Daily Trek Cast & Crew Focus & Background Franchise & Fandom
Star Trek Into Darkness Star Trek XI Enterprise Universum
SF-Zone Raumfahrer.net
GameZone Literatur
Trek BBS Quark's Bar Star Trek Rollenspiel

Seitenoptionen



News & StoriesSerien & FilmeScience & FictionMediaCommunity

Portal Facebook Twitter YouTube Flickr Chat Trek BBS

 
Daily Trek News
SF-Zone News

Thomas Götz (tg)09.09.11

"Thrall - Drachendämmerung"

Christie Golden

Inhalt

Das Weltenbeben hat das Antlitz Azeroths für immer verändert. Städte wurden überflutet, ein alter Feind ist erwacht und mit den Worgen und Goblins tauchten zwei neue Völker auf der Bildfläche des World-of-Warcraft-Universums auf. Der ehemalige Kriegshäuptling der Orcs, Thrall, versucht in diesen Zeiten des Umbruchs zu retten, was zu retten ist.

Kritik

Von WarCraft-Routinier Christie Golden geschrieben, kommt mit Drachendämmerung der erste Roman auf den Markt, der nach dem Cataclysmus spielt - also quasi parallel zur derzeitigen WOW-Erweiterung (allerdings wohl noch vor dem Feuerlande-Patch).
Ein neuer WOW-Roman.

Vor allem am Anfang legt das Buch einen sehr fulminanten Start hin, und da Golden bereits andere Roman der Reihe geschrieben hat, kann sie perfekt darauf aufbauen. So sind Zeitreisen natürlich auch von Grund auf ein faszinierendes Thema, aber die Szenen, in denen Thrall in die Vergangenheit eintaucht, seine Eltern trifft oder gar Taretha gehören zu den größten und besten Szenen des Romans - und treiben selbst hartgesottensten Fans die Tränen in die Augen, so emotional sind diese Szenen. Zwar liegt das Hauptaugenmerk auf Thrall, der von Anfang bis Ende eine Charakterentwicklung durch macht, aber auch einige der anderen Drachenaspekte kommen nicht zu kurz.

Dabei ist die Handlung so, wie es ein guter Roman sein sollte: Die Charakterszenen und die Action sind gut gemischt und in die Handlung eingebettet und wirken eigentlich keinesfalls aufgesetzt. Auch die neuen Bösewichte haben etwas Tiefgang erhalten und man kann nie wissen, ob sie nicht in einer WOW-Erweiterung auftauchen werden. Leider wird der findige Leser den Verräter unter den Guten nach den ersten 30 Seiten enttarnen - aber immerhin darf man sich unerwarteterweise von einem geliebten Charakter verabschieden, was den Schockeffekt des Buches perfekt macht.

Lediglich am Ende wirken die vielen Kampfszenen etwas aufgesetzt, immerhin zieht sich der Endkampf doch etwas zu lange hin bzw. beinhaltet zuviele Hin und Hers (Angriff, Rückzug, Angriff, Rückzug), bis man auf die ultimative Lösung kommt, um bis zum Ende interessant zu bleiben. Hier wäre etwas Abwechslung angebrachter gewesen und auch das Kalecgos neuer Aspekt wird, ist WOW-Veteranen schon lange vorher bekannt.

Das alles tut dem guten Band allerdings so gut wie keinem Abbruch, und man kann ihn eigentlich nur wärmstens empfehlen.

Fazit: Gute Charakterszenen, eine gute Storx, die lediglich am Ende stark abflacht: Alles in Allem aber durchaus lesenswert.

Bewertung

Weitere Infos


Titel "World of WarCraft: Thrall - Drachendämmerung"

Originaltitel "World of WarCraft: THrall - Twilight of the Aspects"

Buchreihe WarCraft/StarCraft

Autor Christie Golden

Übersetzer Mick Schnelle

Preis 16.95 Euro

Umfang 315 Seiten

Verlag Panini

ISBN 9783833223320

(tg - 09.09.11)


Nach oben

Alle Berichte sind das geistige Eigentum der Autorinnen und Autoren. Jede unautorisierte Übernahme ist ein Verstoß gegen das Urheberrecht. Für Anfragen betreffend Artikel- oder Newsübernahme wenden Sie sich bitte an den Redaktionsleiter.

"Star Trek", "Star Trek: The Next Generation", "Star Trek: Deep Space Nine", "Star Trek: Voyager", "Star Trek: Enterprise" und alle verwandten Markennamen sind eingetragene Handelsmarken von Paramount Pictures. Kopierrechtlich geschütztes Material wurde ausschließlich für nichtkommerzielle Zwecke genutzt. Dies gilt auch für alle Materialien, die aus anderen Franchises stammen und im Rahmen der TZN SF-Zone genutzt wurden.

Mitarbeit Kontakt Impressum

© TrekZone Network, 1999-2017