Daily Trek Cast & Crew Focus & Background Franchise & Fandom
Star Trek Into Darkness Star Trek XI Enterprise Universum
SF-Zone Raumfahrer.net
GameZone Literatur
Trek BBS Quark's Bar Star Trek Rollenspiel

Seitenoptionen



News & StoriesSerien & FilmeScience & FictionMediaCommunity

Portal Facebook Twitter YouTube Flickr Chat Trek BBS

 
Daily Trek News
SF-Zone News

Thomas Götz (tg)06.03.12

"Kampfeinsatz "

David Michaels

Inhalt

Captain Scott Mitchell und sein Ghost-Recon-Team befinden sich in Afghanistan, mitten im Herzen des von Taliban kontrollierten Gebiets. Ihr Auftrag ist heikel. Sie sollen den Terroristenführer Mullah Mohammed Zahed unschädlich machen. Doch die Menschen der Umgebung sind vorsichtig. Sie trauen den Verheißungen der Taliban mehr als irgendwelchen Versprechungen der Supermacht USA. Umzingelt von Feinden müssen Mitchell und sein Team eine Mission vollenden, die immer mehr einem Himmelfahrtskommando gleicht.

Kritik

David Michaels – oder besser, einer der vielen Autoren, die unter diesem Pseudonym schreiben – hat wieder zugeschlagen und einen weiteren Ghost Recon-Roman verfasst. War der erste Band allerdings nicht gerade ein Überflieger, so ist auch der zweite nur leidlich besser.
Der zweite "Ghost Recon"-Roman.

Dabei ist er in Ich-Form geschrieben, etwas, das darauf hoffen ließ, dass der Autor gerade hinter dem Pseudonym steckt, der auch die ersten Splinter Cell-Bände verfasst hat, denn diese waren durchaus gut. Leider erweist sich diese Hoffnung bereits nach den ersten Seiten als trügerisch. Zwar sorgt die Ich-Form dafür, dass man außergewöhnlichere Einsichten in den Charakter des Hauptdarstellers bekommt (bedingt dadurch auch nur in ihn), aber diese Einsichten wiederholen sich zu schnell und gleichen sich wie ein Ei dem anderen. Daher wird dies schnell langweilig.

Auch die Haupthandlung an sich dümpelt eher etwas vor sich hin. Sicher, der Band ist recht eindringlich und schildert die Begebenheiten in Afghanistan. Bereits auf den ersten Seiten wird ein Mädchen vergewaltigt – und noch weitere Gräueltaten gibt es den ganzen Band über zu lesen. Das mag zwar bis zum Ende hin recht authentisch wirken und der Roman könnte wirklich zum heutigen Tage in diesem Land spielen, es sorgt allerdings auch dafür, dass man nahezu nie das Gefühl hat, in einer Computerspielwelt zu leben. Von den titelgebenden Spezialeinsätzen der Special Forces ist jedenfalls recht wenig zu lesen und zu spüren.

Im Grunde ist die ganze Story ein Tauziehen. Die Ghosts wollen ihre Mission auf ihre Art machen, die Army auf die andere, und so legt man sich ständig Stolpersteine in den Weg. Natürlich mischen auch noch ein paar Geheimdienste mit, die auch alle unsauber sind und die Diktatur dort unterstützen. Auch das mag vielleicht in Zügen authentisch sein, jedoch auch hier dümpelt die Handlung eigentlich nur so vor sich hin, ohne rechte Höhepunkte zu zeigen. Streit, Scharmützel, Streit, Scharmützel – und das bis zum Ende.

Gut, das Ende ist natürlich wieder ganz im Stile, dass die Amerikaner gewinnen (allerdings mit leicht fadem Nachgeschmack und einem Fingerzeig auf das afghanische Kultursystem). Alles in allem bleibt der Roman aber auch eben das: Ein Einblick über die Zustände in diesem Land – aber kein wirklicher Spiele-Roman.

Fazit: Ein Roman, der eher die Verhältnisse in Afghanistan schildert denn ein wirklich packender Gameroman zu sehen. Hier fehlt es leider etwas an Tiefgang.

Bewertung

Weitere Infos


Titel "Ghost Recon 2 - Kampfeinsatz "

Originaltitel "Ghost Recon - Combat Ops"

Buchreihe Gamenovelisationen

Autor David Michaels

Übersetzer Andreas Kasprzak

Preis 9.95 Euro

Umfang 331 Seiten

Verlag Panini

ISBN 9783833224454

(tg - 11.03.12)


Nach oben

Alle Berichte sind das geistige Eigentum der Autorinnen und Autoren. Jede unautorisierte Übernahme ist ein Verstoß gegen das Urheberrecht. Für Anfragen betreffend Artikel- oder Newsübernahme wenden Sie sich bitte an den Redaktionsleiter.

"Star Trek", "Star Trek: The Next Generation", "Star Trek: Deep Space Nine", "Star Trek: Voyager", "Star Trek: Enterprise" und alle verwandten Markennamen sind eingetragene Handelsmarken von Paramount Pictures. Kopierrechtlich geschütztes Material wurde ausschließlich für nichtkommerzielle Zwecke genutzt. Dies gilt auch für alle Materialien, die aus anderen Franchises stammen und im Rahmen der TZN SF-Zone genutzt wurden.

Mitarbeit Kontakt Impressum

© TrekZone Network, 1999-2017