Daily Trek Cast & Crew Focus & Background Franchise & Fandom
Star Trek Into Darkness Star Trek XI Enterprise Universum
SF-Zone Raumfahrer.net
GameZone Literatur
Trek BBS Quark's Bar Star Trek Rollenspiel

Seitenoptionen



News & StoriesSerien & FilmeScience & FictionMediaCommunity

Portal Facebook Twitter YouTube Flickr Chat Trek BBS

 
Daily Trek News
SF-Zone News

Thomas Götz (tg)06.12.08

"Jenseits des dunklen Portals"

AAron Rosenberg

Inhalt

Am Ende des zweiten Krieges gelang es der Allianz schließlich, die Horde zurückzuschlagen und das Dunkle Portal zu zerstören, womit die einzige Verbindung zwischen Azeroth und Draenor der Heimatwelt der Orcs gekappt wurde. Zwei Jahre später ist die Horde zurückgekehrt und bringt erneut Chaos und Unheil über die Welt von ... Der alte Orc-Schamane Ner zhul hat die Führung über die Horde an sich gerissen und das Dunkle Portal wieder geöffnet. Jetzt fallen seine blutrünstigen Krieger erneut über Azeroth her und belagern die neuerrichtete Festung Nethergarde. Dort bereiten sich Erzmagier Khadgar und Allianz-Commander Turaylon sowie die vereinigten Truppen aus Elfen, Zwergen und Menschen auf die Verteidigung gegen die Invasoren vor. Währendessen treffen weitere beunruhigende Nachrichten in Nethergarde ein: Kleine orcische Truppenverbände operieren fern der eigentlichen Frontlinie, und schwarze Drachen wurden gesichtet, die die Grünhäute offenbar unterstützen. Um die finsteren Pläne des Orc- Schamanen zu durchkreuzen, muss die Allianz den kühnen Schritt wagen und nach Draenor vorstoßen, direkt in die Heimatwelt der Orcs ...

Kritik

War es früher bei StarCraft-Romanen gang und gäbe, die Story des Spieles mehr schlecht als recht nachzuerzählen und wenig eigene Stories in den Büchern zu präsentieren, so hat sich dies nun gewandelt. Und während bei WarCraft früher eigene Stories im Mittelpunkt standen kommen nun hier ebenso nur noch Nacherzählungen der früheren Spiele heraus (und mittlerweile natürlich unter dem WOW-Label, um auch dem Letzten Deppen klarzumachen, das WarCraft und World of WarCraft zusammengehören - und um die Cash Kuh weiter zu melken selbstverständlich auch).
Die WOW Story geht weiter.

Erzählte der Vorgängerband mehr schlecht als recht die Story von WarCraft 2 so erzählt dieser Band die Geschichte des Addons zu selbigem: Beyond the Dark Portal. Wobei der Titel natürlich auf deutsch übersetzt wurde. Immerhin ist der vorliegende Band nicht so schlecht, wie der Vorgänger. Aber apropos Übersetzungen: Erneut mischen sich englische mit deutschen Begriffen, noch immer hat man keinen Konsens gefunden, entweder alles komplett deutsch, oder englisch oder... nunja, der übliche Übersetzungsstreit von WOW.....

Aber zur Story an sich. Spielern ist die natürlich schon bekannt, allerdings wird diese im Gegensatz zum Vorgänger nicht in einer schnellen Abfolge von Szenen und überhastet dargestellt, sondern man lässt sich schön Zeit und baut alles auf. Die Autoren beleuchten mit dem WOW-Wissen nun auch einzelne Hintergründe zwischen den WC2-Missionen und verknüpfen alles geschickt mit der heutigen Story des Spiels - Fans schlackern mit den Ohren, wenn sie von Draenei lesen oder erfahren, was aus diesem oder jenem geworden ist. Auch sehr schön ist, das der "Gänsehautmoment" aus dem Dritten WarCraft-Buch, "Der letzte Wächter", nicht vergessen wurde und Khadgar sich an seine dortige Vision von Draenor erinnert (wenn es auch nicht ganz so passiert, wie dor tbeschrieben- aber sei es drum). All das trägt dazu bei, eine stimmige Welt und eine noch stimmigere Geschichte zu erschaffen - und es gibt natürlich eine Menge mehr dieser Details.

Auch die Charaktere geben ihr Bestes und so gibt es Momente zwischen Turalyon und Alleria oder auch Khadgar und auch auf der "bösen" Seite zwischen Nerz'hul und anderen, welche auch diesen Punkt nahezu perfekt abrunden. Störend ist hier lediglich, das man Nerz'hul nicht mehr so ganz verstehen kann. Im Vorgänger war er ein Visionär, der die Horde einte und nur von Gul'dan verraten wurde. Jetzt ist er ein machtbessessener Schamane, der über Verrat und Leichen geht - ohne das zufriedenstellend geklärt wird, wie sich der Wandel derart drastisch bei ihm vollziehen konnte.

Aber sei es drum, das alles schmälert den positiven Gesamteindruck dieses Bandes nicht.

Fazit: Obwohl nur eine Nacherzählung sehr stimmig und gelungen.

Bewertung

Weitere Infos


Titel "World of WarCraft 4 – Jenseits des Dunklen Portals "

Originaltitel "World of WarCraft – Beyond the Dark Portal"

Buchreihe WarCraft/StarCraft

Autor AAron Rosenberg, Christie Golden

Übersetzer Mick Schnelle

Preis 9.95 Euro

Umfang 405 Seiten

Verlag Panini

ISBN 9783833217913

(tg - 06.12.08)


Nach oben

Alle Berichte sind das geistige Eigentum der Autorinnen und Autoren. Jede unautorisierte Übernahme ist ein Verstoß gegen das Urheberrecht. Für Anfragen betreffend Artikel- oder Newsübernahme wenden Sie sich bitte an den Redaktionsleiter.

"Star Trek", "Star Trek: The Next Generation", "Star Trek: Deep Space Nine", "Star Trek: Voyager", "Star Trek: Enterprise" und alle verwandten Markennamen sind eingetragene Handelsmarken von Paramount Pictures. Kopierrechtlich geschütztes Material wurde ausschließlich für nichtkommerzielle Zwecke genutzt. Dies gilt auch für alle Materialien, die aus anderen Franchises stammen und im Rahmen der TZN SF-Zone genutzt wurden.

Mitarbeit Kontakt Impressum

© TrekZone Network, 1999-2017