.

Fazit: Story ohne Tiefgang, der Roman lebt hauptsächlich von seinen Actionszenen, die er aber gut beschreibt. Wer sich einfach mal etwas ohne groß nachdenken zu müssen, berieseln lassen will, ist hier richtig. Anzusiedeln ist der Roman in der Gesamtbetrachtung eher im Mittelmaß.

Bewertung

Weitere Infos


Titel "Ghost Recon"

Originaltitel "Ghost Recon"

Buchreihe Gamenovelisationen

Autor David Michaels

Übersetzer Andreas Kasprzak

Preis 9.95 Euro

Umfang 366 Seiten

Verlag Panini

ISBN 383322052X

(tg - 24.06.10)


Nach oben

Alle Berichte sind das geistige Eigentum der Autorinnen und Autoren. Jede unautorisierte Übernahme ist ein Verstoß gegen das Urheberrecht. Für Anfragen betreffend Artikel- oder Newsübernahme wenden Sie sich bitte an den Redaktionsleiter.

"Star Trek", "Star Trek: The Next Generation", "Star Trek: Deep Space Nine", "Star Trek: Voyager", "Star Trek: Enterprise" und alle verwandten Markennamen sind eingetragene Handelsmarken von Paramount Pictures. Kopierrechtlich geschütztes Material wurde ausschließlich für nichtkommerzielle Zwecke genutzt. Dies gilt auch für alle Materialien, die aus anderen Franchises stammen und im Rahmen der TZN SF-Zone genutzt wurden.

Mitarbeit Kontakt Impressum

© TrekZone Network, 1999-2017